Als integraler Bestandteil einer konservativen Behandlung verhindert Gichtgymnastik in Kombination mit medikamentöser Therapie und Ernährung die Verschlechterung der Krankheit und die Entwicklung wiederholter Entzündungen. Das Programm wird von einem Spezialisten erstellt. Schließlich können falsch ausgewählte Übungen schaden. Regelmäßigkeit, Allmählichkeit und Komplexität sind die Prinzipien der Bewegungstherapie.

Wofür ist Bewegungstherapie??

Therapeutische Gymnastik zielt darauf ab, die Stoffwechselprozesse des gesamten Körpers und der Zellen der von Gicht betroffenen Gelenke zu normalisieren und hilft, die Blutversorgung und Ernährung zu verbessern. Sport stärkt Muskeln und Bänder, stabilisiert den Muskeltonus und reduziert Muskelverspannungen. Zusätzlich nimmt das Schmerzniveau ab und der Grad der Verformung der Gelenkflächen nimmt ab..

Die physikalische Therapie hilft dabei, den vollen Bewegungsumfang des von Gicht betroffenen Gelenks wiederherzustellen.

Die Bewegungstherapie bei Gicht ist ein Komplex, der die folgenden Phasen umfasst:

Übungskomplexe

Hydrotherapie

Sportunterricht im Wasser reduziert die Erregbarkeit von Reflexen und die statische Belastung der Muskeln mit Gicht. Das Schmerzsyndrom ist signifikant reduziert, manchmal bis zum vollständigen Verschwinden. Die Hydrotherapie zielt darauf ab, die Belastung der Wirbelsäule und der Stützgelenke zu verringern, die Wiederherstellung der Thermoregulation sicherzustellen und zur Verbesserung der Stoffwechselprozesse, der Durchblutung und der Zellernährung beizutragen.

Fuß und Zehen

Die folgenden Übungen werden für Gicht der Füße und Finger der unteren Extremitäten gezeigt:

  • Ziehen Sie Ihre Zehen in Ihre Richtung, während Sie auf einem Stuhl sitzen und sie beugen. Halten Sie die Position einige Sekunden lang. Entfalte deine Gelenke. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.
  • Drehen Sie den Fuß im Sprunggelenk im und gegen den Uhrzeigersinn. 5-10 mal wiederholen.
  • Versuchen Sie, während Sie auf einer Bank, einem Schritt oder einer Planke stehen, Ihre gebogenen Finger über die Kante zu haken. Halten Sie die Position einige Sekunden lang. Versuchen Sie, einen kleinen Gegenstand mit den Fingern aufzunehmen: einen Stift, ein Taschentuch oder eine Münze.
  • Rollen Sie im Stehen von den Fersen bis zu den Zehen. Versuchen Sie, mit Pads oder Fingerspitzen so hoch wie möglich zu klettern.
  • Gehen an den Außen- und Innenkanten des Gewölbes. Nur 60 Schritte.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Untere Gliedmaßen

Wenn sich Gicht in Ihren Beinen entwickelt, machen Sie diese Übungen:

  • Rollen Sie das Seil im Stehen mit maximalem Druck auf den Boden.
  • Ausgangsposition - auf dem Rücken liegend. Drücken Sie Ihre Knie so nah wie möglich an den Boden und spannen Sie Ihre Oberschenkelmuskeln an. Halten Sie bis zu 15 Sekunden lang gedrückt und entspannen Sie sich dann. Führen Sie jedes Glied einzeln durch.
  • Ziehen Sie das gebeugte Knie abwechselnd auf dem Boden an Ihre Brust.
  • Imitieren Sie im Sitzen das Gehen, indem Sie die Gliedmaßen hin und her bewegen..
  • Drehen Sie das Becken im Stehen abwechselnd in jede Richtung.
  • Rotation im Hüftgelenk.
  • Gehen auf grobem Sand, Kieselsteinen oder Gras.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Therapeutische Übungen für Hände mit Gicht

Im Falle einer Gicht, die die Gelenke der Hände betrifft, werden die folgenden körperlichen Aktivitäten gezeigt:

  • Strecken Sie Ihre geraden Arme langsam und unter Spannung auf Schulterhöhe. 10 Sekunden lang gedrückt halten und senken.
  • Aktives Schwingen mit geraden Armen.
  • Spreizen Sie Ihre Arme mit maximalem Widerstand nach vorne. Auslassen.
  • Dehnen Sie die Bänder des betroffenen Arms, indem Sie einen Stapel Bücher unter das Ellbogengelenk legen.
  • Hängen Sie so lange wie möglich an die horizontale Stange.
  • Für Finger: Biegen und Biegen, Hinzufügen und Zurückziehen, Drehen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zusätzliche Anweisungen

Körperliche Bewegung wird mit Kneten und Massieren von Gichtknoten kombiniert. Die Lokalisation des Knotens, die Dichte und der Grad des Schmerzes werden mit den Fingern untersucht. Danach wird das aktive Kneten der Formation durchgeführt. Die Kombination von Selbstmassage mit Bewegung bringt schnell gute Ergebnisse. Eine artikuläre Bewegungstherapie wird bei Kontrakturen, eingeschränkter Beweglichkeit der Gelenke, Steifheit und Bildung von Narben an den Gelenken empfohlen. Beenden Sie jede Trainingseinheit mit einer leichten Massage..

Verwenden Sie elastische Bänder oder elastische Bandagen, um bei der Durchführung von Komplexen zusätzlichen Widerstand zu erzeugen.

Yoga gegen Gicht

"Supta Tadasana"

  1. Liegen Sie auf dem Boden und drücken Sie Ihre Fersen gegen die Stütze auf Ihrem Rücken.
  2. Ziehen Sie die Oberschenkel und Beine mit 6 Gurten vor.
  3. Legen Sie einen gefalteten Teppich und ein Handtuch zwischen Ihre Knie.
  4. Eine Walze unter den Knien und oben eine Last auf die Knie legen.
  5. Drücken Sie die Oberfläche des Fußes in den Drehpunkt.
  6. Bewegen Sie die Bögen so weit wie möglich von der Stütze weg.
  7. Halten Sie die Position für 5-10 Minuten.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

"Utkatasana"

  1. Wenn Sie gerade stehen, heben Sie Ihre Fersen so hoch wie möglich vom Boden und halten Sie die Position.
  2. Während Sie ausatmen, hocken Sie langsam in die Hocke und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.
  3. Biegen Sie Ihre Kniegelenke nicht mehr als 90 Grad.
  4. Der Rücken ist gleich, das Steißbein ist nach unten gerichtet.
  5. Dreimal ausführen und 1,5 Minuten in Position bleiben.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Übung "Beobachten"

  1. Bringen Sie die Füße zusammen, beugen Sie die Gliedmaßen an den Knien um 90 Grad.
  2. Neige deinen Körper ein wenig nach vorne und halte deinen Rücken gerade.
  3. Strecken Sie Ihr gerades Bein beim Einatmen nach vorne.
  4. Berühren Sie den Boden nicht mit den Füßen.
  5. Bringen Sie das Glied beim Ausatmen wieder auf die Stütze und halten Sie den Fuß einige cm über dem Boden.
  6. Atme ein, bewege den Fuß zur Seite und kehre dann in die Mitte zurück.
  7. Nehmen Sie beim Ausatmen Ihre unteren Gliedmaßen zurück.
  8. Führen Sie 3 Sätze für jedes Bein durch.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Was sind die Vorteile von Yoga??

Yoga entfernt Kontrakturen und stellt die Beweglichkeit der Gelenke wieder her. Das Durchführen von Asanas vergrößert die Fläche des intraartikulären Raums. Sport entlastet das betroffene Gelenk, erhöht die Durchblutung, die Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr, stimuliert den venösen Rückfluss und lindert Schwellungen. Darüber hinaus wird die korrekte Beweglichkeit der Gelenke wiederhergestellt und die Schwere des Schmerzsyndroms signifikant verringert..

Selbstmassage und therapeutische Übungen gegen Gicht

Assoziierter Professor M. F. Grinenko

Meister des Sports V.M.Sveshnikov

Nach den Briefen der Redaktion zu urteilen, interessieren sich viele unserer Leser für die Frage, ob es möglich ist, die Entwicklung von Subgma zu Hause zu verhindern, und was zu tun ist.

Gicht ist eine Art von Substanztäuschungsstörung, wenn die Konzentration von Harnsäuresalzen im Blut zunimmt und sie sich hauptsächlich in den kleinen Gelenken der Arme und Beine ablagern. Dies geht oft mit einer eingeschränkten Bewegung einher..

Beim Auftreten der Krankheit sind übermäßiges Essen, Missbrauch von Fleischnahrung, Alkohol sowie ein sitzender Lebensstil wichtig.

Bei der Vorbeugung der Entwicklung von Gicht ist neben der richtigen Ernährung und dem Rhythmus des Lebens das motorische Regime wichtig. Selbstmassage und physikalische Therapie können von großem Nutzen sein..

Verwenden Sie die Empfehlungen der Spezialisten der Abteilung für Physiotherapie des Staatlichen Zentralordens von Lenin des Instituts für Körperkultur, denen wir heute das Wort erteilen.

PHYSIKALISCHE ÜBUNGEN, empfohlen für Gicht, aktivieren den Stoffwechsel. Nach therapeutischen Übungen nimmt der Gehalt an Harnsäure im Blut ab und die Ausscheidung aus dem Körper nimmt zu.

Massage hat einen ähnlichen Effekt auf den Stoffwechsel. Bewegung und Massage erhöhen auch die arterielle und venöse Durchblutung, wodurch der Zustand des Gelenkknorpels verbessert, die Elastizität der Bänder und Muskeln erhöht und der Bewegungsbereich vergrößert wird.

Diese Methoden können im chronischen Verlauf der Krankheit oder in ihrer subakuten Periode angewendet werden, dh 3-4 Tage nachdem der Schmerz, die Schwellung, die Rötung abgenommen haben, die Temperatur gesunken ist und sich die Bewegungen im Gelenk verbessert haben.

SELBSTMASSAGE

Es bereitet den Körper und vor allem die schmerzhaft veränderten Gelenke auf körperliche Übungen vor: Schmerzen und Muskelverspannungen nehmen ab, die Beweglichkeit der Gelenke nimmt zu, die Durchblutung verbessert sich.

Zunächst werden die Muskeln in der Nähe des betroffenen Gelenks massiert und erst danach das schmerzhaft veränderte Gelenk.

Es ist jedoch zu beachten, dass in der akuten Phase der Krankheit keine Selbstmassage der betroffenen Gelenke angewendet werden kann.!

Schmerzen können durch leicht oberflächliches Streicheln der Haut über dem betroffenen Gelenk gelindert werden.

In der subakuten Zeit wird eine leichte, entspannende, beruhigende Selbstmassage durchgeführt.

Selbstmassage von Unterschenkel und Fuß. Der Patient sitzt auf einem Stuhl und lehnt sich auf den Rücken. Platziert das am Knie gebeugte Bein ohne Spannung auf einem anderen Stuhl; Platziert eine weiche Rolle oder ein Polster unter dem Fuß (Abbildung 1).

Wenn zum Beispiel die Gelenke des Fußes betroffen sind, wird zunächst mit beiden Händen ein Greifstreicheln des Unterschenkels durchgeführt (Abbildung 2)..

Dann wird im gleichen Bereich ein leichtes Zusammendrücken mit der Basis der Handfläche durchgeführt (Abbildung 3) und ohne Anstrengung den Gastrocnemius-Muskel mit einer Hand sanft geknetet (Abbildung 4)..

An der Außenseite des Unterschenkels wird mit leichtem Druck in kreisenden Bewegungen der Finger geknetet.

Zusätzlich zu diesen Techniken wird eine leichte Dehnung der Muskeln von ihrer Mitte bis zu den Enden verwendet (Abbildung 5). Berühren Sie mit den Fingerspitzen beider Hände die Mitte der Unterschenkelmuskulatur. Bewegen Sie mit leichtem Druck eine Hand nach oben und die andere nach unten. Massieren Sie die Unterschenkelenden mit leichtem Streicheln.

Streicheln Sie danach die betroffenen Bereiche. Zunächst werden die Zehen gleichzeitig von der Rückseite und der Plantarseite gestreichelt (Abbildung 6). Wenn gleichzeitig keine nennenswerten Schmerzen oder ein Anstieg der lokalen Temperatur auftreten, ist ein leichtes Reiben beider Seiten der Fußzehen zulässig - in gerader Linie (Gleiten) oder kreisförmig mit sanften Drehbewegungen.

Reiben Sie danach den Fußrücken zuerst von der Spitze des großen Zehs nach oben und dann vom Rest. Die Finger der massierenden Hand sind zusammengefaltet und führen einen geradlinigen, spiralförmigen oder kreisförmigen Schlitten durch.

An der Sohle wird mit einem Kamm gebogener Finger gerieben - von den Zehen bis zur Ferse. Die Achillessehne wird mit einer "Pinzette" gerieben: vier Finger außen und einer innen. Gleitbewegung von der Ferse nach oben (Abbildung 7).

Die Selbstmassage endet mit einem geradlinigen oder kreisförmigen Reiben des Sprunggelenks (Abbildung 8)..

Die Selbstmassage von Unterarm und Hand erfolgt auch auf einem Stuhl sitzend, und der am Ellbogengelenk frei gebogene Arm wird auf den Nachttisch gelegt (Abbildung 9)..

Bei einer Beschädigung der Handgelenke wird zunächst mit einer Hand ein Hüllhub des Unterarms ausgeführt. Im gleichen Bereich wird leichtes Drücken und sanftes Kneten mit einer Hand der Innenseite der Muskeln durchgeführt.

An der Außenseite des Unterarms wird in kreisenden Bewegungen der Finger mit leichtem Druck geknetet..

Am Unterarm werden die Muskeln mit einer Hand gedehnt, wobei sie zuerst von der Mitte des Muskels nach oben und dann von der Mitte nach unten bewegt werden. Das Massieren des Unterarms endet auch mit einem leichten Streicheln.

Danach streicheln Sie die Finger der Hand. Wenn dies keine starken Schmerzen oder einen Anstieg der lokalen Temperatur verursacht, können Sie beide Seiten der Finger der Hand leicht in einer geraden Linie (Gleiten) oder kreisförmig (Pfeile in Abbildung 10) reiben..

Reiben Sie dann den Handrücken, beginnen Sie mit der Daumenspitze und dann mit dem Rest (Abbildung 11). Endet mit einer Selbstmassage am Handgelenk.

Wenn Sie den Fuß oder die Hand massieren, sollten Sie nach jedem Gebrauch streicheln. Massagedauer 3-5 Minuten.

In der chronischen Krankheitsphase wird dieselbe Selbstmassage angewendet, die nur unter Druck kräftig durchgeführt wird. Es hilft, die Elastizität und Kontraktilität der Muskeln zu erhöhen.

Nachdem Sie den Unterschenkel gestreichelt haben, können Sie kräftig mit Gewichten zusammendrücken, dh die Bewegung einer Hand wird durch die oben auferlegte andere Hand verstärkt. Dann wird mit einem "Doppelstab" geknetet..

Das kreisförmige Kneten der Vorderseite der Boleia mit den Fingern und Selbstmassagetechniken am Fuß werden ebenfalls durch Gewichte verstärkt (Abbildung 12)..

Auf der Handfläche wird mit einem „Fingerkamm“ gerieben (Abbildung 13). Dauer der Selbstmassage 4-7 Minuten.

Von Zeit zu Zeit sollten Sie nicht nur den Unterschenkel oder den Unterarm, sondern auch den Oberschenkel und die Schulter massieren.

Selbstmassage ist bei Gichtgeschwüren und Hautkrankheiten, Thrombophlebitis und erheblichen Krampfadern sowie bei Infektionskrankheiten verboten.

PHYSIOTHERAPIE

In der subakuten Phase der Krankheit wird es auf einem Sofa, einer Ottomane oder einer auf dem Boden ausgebreiteten Matratze oder einem Teppich durchgeführt.

Es wird empfohlen, eine Rolle oder ein Kissen unter den Kopf zu legen. Es ist besser, Socken an den Füßen zu tragen, keine Hausschuhe, um Bewegungen in kleinen betroffenen Gelenken nicht zu behindern..

In der subakuten Periode können die ersten zehn Übungen durchgeführt werden. Das Tempo ist langsam.

Zunächst werden Bewegungen in den Gelenken ausgeführt, die von der Krankheit nicht betroffen sind. Wenn zum Beispiel die Gelenke der Finger schmerzhaft verändert werden, werden zuerst Bewegungen im Ellbogen, in den Schultergelenken und dann auch in den Fingern ausgeführt..

Das Training sollte mit maximaler Amplitude durchgeführt werden, jedoch ohne übermäßige Muskelanstrengung. Es ist wichtig, die Muskeln nach jeder Übung vollständig zu entspannen..

Bei starken Gelenkschmerzen sollten passive Bewegungen ausgeführt werden. Wenn beispielsweise das Gelenk des großen Zehs betroffen ist, werden die Zehen mit den Händen ergriffen und gebogen und gestreckt..

Wenn sich die Schmerzen während des Trainings etwas verschlimmern, können Sie weiter trainieren. Bei steigender Temperatur und zunehmender Schwellung des Gelenks sollte die Bewegung des Gelenks vorübergehend gestoppt werden.

Es ist ratsam, zweimal täglich therapeutische Übungen durchzuführen. Für die betroffenen Gelenke ist es ratsam, mehrmals täglich separate Übungen durchzuführen.

In der chronischen Krankheitsphase werden die Übungen im Sitzen, Liegen (außer 8, 9, 10) und Stehen nicht nur langsam, sondern auch durchschnittlich durchgeführt.

Wenn nach dem Unterricht Müdigkeit, erhöhter Herzschlag, schnelles Atmen und andere unangenehme Empfindungen auftreten, ist es notwendig, die Anzahl der Übungen zu verringern, die Durchführung zu verlangsamen und mehr Atmung einzuführen.

Mit Erlaubnis des Arztes können Sie an Spielen im Freien, Rudern, Schwimmen in warmem Wasser, Skifahren, Eislaufen, mäßiger körperlicher Arbeit zu Hause, im Garten, im Garten teilnehmen.

PHYSIOTHERAPIE

Beine zusammen, Arme am Oberkörper entlang

1. Heben Sie Ihre linke Hand an - atmen Sie ein, senken Sie sie aus - atmen Sie aus. Wiederholen Sie abwechselnd mit jeder Hand 3-4 mal.

2. Atme ein. Beugen Sie Ihr Bein und drücken Sie Ihr Knie mit Ihren Händen an Ihren Bauch - atmen Sie aus, strecken Sie Ihr Bein - atmen Sie ein. Wiederholen Sie mit jedem Bein "3-6 mal (Foto 1).

3. Atme ein. Heben Sie ein gerades Bein an und senken Sie es durch die Seite ab, um einen Halbkreis zu beschreiben - atmen Sie aus. Wiederholen Sie mit jedem Bein 3-5 mal (Foto 2).

4. Drehen Sie Ihre Handflächen auf und ab (machen Sie kreisende Bewegungen in den Schultergelenken), heben Sie Ihre Arme nach oben - atmen Sie ein; Setzen Sie die Rotation fort, senken Sie sie ab - atmen Sie aus. 3-4 mal wiederholen.

5. Atme ein. Machen Sie beim Ausatmen vier Kurven und Strecken des rechten und dann des linken Beins, wie beim Fahrradfahren.

Auf der rechten Seite liegen

Rechte Hand unter dem Kopf, linke auf der Hüfte

6. Heben Sie das linke Bein an und atmen Sie die Rune ein, senken Sie sie aus. Wiederholen Sie dies mit jedem Bein und jeder Rune 3-6 Mal (Foto 3)..

7. Linkes Bein zurück, Rune vorwärts - einatmen, Bein vorwärts, Rune rückwärts - ausatmen. Wiederholen Sie dies mit jedem Bein und Arm 3-6 Mal (Foto 4).

Sport gegen Gicht

Störungen von Stoffwechselprozessen tragen zum Auftreten von Gicht bei. Die Krankheit manifestiert sich in häufigen Rückfällen, begleitet von brennenden Schmerzen, Gelenkschwellungen, Bewegungseinschränkungen, manchmal lokaler oder allgemeiner Hyperthermie.

Die Behandlung von Gicht ist ein langwieriger Prozess. Während der Behandlungsdauer werden Methoden der konservativen, chirurgischen und traditionellen Medizin angewendet. Ein wichtiger Aspekt einer erfolgreichen Therapie ist die Einhaltung der Diät sowie die Ausübung der medizinischen Gymnastik..

Diese Krankheit betrifft Menschen verschiedener Altersgruppen, die sich für die Frage interessieren, ob es möglich ist, mit Gicht Sport zu treiben. Es ist klar, dass es während der akuten Phase der Entwicklung der Krankheit empfohlen wird, intensive körperliche Aktivität zu begrenzen. Bei akuten Schmerzen während einer Bewegung neigen die Patienten dazu, das betroffene Gelenk zu schonen.

Ist es möglich Sport zu treiben und was sind die Vorteile für Gicht?

Während der Remissionsperiode oder nach erfolgreicher Behandlung der Krankheit kann körperlich dosierte körperliche Aktivität in Verbindung mit der Einhaltung einer Diät das Wohlbefinden des Patienten verbessern und die therapeutische Wirkung verlängern. Körperliche Aktivität in Maßen hilft, die Stoffwechselprozesse des Körpers zu aktivieren. Dank dessen sinkt der Harnsäurespiegel im Körper, das Rückfallrisiko sinkt..

Heilgymnastik ist ein wichtiger Aspekt einer erfolgreichen Gichttherapie

Gicht und körperliche Aktivität sind kompatibel, vorausgesetzt ein nachdenklicher Ansatz und sanfte Anstrengung. In den frühen Stadien der Krankheit sind systematische nicht-traumatische Sportarten nützlich, um Deformationsänderungen in der Konfiguration des beschädigten Gelenks zu verhindern..

Folgende Sportarten werden bevorzugt:

  • Übungen für die Atemwege;
  • Radfahren in ruhigem Tempo;
  • langsames Gehen an der frischen Luft;
  • Schwimmunterricht;
  • Gymnastik nach dem Bubnovsky-System;
  • Yoga;
  • Tanzen.

Die ausgewählten Aktivitäten und Übungen sollten in einem ruhigen Tempo durchgeführt werden. Es ist ratsam, die Dauer und Intensität des Trainings schrittweise zu erhöhen. Während der Exazerbationsperiode sollten die Übungen abgebrochen werden, bis sich der Zustand stabilisiert, wenn die Übung von schmerzhaften Empfindungen begleitet wird.

Es ist wichtig, während und nach dem Training viel Flüssigkeit zu trinken (bis zu 2-2,5 Liter). Dies fördert die Ausscheidung von Harnsäurekristallen aus dem Körper. Profisportlern wird empfohlen, Protein-Sportergänzungsmittel einzunehmen, die für die Anwendung bei Gicht zugelassen sind, da eine Ernährung mit wenig Purin eingehalten werden muss, die den Verzehr von Fleisch einschränkt.

Bewegung und Gicht sind nur mit einem nachdenklichen Ansatz und sanfter Anstrengung vereinbar.

Nützliche Sportarten gegen Gicht

Unter Berücksichtigung der Lokalisation des pathologischen Prozesses ist es möglich, den optimalen Komplex von Gymnastikübungen zu wählen, eine Sportart, die sich günstig auf die Wiederherstellung der beschädigten Knochenverbindung nach einer akuten Periode und den allgemeinen Gesundheitszustand auswirkt. Durch körperliche Aktivität können Sie die Muskeln, die die Gelenke schützen, in gutem Zustand erhalten.

Um die Muskeln zu stärken, die Stoffwechselprozesse zu verbessern, ist es erlaubt:

  1. Radfahren (Radfahren in mäßigem Tempo in flachem Gelände). Eine Kontraindikation für die Ausübung dieses Sports ist die Entwicklung einer Verschlimmerung der Gicht, die die Knie-, Knöchel- und Hüftgelenke betrifft.
  2. Poolaktivitäten - Schwimmen, Wassergymnastik. Für solche Aktivitäten gibt es spezielle Gesundheitsgruppen. Die Belastung eines gesunden Menschen unterscheidet sich von denen, deren Gelenke für diese Krankheit anfällig sind..
  3. Wandern im Freien, Wandern. Dieser Sport verbessert die Durchblutung, den Stoffwechsel und erhöht den Gesamttonus des Körpers. Ausnahmen sind Wandern in bergigem Gelände mit hoher Last sowie Fernwanderungen..
  4. Atemübungen. Eine solche Gymnastik zielt darauf ab, die Bänder und Muskeln zu dehnen und Organe und Gewebe mit Sauerstoff anzureichern..
  5. Yoga-Kurse. Asanas werden reibungslos durchgeführt. Ihr Zweck ist es, Muskelfasern reibungslos zu dehnen, den Muskeltonus und die inneren Kräfte des Körpers zu stärken.

Bevor Sie die Hauptübungsgruppe ausführen, müssen Sie ein Aufwärm-Warm-up durchführen. Alle Bewegungen werden langsam ausgeführt, ohne Rucke und Gewichte.

Übung hilft, den Muskeltonus aufrechtzuerhalten

Übungstipps

Es ist möglich, das gewünschte Maß an körperlicher Aktivität sicherzustellen, ohne es mit Hilfe eines professionellen Trainers oder eines Rehabilitationsarztes zu übertreiben. Beim Besuch des Fitnessraums ist es wichtig, auf die Geräte zu achten, die verschiedene Muskelgruppen entwickeln. Trainer für den Heimgebrauch verfügbar.

Vor den Übungen ist es ratsam, eine Massage durchzuführen, die die Muskeln und Bänder erwärmt. Bei exorbitanten Belastungen im Körper des Patienten wird Harnsäure schneller als gewöhnlich produziert. Bevor Sie sich für eine Sportart gegen Gicht entscheiden, müssen Sie sich daher zunächst mit der erwarteten Muskelspannung vertraut machen..

Die Belastung des erkrankten Gelenks während des akuten Krankheitsverlaufs ist strengstens untersagt. Das Auftreten von Schmerzempfindungen während Bewegungen dient als Signal, um deren Umsetzung einzuschränken. Die beste Option wäre therapeutische Gymnastik, die speziell entwickelt wurde, um die Wiederherstellung verlorener Funktionen zu beschleunigen. Die moderne Rehabilitationsmedizin hat viele entwickelte Übungssysteme für Gelenkschmerzen entwickelt..

Übung zur Förderung der Genesung

Für Patienten mit Gicht werden Übungen empfohlen, um:

  • erhöhter Muskeltonus;
  • Verbesserung von Stoffwechselprozessen;
  • Verbesserung der Mikrozirkulation im Blut im betroffenen Bereich;
  • Verhinderung von Verformungsänderungen in der Konfiguration der Verbindung;
  • Wiederherstellung des Bewegungsumfangs, Gelenkbeweglichkeit.
Während des akuten Krankheitsverlaufs ist die Belastung des erkrankten Gelenks strengstens untersagt.

Körperliche Aktivität mit Gicht an den Beinen und anderen Lokalisierungsbereichen trägt zur schnellen Genesung bei:

  • Gehen;
  • Fahrrad fahren;
  • Schwimmtraining;
  • Atemübungen;
  • Yoga;
  • ruhige Spiele im Freien.

Mit der Niederlage der Ellbogengelenke

Wenn Harnsäurekristalle in den Gelenken des Ellenbogens verschoben werden, werden die folgenden Übungen gezeigt:

  • Legen Sie beide Hände hinter Ihren Rücken, greifen Sie mit den Fingern beider Hände nacheinander und führen Sie mit geschlossenen Händen und geschlossenen Fingern sanfte Bewegungen auf und ab aus.
  • Drehen Sie Ihr Gesicht zur Wand, spreizen Sie Ihre Arme so weit wie möglich und bewegen Sie sie gleichzeitig entlang der Wandoberfläche nach oben und unten, um zwei Halbkreise zu zeichnen.
  • Hängen Sie sich an die horizontale Stange, deren Höhe die Größe des Patienten überschreitet, und greifen Sie mit den Händen nach der oberen Stange.
  • Strecken Sie Ihre Arme nach vorne, horizontal, glatt, beugen Sie sich mit leichter Spannung, beugen Sie die oberen Gliedmaßen an den Ellbogengelenken;
  • Strecken Sie sich aus, die Arme an den Ellbogen vor Ihnen gebeugt, die Handflächen einander zugewandt, während Sie versuchen, die Unterarme so abzusenken, dass die Mittelfinger beider Hände verbunden sind.
Ellbogenübungen

Wenn das kristalline Neoplasma in den Schultern lokalisiert ist

In den Gelenken der Schulter entwickelt sich Gichtarthritis seltener als in den Gelenken der unteren Extremitäten.

Bei Gymnastikübungen ist es wichtig, den Bewegungsbereich zu kontrollieren:

  • Drücken Sie Ihre Hände allmählich mit mäßiger Spannung auf den Körper, heben Sie sie in die maximal mögliche Position und verbinden Sie die Finger der geraden Arme optimal über Ihrem Kopf.
  • Legen Sie die oberen Gliedmaßen zur Seite und machen Sie kreisende Bewegungen mit maximaler Amplitude in den Schultergelenken.
  • Strecken Sie Ihre Arme vor sich aus und machen Sie Bewegungen, die der Arbeit einer Schere ähneln.
  • Drücken Sie die oberen Gliedmaßen gegen den Körper, die Handflächen sind aufeinander zu gerichtet, heben Sie abwechselnd die geraden Gliedmaßen an und senken Sie sie dann ab, um die Bewegungen des Roboters nachzuahmen.

Mit der Niederlage der Finger und des Handgelenks

Hände nehmen jeden Tag an allen Lebensprozessen teil. Es ist nützlich, die Feinmotorik der Finger zu entwickeln. Wenn die Krankheit die Hände und Phalangen der oberen Gliedmaßen betrifft, führt dies zu Schwierigkeiten bei der Selbstversorgung.

Um verlorene funktionale Fähigkeiten wiederzugewinnen, benötigen Sie:

  • Führen Sie Bewegungen aus, indem Sie mit den Fingern auf den Tisch tippen, wie wenn Sie Klavier spielen.
  • ballte sich zur Faust, löste einen Pinsel;
  • Lassen Sie das Handgelenk auf dem Tisch ruhen und führen Sie mit Phalangen kreisende Bewegungen auf dem Tisch aus, als würden Sie einen Kreis zeichnen.
  • Verbinden Sie abwechselnd die extremen Phalangen des Daumens mit dem Rest.
  • "Gehbewegungen" auf einem Tisch oder einer anderen horizontalen Fläche ausführen;
  • Finger separat beugen, lösen;
  • Drehen Sie Ihren Daumen in die eine oder andere Richtung.
  • kreisförmige Bewegungen mit Pinseln in verschiedene Richtungen mit der maximal möglichen Amplitude ausführen;
  • Versuchen Sie nach und nach mit jedem Finger, das Handgelenk so weit wie möglich zu erreichen.
Übungen für Finger- und Handgelenksverletzungen

Wenn das Problem in den Beinen liegt

Gicht und Sport sind kompatibel, wenn sich die Krankheit in Remission befindet und die Belastung auf dem für erkrankte Gelenke akzeptablen Niveau bleibt. Patienten mit Gicht an den Beinen ist es verboten, Trainingseinheiten durchzuführen, bei denen die Gelenke, Sehnen, Bänder, Muskeln und Weichteile übermäßigen Belastungen, Schlägen, Stößen und Gehirnerschütterungen ausgesetzt sind. Aus diesem Grund ist es besser, nicht lange Fußball, Hockey oder Trampolin zu spielen.

Um die Beweglichkeit der Hüftgelenke wiederherzustellen, wird eine sanfte Gymnastik empfohlen:

  • Ziehen Sie in einer horizontalen Position mit dem Rücken zum Boden abwechselnd die am Kniegelenk gebogenen Gliedmaßen zum Gesäßmuskel hoch.
  • Heben Sie in vertikaler oder horizontaler Position Ihre Beine so hoch wie möglich an.
  • Versuchen Sie im Stehen, einen Kreis mit der Basis zu zeichnen, zuerst in eine Richtung, dann in die entgegengesetzte.
  • auf einem Gymnastikball sitzen, Beine in einem Abstand von schulterbreit auseinander, sanft hocken, dann aufstehen.

Wenn die Gelenkflächen des Kniegelenks betroffen sind, umfasst der Übungssatz:

  • Gehen Sie an Ort und Stelle und heben Sie die Knie hoch (so weit wie möglich).
  • die gleiche Übung im Liegen;
  • Während Sie auf einer horizontalen Fläche sitzen, strecken Sie Ihre Beine und beugen Sie sie abwechselnd am Knie.
  • Setzen Sie sich auf einen Stuhl oder eine Bank, legen Sie Ihre Füße auf den Boden, heben Sie das Schienbein eines Beins so an, dass es parallel zum Boden verläuft, und wiederholen Sie dies mit dem anderen Bein.

Mit der Entwicklung einer Krankheit im Knöchel und in den Zehen ist es besser, die folgenden Bewegungen auszuführen:

  • Legen Sie in sitzender Position die Ferse auf den Boden und heben Sie die Finger an und senken Sie sie dann ab.
  • Versuchen Sie in derselben Position mit jedem Fuß, einen Kreis in die Luft zu zeichnen.
  • Stehen Sie und konzentrieren Sie sich auf ein unteres Glied. Versuchen Sie mit den anderen Fingern, kleine Gegenstände (Kugel, Bleistift, zerknittertes Papier) aufzunehmen und anzuheben. Wiederholen Sie dies mit den Fingern des anderen Fußes.
  • Setzen Sie sich mit gebeugten Beinen auf den Boden und versuchen Sie, die Füße mit der Plantarseite zu verbinden.
  • Gehen Sie im Stehen außen am Fuß und dann innen.

Gymnastikbewegungen mit dieser Krankheit werden reibungslos ausgeführt, wobei Rucke und übermäßiger Stress vermieden werden. Es ist ratsam, therapeutische Übungen mit Massageverfahren zu kombinieren. Vor Beginn körperlicher Aktivitäten ist eine Konsultation und eine ärztliche Untersuchung erforderlich.

In der akuten Phase ist jede Belastung des von dieser Pathologie betroffenen Gelenks verboten. Manchmal muss das Gelenk während der Entwicklung von Rückfällen immobilisiert werden (Immobilität). In angemessenen Dosen, Belastungsintensität, erhöht Sport die Fähigkeit des Körpers, sich von einer Krankheit zu erholen.

Übung gegen Gicht

Gicht ist eine chronische Krankheit, die durch anhaltende Anfälle von akuter entzündlicher Arthritis gekennzeichnet ist. Diese Krankheit kann aufgrund einer moralischen Unverträglichkeit gegenüber körperlicher Aktivität zu allgemeiner Schwäche führen. Aber ist es möglich, mit Gicht Sport zu treiben? Die richtige körperliche Aktivität hilft nicht nur, Ihren Körper in guter Form zu halten, sondern ist auch bei der Behandlung dieser Krankheit hilfreich.

Sport ist ein wesentlicher Bestandteil bei der Behandlung von Gicht

Bevor Sie mit dem Sport beginnen, sollten Sie sich zuerst an einen Physiotherapeuten wenden, der ein individuelles Trainingsprogramm erstellt.

Der Arzt muss folgende Faktoren berücksichtigen:

  • das Vorhandensein pathologischer Veränderungen in den Gelenken des Patienten;
  • den Zustand des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems;
  • die Art der Krankheit (Remission, Exazerbation);
  • den allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten (gibt es andere Krankheiten, die den Sport beeinträchtigen können).

Sport und körperliche Aktivität mit Gicht sind bei Patienten mit Verschlimmerung der Krankheit kontraindiziert. Es ist nur gemeinsame Gymnastik erlaubt, deren Programm von einem Physiotherapeuten entwickelt wird.

Während der Remission, wenn die Gelenkschmerzen nachlassen, dürfen die Patienten verschiedene Sportarten ausüben. Jegliche körperliche Bewegung gegen Gicht sollte jedoch mit einem Arzt besprochen werden..

Bei einer Verschlimmerung der Krankheit wird körperliche Aktivität nicht empfohlen

Empfohlene Sportarten

Die Wahl des Sports sollte auch mit Ihrem Arzt besprochen werden. Je nach Art und Merkmalen des Krankheitsverlaufs empfiehlt der Arzt geeignete körperliche Übungen. Zunächst werden Blut- und Urintests durchgeführt, der Prozentsatz an Harnsäure wird bestimmt; In seltenen Fällen wird eine Röntgenaufnahme verschrieben. Nach Erhalt aller Untersuchungsergebnisse erstellt der Physiotherapeut ein Klassensystem.

Folgende Sportarten werden hauptsächlich empfohlen:

  • Das Schwimmen mit Gicht wirkt sich positiv auf den Körper aus. Wenn der Patient schwimmt, wird der Bewegungsapparat, insbesondere der Muskelsystem, gleichmäßig belastet, und der Zustand der Bänder verbessert sich. Sie sollten jedoch wissen, dass Sie ausschließlich in warmem Wasser schwimmen müssen, da sich die Krankheit sonst verschlimmern kann.
  • Gymnastik trägt nicht nur zur Verbesserung der Gesundheit des Patienten bei, sondern erhöht auch den Tonus der betroffenen Gelenke. Der Unterricht ist im Stadium der Exazerbation unter strenger Aufsicht von Ärzten möglich. Das berühmte medizinische Zentrum von Dr. Bubnovsky ist auf Gichtgymnastik spezialisiert..
  • Yoga gegen Gicht erhöht den Tonus der Muskulatur und wirkt sich positiv auf die Wirbelsäule aus. Dieser Sport kann zu Hause ausgeübt werden. Experten empfehlen jedoch, zunächst Zentren zu besuchen, in denen Gruppen-Yoga-Sitzungen durchgeführt werden.
  • Radfahren ist nur für Patienten erlaubt, die sich in Remission befinden. Radfahren kann die Salzmenge in den Gelenken reduzieren und den Zustand des Muskelgewebes verbessern.
  • Das Gehen ist für absolut alle Patienten erlaubt. Es hilft, den Körper in guter körperlicher Verfassung zu halten, die Durchblutung zu verbessern und das Immunsystem zu stärken. Während des Unterrichts ist es wichtig, die richtige Atmung und das richtige Tempo nicht zu vergessen. Im Winter können Sie nicht laufen, sondern Eislaufen oder Skifahren.
Aus den Merkmalen des Krankheitsverlaufs muss die körperliche Aktivität ausgewählt werden

Wichtig! Vergessen Sie beim Üben aller Arten von körperlichen Übungen nicht, dass die Übungen auf keinen Fall Schmerzen verursachen dürfen. Hören Sie sofort auf zu trainieren, wenn Sie Schmerzen haben..

Empfehlungen für die Übungsauswahl

Die Erstellung eines Trainingsprogramms ist ein wichtiger Faktor bei der weiteren Behandlung von Gicht..

Physiotherapeuten bieten folgende Tipps zur Trainingsplanung an:

  1. In der Anfangsphase müssen Sie eine fünfminütige Übung durchführen, um alle Muskeln des Körpers aufzuwärmen..
  2. Vor gezielten Übungen muss eine allgemeine Kräftigung durchgeführt werden.
  3. Es ist wichtig, keine Übungen, die das Muskelgewebe zu stark belasten, in das Übungsprogramm aufzunehmen..
  4. Komplizierte Übungen, wenn sich der Patient an die Belastungen gewöhnt und die Trainingsmenge angemessen verteilt.
  5. Wählen Sie Übungen unter Berücksichtigung der betroffenen Gelenke aus: Ein Patient mit Gichtarthritis in den unteren Extremitäten muss Liegepositionen wählen.

Die Behandlung von Gicht zu Hause ist durchaus möglich, das System von S.M.Bubnovsky ist bekannt, das sich positiv auf die Durchblutung des Patienten auswirkt, den Tonus des Muskelgewebes verbessert und auch toxische Substanzen aus dem Körper entfernt.

Einige Übungen zur Behandlung von Gicht nach Bubnovsky:

Ein richtig ausgewählter Satz von Übungen beeinflusst die Behandlung von Gicht.

  1. Stellen Sie sich auf einen kleinen Hocker oder treten Sie mit der Ferse in die Luft und halten Sie sich mit den Händen an der Stütze fest. Stehe sanft auf deine Zehen und gehe hinunter. Die Anzahl der Wiederholungen beträgt ungefähr das Hundertfache oder bis zum Effekt des Brennens in den Muskeln. Tauchen Sie Ihre Füße nach dem Training 15-25 Sekunden lang in kaltes Wasser. Trocknen Sie Ihre Füße mit einem sauberen Handtuch und ziehen Sie warme Socken an, die ein brennendes Gefühl in den Gliedern verursachen. Diese Therapie ist auch für diejenigen geeignet, die temperieren wollen.
  2. Lehnen Sie sich auf dem Boden zurück. Drehen Sie das Bein um seine Achse, so dass die Ferse oben liegt und der Fuß gestreckt ist. Es ist notwendig, dass der Unterschenkel bündig mit dem Fuß ist. Kehren Sie dann allmählich in die Ausgangsposition zurück..
  3. Befestigen Sie vorher einen Gummiband auf der einen Seite an der Stütze (Stuhl, Stuhl) und auf der anderen Seite am Arbeitsbein. Setzen Sie sich auf einen Stuhl, drücken Sie den Rücken gegen den Rücken und beugen Sie das Knie. Biegen Sie dann beim Ausatmen Ihr Bein mit einem Gummiband ab. Es ist ratsam, 15 bis 20 Mal während eines Ansatzes durchzuführen.
  4. Eine schwierige, aber sehr effektive Übung sind Liegestütze vom Boden der Hände an den Fingern. Dies stärkt die Phalangen der Finger..

Es ist notwendig, eine Diät und ein Wasserregime einzuhalten (täglich bis zu 2 Liter Wasser trinken). Zu Hause ist die Behandlung dieser Krankheit für absolut alle Patienten möglich und machbar..

Trainingsprogramm für Schultergicht

Die Belastung der Schultergelenke sollte eine der ersten in der Klasse sein, daher ist es wichtig, die Übungen korrekt durchzuführen.

Experten empfehlen folgenden Bewegungstherapiekomplex:

  1. Beuge deine Ellbogen in der Taille, lege deine Arme hinter deinen Rücken und erreiche deinen linken Ellbogen mit deiner rechten Hand und dann umgekehrt.
  2. Beugen Sie auf Brusthöhe Ihre Arme an den Ellbogen. Legen Sie Ihre linke Hand auf Ihren rechten Ellbogen und versuchen Sie, Ihre rechte Hand weit über Ihre Schulter zu legen. Machen Sie dasselbe für den zweiten Pinsel..
  3. Heben Sie Ihre Arme in einem großen Kreis an, verbinden Sie Ihre Handflächen über Ihrem Kopf und senken Sie sie dann sanft ab.
  4. Senken Sie Ihre Arme nach unten, strecken Sie sie und verriegeln Sie sie hinter Ihrem Rücken. Nehmen Sie sie so weit wie möglich zurück, ohne Ihren Oberkörper zu verbiegen.
  5. Legen Sie Ihre schmerzende Hand zurück hinter Ihren Rücken und fassen Sie den Stock mit Ihrer Handfläche. Heben Sie die andere Hand auf und ab und greifen Sie nach dem anderen Ende des Stocks, damit die betroffene Hand der anderen folgt.
  6. Versuchen Sie mit Ihrer linken Hand, Ihr linkes Ohr über Ihren Kopf zu erreichen und ziehen Sie Ihre Finger dazu. Mach dasselbe mit deiner rechten Hand..

Beim Ausfahren und Ziehen der Gelenke sollten Bewegungen mit maximaler Amplitude ausgeführt werden. Da bei starker Anspannung der Muskeln des Schultergelenks kräftige Übungen durchgeführt werden, dürfen diese passiv ausgeführt werden. Es ist ratsam, dass der Patient während des Trainings von einem qualifizierten Ausbilder unterstützt wird..

Sportunterricht für Gicht in den Ellenbogengelenken

Trotz der Tatsache, dass die Entwicklung von Gichtarthritis häufig in den Beinen auftritt, tritt sie auch in den Ellbogengelenken auf.

Das System der Gymnastikübungen für die Ellenbogengelenke erleichtert Bewegungen im Kniebereich und verbessert das Wohlbefinden des Patienten und trägt zur Beseitigung von Harnsäure aus dem Körper bei:

  1. Beugen und beugen Sie Ihre Ellbogen mit maximaler Spannung. Empfohlen, um mit Hanteln oder anderem Widerstand durchzuführen..
  2. Hängen an Stangen, Turnringen, Leitern, Barren.
  3. Beugen Sie Ihre Ellbogen und heben Sie sie auf Schulterhöhe an. Ziehen Sie dann Ihre Ellbogen zurück.
  4. Setzen Sie sich mit den Ellbogen auf einen Tisch. Heben Sie Ihre Ellbogen mit Ihren Schultergelenken vom Tisch.

Es ist wichtig, die Übungen ruhig und reibungslos ohne unnötige Bewegungen durchzuführen, und nur dann sind sie wirksam.

Übung für Handgelenk und Finger

Es gibt ein separates Übungssystem für Gicht für Handgelenk und Finger. Die Instruktoren schlagen folgende Übungen vor:

  1. Drehen Sie die Hände 10 Mal abwechselnd in verschiedene Richtungen und ballen Sie sie zu einer Faust.
  2. Biegen Sie nacheinander jede Phalanx der Finger.
  3. Ballen Sie Ihre Finger zur Faust und lösen Sie sie.
  4. Bringen Sie die Finger abwechselnd mit und ziehen Sie sie zurück.
Es gibt separate Übungen für Handgelenk und Finger.

Es gibt Übungen ausschließlich für den Daumen:

  1. Berühren Sie mit Ihrem Daumen die Spitzen anderer.
  2. Berühren Sie mit Ihrem Daumen das separate Gelenk der anderen Finger.
  3. Biegen Sie beide Gelenke und richten Sie sie dann gerade.
  4. Drehen Sie Ihre Finger abwechselnd in verschiedene Richtungen.
  5. Bewegen Sie Ihren Daumen allmählich hin und her.
  6. Verbinden Sie Ihren Daumen mit dem anderen Buchstaben "o".

Die Übungen dürfen sowohl aktiv als auch passiv durchgeführt werden. Es ist jedoch wichtig, dass ein Ausbilder in der Nähe ist, der bei der Implementierung hilft.

Übungssystem für Gicht für die unteren Extremitäten

Gichtarthritis betrifft hauptsächlich die Beine, daher ist Bewegungstherapie ein wesentlicher Bestandteil dieser Art von Krankheit. Die Funktion von Gichtübungen an den Beinen besteht darin, den Tonus der Gelenke zu erhalten und zu verbessern.

Übungen für Becken und Hüften:

  1. Setzen Sie sich auf den Rücken und versuchen Sie, Ihre Hüften so weit wie möglich zum Bauch zu ziehen.
  2. Stehen / liegen Sie auf dem Rücken und heben Sie abwechselnd die Beine an.
  3. Stellen Sie sich auf den Rücken und drehen Sie Ihre Hüften allmählich.

Übungen für die Kniegelenke:

  1. Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie das Knie und strecken Sie das Bein sanft aus. Führen Sie zuerst ohne Widerstand durch, dann können Sie ihn hinzufügen.
  2. Setzen Sie sich auf den Boden und strecken Sie Ihre Beine so weit wie möglich nach vorne. Beugen Sie dann ein unteres Glied am Kniegelenk und machen Sie dasselbe mit dem anderen Bein.

Übungen für die Knöchelgelenke:

  1. Setzen Sie sich mit Ihren Beinen auf eine kleine Bank, so dass das Knie eines Beins über dem anderen liegt. Fassen Sie Ihre Zehen und Ihren rechten Fuß mit der linken Hand und Ihren rechten Knöchel mit der rechten Hand. Drücken Sie mit dem linken Daumen leicht auf das Fußgewölbe. Dann müssen Sie den Fuß nach unten ziehen und dann ausstrecken. Nachdem Sie Ihren Fuß gebeugt haben, ziehen Sie ihn nach unten und dann nach oben und oben. Machen Sie dasselbe mit dem zweiten Bein..
  2. Beuge deine Beine und strecke sie nach vorne. Drehen Sie Ihre Füße aufeinander zu und bringen Sie sie zusammen.

Gymnastik gegen Gicht an den Beinen beinhaltet aktive und passive Leistung und ist therapeutisch für andere Arten von Arthritis. Für eine stärkere therapeutische Wirkung empfehlen Experten, an Massagen teilzunehmen, Diäten zu befolgen (insbesondere mit natürlichen Säften und Produkten) und den Wasserhaushalt im Körper zu überwachen. Dosiertes Sportlaufen gegen Gicht an den Beinen wird ebenfalls empfohlen.

Übung gegen Gicht

Heilmittel gegen Gicht können unterschiedlich und am unerwartetsten sein. Je nachdem, was für die Ursache der Krankheit genommen wird. Zum Beispiel glaubt der Doktor der medizinischen Wissenschaften Bubnovsky Sergei Mikhailovich und nicht ohne Grund, dass die Ursache für alles die Schwäche der Fußmuskeln ist.

Darüber hinaus kann eine Dystrophie des myofaszialen Apparats dieses Körperteils laut Sergei Mikhailovich zu so schweren Krankheiten wie Osteochondrose, ischämischer Herzkrankheit, Krampfadern und Kopfschmerzen führen.

Prävention von Gicht

In Übereinstimmung mit diesem Konzept schlägt er für die nicht-medikamentöse Prävention von Gicht und anderen aufgeführten Krankheiten spezielle Übungen vor. Das Ziel dieser einfachen, aber sehr nützlichen Gymnastik ist es, durch die Wiederherstellung von Muskeln und Bändern den Tonus der Gefäße dieses Körperteils zu erhöhen und den Blutfluss und den Lymphfluss im Fuß zu erhöhen..

Wie bereits im Artikel "Verschlimmerung der Gicht" geschrieben, sind die Ursachen dieser Krankheit ein sitzender Lebensstil, enge Schuhe, Verletzungen. All diese ungünstigen Faktoren verringern die Geschwindigkeit und das Volumen des Blutflusses im Fuß, stören die normale Ernährung der Muskeln und Bänder in diesem Teil des Körpers und tragen zu deren Schwächung bei.

Infolgedessen werden die Gefäße allmählich "träge", die Kapillaren werden mit Schlacken und Toxinen verstopft. Im Allgemeinen konzentriert sich Gicht hauptsächlich auf Gelenkschmerzen..

Der erste Vorläufer der Krankheit, dessen Vorhandensein viele zunächst gar nicht bemerken, ist eine Abnahme der Empfindlichkeit in verschiedenen Teilen des Fußes - in den Zehenspitzen, der Sohle.

Um solchen Phänomenen vorzubeugen, bietet Sergei Mikhailovich ein wirksames Mittel gegen Gicht an - spezielle Gymnastik für die Fußmuskeln.

Übung für Gicht # 1

Um diese Übung gegen Gicht durchzuführen, müssen Sie abwechselnd die Ferse von Ihnen nach vorne und dann die Fußspitze ziehen. Der größte Effekt wird bei langsamer Ausführung von Bewegungen mit maximaler Amplitude und Spannung der Knöchelmuskulatur in extremen Positionen erzielt.

Die Einzigartigkeit dieser Übung liegt in der Tatsache, dass sie, um einen bevorstehenden Gichtanfall zu verhindern, mehrmals täglich im Liegen und Sitzen an einem geeigneten Ort durchgeführt werden kann..

Übung für Gicht # 2

Und noch eine Übung gegen Gicht. Bei regelmäßiger Durchführung ist es auch sehr effektiv. Die Ausgangsposition für die Umsetzung ist, dass die Beine gestreckt und schulterbreit auseinander liegen. Jeder Fuß dreht sich um seine virtuelle Achse, die eine Fortsetzung des Beins darstellt - zuerst aufeinander zu, dann auseinander gespreizt.

Der größte Effekt wird durch gemächliche Ausführung von Bewegungen mit maximalem Drehwinkel des Knöchels erzielt.

Die Gichtprävention kann mit einigen weiteren hier beschriebenen Übungen fortgesetzt werden. Aus dem gleichen Grund ist es ratsam, die Füße regelmäßig zu massieren, was auch ein hervorragendes Mittel gegen Gichtanfälle ist..

Die Häufigkeit und Häufigkeit der oben beschriebenen Übungen zur Behandlung und Vorbeugung von Gelenkerkrankungen hängt von Ihrem Lebensstil, Alter, Gesundheitszustand, Ernährung, Jahreszeit und Ihrem Wunsch nach Gesundheit ab. Denken Sie daran, Gicht kann geschlagen werden..

Sie sind einem Gichtanfall ausgesetzt

Es gibt viele Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit von Gichtanfällen erhöhen. In der Realität sind jedoch keine komplexen Formeln erforderlich, um die erforderlichen Parameter zu bestimmen. Alles ist sehr einfach.

Wenn Sie beispielsweise den ganzen Tag auf einem Stuhl verbracht haben, egal welcher - Autofahren, Vortrag, Fernsehen, Flugzeug -, machen Sie die vorgeschlagenen Übungen am Abend und am Morgen des nächsten Tages. Die Wahrscheinlichkeit eines Gichtanfalls nimmt ab.

Wenn Sie über 40 Jahre alt sind, sind Sie bereits gefährdet. Um Gicht vorzubeugen, beginnen und beenden Sie Ihren Tag regelmäßig mit diesen Übungen. Von dieser Krankheit kann keine Gnade erwartet werden.

Wenn Sie bereits Gichtanfälle hatten und Ihr Abendessen zu reichlich war oder einfach gegen jede denkbare Empfehlung von Ernährungswissenschaftlern für eine gesunde Ernährung verstieß, ist es nicht überflüssig, sich vor dem Schlafengehen daran zu erinnern, wie Sie einen Gichtanfall am nächsten Tag vermeiden können.

Um dies zu tun, ist es am nächsten Tag mehrmals erforderlich, den von Dr. Bubnovsky S.M. Übungen. Ein Angriff wie ein Feuer ist immer besser zu verhindern als später zu löschen..

Und natürlich muss im Frühjahr und Herbst mehr Zeit für die Durchführung der vorgeschlagenen Gymnastik aufgewendet werden. Diese Jahreszeiten sind eine Umstrukturierung des endokrinen Systems, was eine erhöhte Aufmerksamkeit der an dieser Krankheit leidenden Menschen erfordert..

Unsere Füße sind fast den ganzen Tag in engen Schuhen gefesselt, normalerweise mit hohen Oberteilen. Dies macht es schwierig, die Muskeln zu nähren. Und die Krankheit schläft nicht. Aber alles kann einfach gelöst werden. Schließlich kennen wir ein Mittel zur Vorbeugung von Gicht - Gymnastik für die Füße.

Auch für gesunde Menschen sind die vorgeschlagenen Übungen von Vorteil..

Gymnastik

Gicht an den Füßen ist eine Krankheit, die durch die Bildung von Salzablagerungen in den Gelenken der Füße gekennzeichnet ist, begleitet von schmerzhaften Empfindungen während der Bewegung. Wenn die Krankheit ignoriert wird, ist eine Verformung der Gliedmaßen möglich. Um die Entwicklung von Komplikationen aufgrund des Krankheitsverlaufs zu verhindern, wird empfohlen, eine Massage durchzuführen und Gymnastikübungen zu machen.

Die Essenz der Krankheit

Gicht an den Beinen ist eine Krankheit, die durch Pathologien im Stoffwechsel hervorgerufen wird, wodurch sich Salze in den Gelenken ablagern. Mit anderen Worten, es wird die "Krankheit der Könige" genannt. Dieser Name der Gicht erklärt sich aus der Tatsache, dass er in der Zeit des Hippokrates bei Adligen auftrat.

In der modernen Welt ist die vorgestellte Krankheit ein relativ seltenes Phänomen. Laut Statistik tritt sie bei 3 von 1000 Personen auf. In der Regel tritt die Krankheit bei Männern über 40 Jahren und bei Frauen in den Wechseljahren auf.

Die Krankheit betrifft alle Gelenke der Beine und endet sogar direkt im Bereich der Finger.

Die Provokateure der Krankheitsentwicklung gelten als schlechte Gewohnheiten in Form des Missbrauchs alkoholischer Getränke und der Aufnahme großer Mengen Junk Food.

Die Krankheit kann durch Einnahme von Medikamenten geheilt werden, aber der Prozess der Gichtentfernung kann nur durch spezielle Übungen und den Besuch eines professionellen Massagetherapeuten beschleunigt werden.

Rehabilitation

Durch die regelmäßige Durchführung spezieller Gymnastikübungen und die Einhaltung der Regeln einer gesunden Ernährung können Sie die Arbeit aller Prozesse im Körper normalisieren und somit die Gicht in den Beinen loswerden.

Es wird empfohlen, dass der Komplex der notwendigen sportlichen Aktivitäten vom behandelnden Arzt unter Berücksichtigung der folgenden Faktoren ausgewählt wird:

  • Gelenkzustand: es liegt eine Verformung vor oder nicht;
  • Form der Krankheit: chronisch oder akut;
  • Zustand des Herz- und Gefäßsystems.

Befindet sich die Gicht in den Beinen erst im Anfangsstadium oder besteht eine Veranlagung für die Entwicklung dieser Krankheit, können Sie selbst Gymnastikübungen auswählen.

Darüber hinaus sollten bei schmerzhaften Empfindungen in den Gelenken, sichtbaren Deformitäten und einer akuten Form des Krankheitsverlaufs Sportmanipulationen aufgegeben werden..

Für Patienten mit chronischer Gicht an den Beinen werden folgende Übungsgruppen empfohlen:

  • vorbereitende und korrigierende Natur, Gymnastik der Atemwege;
  • Spiele für draussen;
  • Schwimmen und Rudern (im Sommer), Eislaufen und Skifahren (im Winter).

Für eine effektivere Behandlung, zur Vorbeugung von Komplikationen und zur Vermeidung von Verschlimmerungen der Krankheit ist es notwendig, Physiotherapieübungen und Heilgymnastik gegen Gicht an den Beinen durchzuführen. Sie müssen auch einen aktiven Lebensstil führen, schlechte Gewohnheiten loswerden und sich an eine Diät halten. Sie müssen auf den Rat eines Arztes hören, mit den Methoden der offiziellen Medizin behandelt werden, aber ein gesunder Lebensstil ist der wichtigste Faktor für die Genesung. Die Übung für Gicht an den Beinen unterscheidet sich je nach Expositionszone.

Übungen

Knieturnen:

  1. Eine Position wird auf dem Rücken liegend eingenommen, das Knie beugt sich und richtet sich dann zuerst ohne Widerstand und dann mit Widerstand auf.
  2. Es ist erforderlich, auf dem Boden zu sitzen, die Beine zu strecken und sie abwechselnd mit maximaler Spannung am Knie zu beugen.

Übung für die Gelenke des Unterschenkels, der Füße und des Handgelenks:

  1. Es ist erforderlich, eine Position einzunehmen, die auf dem Rücken liegt, die Beine sollten so weit wie möglich gestreckt sein und die Arme sollten entlang des Körpers platziert werden. Parallel dazu werden langsame Atemzüge durchgeführt, wobei die Finger der Hände und Füße gebeugt werden (die vorgestellten Aktionen werden 10 Mal ausgeführt)..
  2. Die Startposition ist ähnlich der vorherigen. Es werden rhythmische Atemzüge durchgeführt, bei denen die Gelenke des Unterschenkels und des Handgelenks gebogen werden. Aktionen werden 10 Mal ausgeführt.
  3. Es ist notwendig, auf einem Stuhl zu sitzen und die Beine in einem Winkel von 90 Grad zu beugen. Die Füße sind 30 bis 50 Zentimeter voneinander entfernt. Die Hände liegen auf den Knien. Sie müssen Ihre Füße so hoch wie möglich heben und sich dabei auf die Fersen konzentrieren. 4-6 mal durchgeführt.
  4. Die Startposition ist ähnlich der vorherigen. Es ist erforderlich, mit jedem Bein 7 Schritte zu machen.
  5. Um diese Übung abzuschließen, benötigen Sie Schritte. Sie müssen auf einer der Stufen stehen, damit die Ferse herunterhängt. Wir halten uns mit den Händen am Geländer fest. Ferner werden Drehungen mit Füßen in jede Richtung durchgeführt. Rotationen werden 100 Mal an jedem Bein ausgeführt. Wenn eine so große Anzahl von Wiederholungen schmerzhafte Empfindungen hervorruft, können Sie die Anzahl der Wiederholungen bis zu 20 Mal pro Bein reduzieren..

Neben den durchgeführten Übungen müssen Sie besonders auf Ihre Ernährung achten. Die Nahrungsaufnahme sollte bis zu sechs Mal am Tag in kleinen Anteilen erfolgen. Sie müssen den Flüssigkeitsverbrauch erhöhen.

Wenn sich die Gicht in einem akuten Stadium befindet, wird empfohlen, eine strenge Diät einzuhalten und verschiedene Arten von Fleisch und Fisch, Eiern und alkoholischen Getränken abzulehnen.

Gicht ist eine Erkrankung der Gelenke, die nur umfassend beseitigt werden kann, und zwar mit Hilfe von Medikamenten, speziellen Übungen, einem Massagetherapeuten sowie einer angemessenen Ernährung. Wenn einer Ihrer Verwandten an Gicht leidet, können Sie sich schützen, indem Sie die vorgestellten Übungen als vorbeugende Maßnahme durchführen.

Gicht und Bewegung im Fitnessstudio. Übung für Gicht: Sport und Gymnastik für die Beine. Mit der Niederlage der Finger und des Handgelenks

Gicht ist eine alte und scheinbar gut untersuchte Erkrankung. Zeit und technologischer Fortschritt nehmen jedoch auch hier ihre eigenen Anpassungen vor - Menschen unter 40, die sich nicht von einem aktiven Leben trennen wollen, leiden heute zunehmend unter systemischen Störungen..

Solche Patienten haben viele Fragen, und die häufigsten sind: Ist es möglich, während einer Krankheit Sport zu treiben und wie man Behandlung und Sport gegen Gicht kombiniert? Lass es uns herausfinden.

Lange Zeit glaubte man, dass Bewegung nicht nur schädlich, sondern auch gefährlich bei der Ablagerung von Salzen sei. Neuere medizinische Forschungen haben diese Behauptung jedoch widerlegt. Es stellt sich heraus, dass mäßige körperliche Aktivität und eine richtig ausgewählte Reihe von Übungen die Schmerzen perfekt lindern und die Beweglichkeit der Gelenke wiederherstellen, aber mit einer Einschränkung - Sie sollten dies nur während der Zwischenzeit tun.

Durch die Aktivierung des Blutflusses und die Normalisierung des Stoffwechsels beschleunigt die therapeutische Gymnastik den Abbau und die Ausscheidung von Uraten, verhindert die Verformung der betroffenen Gelenke und verlängert den Zeitraum zwischen den Anfällen.

Darüber hinaus helfen aktive Übungen im Fitnessstudio den Patienten, sich schnell an ihren Zustand anzupassen, die Stimmung zu verbessern und den Körper zu stärken. Und die damit einhergehende körperliche Aktivität, Gewichtsverlust, erleichtert den Krankheitsverlauf erheblich..

Welche Sportarten sind für eine Krankheit erlaubt?

Die Patienten sollten verstehen, dass bei Gelenkschäden nicht alle Übungen zulässig sind. Gemessen helfen Bewegungen, die in einem ruhigen Tempo ausgeführt werden, mit schmerzhaften Symptomen umzugehen. Rucken, Springen, Laufen auf hartem und unebenem Gelände sind unerwünscht.

Also, welche Arten von Fitness sind für Gicht erlaubt:

  1. Schwimmen. Pool-Workouts helfen dabei, die Muskeln zu entspannen, die Bewegungsfreiheit zu erhöhen und die Elastizität der Bänder und Sehnen zu verbessern.
  2. Wassergymnastik. Gymnastik im Wasser bietet die gleichen gesundheitlichen Vorteile wie Schwimmen, wird jedoch unter Aufsicht eines Ausbilders durchgeführt.
  3. Fahrrad. Dieser Sport ist für Knieläsionen verboten, aber für andere Lokalisationen von Entzündungen ist er sehr effektiv. Wenn Sie ein Heimtrainer haben, können Sie zu Hause trainieren.
  4. Race Walking. Eine stressfreie und angenehme Art, mit Krankheiten umzugehen. Wandern bei gutem Wetter stärkt die Muskeln, stärkt die Immunität und verbessert die Durchblutung der Extremitäten.
  5. Atemübungen. Weiche, sanfte Dehnungsbewegungen sind besonders für ältere Menschen und Patienten im letzten Stadium der Krankheit angezeigt.
  6. Yoga. Aus dem fernen Indien zu uns gekommen, hat sich die Heilpraxis bei der Behandlung von Gicht als sehr effektiv erwiesen. Das Streben nach Verschmelzung mit der Natur und Selbstverbesserung hilft, die psychischen Ursachen von Krankheiten loszuwerden.

Im Winter kann man Ski fahren oder Schlittschuh laufen, aber ohne Fanatismus. Für das Sporttraining ist es besser, einen warmen, sonnigen und ruhigen Tag zu wählen - Unterkühlung oder Überlastung verschlimmern die Krankheit mit Sicherheit.

Verbotene körperliche Aktivität im Krankheitsfall


Bei einer Störung des Purinstoffwechsels ist es besser, sich nicht auf Bodybuilding einzulassen

Wenn Sie das Krafttraining im Fitnessstudio wirklich nicht aufgeben möchten, sollten Sie Ihre Ernährung ändern und alle Arten von Proteinzusätzen vollständig aus der Ernährung entfernen..

Trotz der Behauptung einer Reihe von Bodybuildern, dass Proteinpräparate im Gegensatz zu normalen Lebensmitteln den Purinspiegel im Körper nicht erhöhen, ist es besser, vorsichtig zu sein. Forschungen in dieser Richtung wurden nicht durchgeführt, so dass es unmöglich ist, mit Sicherheit über die Sicherheit von Protein-Shakes zu sprechen..

Zusätzlich zum Krafttraining sollten traumatische Sportarten nicht mit Gichtarthritis ausgeübt werden. Die Uratkrankheit ist sehr an verschiedenen Blutergüssen, Luxationen und Verstauchungen interessiert - buchstäblich am nächsten Tag nach der Verletzung beginnt die stärkste Verschlimmerung der Krankheit.

Physiotherapie für betroffene Bereiche mit Gicht

Die ideale Option für die Wiederherstellung der Mobilität bei Gelenkentzündungen ist die Bewegungstherapie. Es gibt viele medizinische Komplexe, die das eine oder andere betroffene Gelenk gezielt betreffen. Alle von ihnen werden durch den kombinierten Einsatz therapeutischer Bewegungen mit Atemübungen und allgemeinen Entwicklungsübungen vereint..

Für Ellenbogengelenke


Einer der Komplexe der Bewegungstherapie für Ellbogen

Ellenbogenläsionen sind immer schmerzhaft und verursachen viel Unbehagen. Wenn der Schmerz so stark ist, dass Sie keine Übungen machen können, beginnt das Turnen mit den einfachsten Bewegungen und senkt Ihre Hände in ein Bad mit heißem Wasser.

Ein ungefährer Komplex medizinischer Gymnastik für die Ellbogengelenke:

  1. Gliedmaßen ohne Gewicht und mit Kurzhanteln beugen / beugen (Bücher können zu Hause verwendet werden);
  2. Auf einer horizontalen Stange oder Turnringen hängen.
  3. Die an den Ellbogen gebogenen Arme sind angehoben, so dass sie mit den Schultern eine Linie bilden. Dann wird das Glied zur Seite gezogen, das Gelenk vollständig begradigt, zurückgebracht und nach vorne angehoben.

Die optimale Anzahl von Wiederholungen beträgt bei jedem Ansatz mindestens das 10-12-fache.

Zu Beginn des Trainings werden alle Übungen langsam und gemessen durchgeführt. Allmählich verbessert sich die Elastizität der Gelenke, der Bewegungsumfang erweitert sich und das Schmerzsyndrom verschwindet - dann wechseln sie zu vollwertiger Gymnastik, erhöhen das Tempo und verwenden Gewichte.

Für die Schultergelenke

Übung für den Schultergürtel beginnt mit dem Aufwärmen und Entspannen der Muskeln im Nacken und in den Armen. Dies hilft, das erkrankte Gelenk und das periartikuläre Gewebe besser zu trainieren und mögliche Verletzungen auszuschließen..

Eine Reihe von Übungen für Schultergelenke:

  1. Im Stehen werden die Schultern angehoben und sanft abgesenkt. Gleichzeitig hängen die Arme entspannt am Körper entlang, der Rücken ist gerade.
  2. Umarme dich an den Schultern und ziehe gekreuzte Gliedmaßen nach vorne und oben.
  3. Die an den Ellbogen gebogenen Arme werden zurückgezogen und in Höhe des unteren Rückens gekreuzt. Dann versuchen sie mit sanften Bewegungen, die Schulterblätter zusammenzubringen..
  4. Stehen oder sitzen Sie auf einem Stuhl, legen Sie die Hand unter den gebogenen Ellbogen des anderen Arms und drücken Sie ihn nach oben.
  5. Führen Sie aus einer Position, in der Sie sich nach vorne beugen und Ihre Hände auf der Stuhllehne senken, federnde Vorwärtsbeugungen durch, ohne die Ellbogen zu beugen.
  6. Stehend oder sitzend auf einer Turnbank machen Rotationsbewegungen mit den Schultern hin und her.
  7. Schwingt nach oben und zu den Seiten ergibt ein gutes Ergebnis..

Nachdem Sie einfache Übungen gemeistert haben, sollte der Komplex durch die Einnahme eines Gymnastikschlägers oder -balls kompliziert werden.

Wenn der Patient an zervikaler Osteochondrose leidet, werden alle Bewegungen sehr sorgfältig ausgeführt, wobei Rucke und scharfe Kopfdrehungen vermieden werden. Darüber hinaus sollte der Bewegungstherapeut über das Problem informiert werden..

Für Handgelenk und Finger

Der einfachste Komplex, der überall und jederzeit durchgeführt werden kann. Beinhaltet das Zusammenpressen / Lösen der Hände, die Abduktion der Finger zur Seite und den Druck auf die Phalangen mit der Handfläche der anderen Hand. Ein warmes Wasserbad beschleunigt die Entwicklung kleiner Gelenke, entspannt die Muskeln und verbessert die Flexibilität.

Übungen für Finger und Handgelenk:

  1. Sie ballten die Finger zur Faust;
  2. Mit Bürsten in verschiedene Richtungen drehen.
  3. Nachdem sie die Finger im Schloss gefaltet haben, werden die Hände nach vorne gezogen und mit den Handflächen von sich weg gedreht, wodurch die Muskeln belastet werden.

Eine ausgezeichnete Gymnastik für die Finger kann das Fingern eines Rosenkranzes oder das Rollen von Metallkugeln in Ihrer Handfläche sein. Es wird empfohlen, solche Bewegungen in jeder freien Minute auszuführen..

Mit der Niederlage der unteren Extremitäten

Gicht an den Füßen kann sich in den Hüftgelenken, Knien, Knöcheln oder großen Zehen befinden. Trotz der Tatsache, dass für jedes dieser Gelenke ein eigener Komplex der Bewegungstherapie vorhanden ist, wird während des Unterrichts das gesamte Glied belastet. Es hilft, die Durchblutung zu verbessern, die Muskeln zu stärken und den Druck auf die betroffenen Gelenke zu verringern..

Mit einer Krankheit Hüftgelenke Folgende Übungen werden empfohlen:

  1. Aus der Rückenlage werden die gestreckten Beine angehoben (gleichzeitig oder nacheinander). Bei guter körperlicher Vorbereitung können Bewegungen im Stehen ausgeführt werden.
  2. Das am Knie gebogene Bein liegt oder sitzt auf einer Gymnastikbank und wird zum Bauch gezogen.
  3. Drehen Sie im Stehen das Becken. Hula-Hoop kann verwendet werden.

Zum Kniegelenk Folgende Übungen sind geeignet:

  1. Das gebogene Glied sitzt auf einem Stuhl und wird parallel zum Boden nach vorne gezogen.
  2. Stehend, marschierend an Ort und Stelle, die Füße hoch.
  3. Auf einer ebenen Fläche liegend werden die Gliedmaßen an den Knien gebeugt und gestreckt.

Schmerz in Sprunggelenk wird solche Gymnastik erleichtern:

  1. Sitzen Sie auf einem Stuhl und drehen Sie die Füße.
  2. Ziehen Sie die Socken auf einer harten Oberfläche von sich weg und zurück, so dass der Fuß senkrecht zum Boden steht.
  3. Stehen Sie, stellen Sie sich auf die Zehenspitzen und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.

Bei der Niederlage von 1 Metatarsophalangealgelenk des Beins werden verschiedene Flexions- / Extensions- und Rotationsbewegungen empfohlen, bei denen die Phalanx zurückgezogen und die Matte mit den Fingern gefingert wird.

Während des Trainings müssen Sie mehr trinken. Dies erhöht den Urinausstoß und verbessert die Ausscheidung von Harnsäuresalzen aus dem Körper..

Selbstübung

Ein Patient mit Gicht sollte sich nicht nur auf Bewegungstherapie im Fitnessstudio beschränken. Junge und starke Menschen müssen einfach einen aktiven Lebensstil führen..

Sie können Nordic Walking, leichtes Joggen auf weichem Boden sowie Kraft- und Ausdauertraining im Fitnessstudio machen. Es ist nützlich, den Pool zu besuchen, zur Eisbahn zu gehen und an einem schönen Tag unruhig Ski zu fahren.

Beim nordischen Gehen werden die Gelenke sanft entwickelt, ohne dass Müdigkeit und Muskelschmerzen auftreten.

Wandern hilft sehr gegen Gicht. Wandern für 5-6 Tage, 25 km pro Tag, mit einem Rucksack von ca. 5-8 kg auf den Schultern ist der beste Weg, um eine unangenehme Krankheit loszuwerden und sich gut auszuruhen.

Was ist die Gefahr von unsachgemäßen Sportarten für Gicht

Im Falle eines gestörten Purinstoffwechsels können Sie nicht "bis zum siebten Schweiß" oder das Auftreten von scharfen Schmerzen und Brennen in den Muskeln trainieren. Menschen, die Sport treiben, wissen, dass bei intensiver und langfristiger Anstrengung Harnsäure in den Muskeln produziert wird. Ein Überschuss kann den pH-Wert des Körpers verändern und einen akuten Anfall verursachen.

Es ist besonders schwierig, Gicht und Bodybuilding zu kombinieren. Dieser Sport erfordert intensive Muskelverspannungen und eine proteinreiche Ernährung. Wenn diese Bedingungen eingehalten werden, wird der Patient mit Sicherheit eine Verschärfung der Krankheit erleben, und die Ablehnung von Bewegung und Eiweißdiät wird unweigerlich zum Verlust der körperlichen Form führen. Leider besteht in diesem Fall keine Notwendigkeit zu wählen - Gicht ist keine minderwertige Krankheit.

Fazit

Wenn Sie mäßige Bewegung mit Medikamenten und Diät kombinieren, können Sie sich auch bei Gicht gut fühlen. Darüber hinaus wird ein aktiver Lebensstil Übergewicht abbauen, Haltung und Gang verbessern, aufmuntern und das Selbstvertrauen wiederherstellen..

Die Behandlung von Gicht beinhaltet notwendigerweise eine richtige Proteinernährung. Ohne sie kann eine Person nicht normal funktionieren. Die Vorbereitung der täglichen Ernährung für diese Krankheit berücksichtigt den Proteinbedarf der Person. Die Ernährung sollte den richtigen Proteinstoffwechsel fördern und die Bildung von Harnsäuresalzen - Uraten im Gewebe verhindern.

Was ist der menschliche Bedarf an Proteinen?

Eine Person benötigt ein Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht für eine normale Funktion. Wenn diese Rate überschritten wird, entwickelt eine Person häufig Gicht..

Der Proteinbedarf steigt in Zeiten intensiven Wachstums, Schwangerschaft und Stillzeit. Mit zunehmender körperlicher Aktivität sowie während der Erholungsphase nach Infektionskrankheiten ist es auch notwendig, den Proteingehalt in der Nahrung zu erhöhen..

Mit zunehmendem Alter, in der heißen Jahreszeit sowie bei einigen Nierenerkrankungen sollte die Menge an Eiweißnahrungsmitteln begrenzt werden.

Was passiert im Körper mit einer Krankheit?

Bei Gicht sammelt der menschliche Körper Harnsäure und Purine an und reduziert gleichzeitig deren Ausscheidung durch die Nieren. In diesem Fall entwickelt sich eine wiederkehrende akute Arthritis, die durch die Bildung von Knoten in den Gelenken und Geweben gekennzeichnet ist - Tofusse. Darüber hinaus kann Gicht Nierenschäden verursachen..

Die Krankheit tritt häufiger bei Männern auf. In jüngster Zeit sind jedoch auch Fälle von Gichtdiagnose bei Frauen häufiger geworden..

Für die Entwicklung von Gicht ist es notwendig, dass der Gehalt an Harnsäure im Blutserum signifikant ansteigt.

Warum brauchen Sie eine ausgewogene Ernährung

Die Verwendung einer Diät gegen Gicht ist wissenschaftlich belegt. Es gibt eine Reihe von Produkten, die die Serumkonzentration von Carbamidsalzen erhöhen. Im Gegenteil, andere Lebensmittel helfen, den Uratgehalt zu senken..

Deshalb ist die Verwendung von Nahrungsmitteln ein wesentlicher Bestandteil der komplexen Therapie der Gicht. Die Diät ist in jedem Stadium der Entwicklung der Krankheit wirksam. Patienten sollten sich daran erinnern, dass eine Ernährungskorrektur während des gesamten Lebens durchgeführt werden sollte. Jede Entspannung in der Ernährung erhöht die Symptome der Krankheit..

Durch Ändern der Ernährungsregeln für Gicht können Sie den Zustand des Patienten effektiv überwachen und den Harnsäuregehalt im Blutserum kontrollieren. Eine Diät reduziert das Risiko von Komplikationen erheblich. Bei längerer Anwendung der Ernährungstherapie ist es möglich, das Risiko von Nierenschäden zu verringern.

Diätregeln für Gicht

  1. Der Patient muss gut essen, ohne lange Pausen zwischen den Mahlzeiten..
  2. Die tägliche Ernährung ist in fünf bis sechs Mahlzeiten unterteilt..
  3. Überessen und Diät in Form von Fastentagen sind verboten.
  4. Keine Notwendigkeit, ein Ziel zu setzen - Gewicht zu verlieren. Eine tägliche Gewichtsabnahme des Patienten um bis zu drei Kilogramm ist jedoch zulässig..
  5. Es ist notwendig, das Trinkregime zu überwachen. Bei dieser Krankheit sollten Sie mindestens zwei Liter Wasser pro Tag trinken. Und mit der Entwicklung von Arthritis sollte dieses Volumen auf drei Liter erhöht werden..
  6. Achten Sie darauf, alkalisches Mineralwasser zu trinken.
  7. Es ist notwendig, tierisches Protein zu begrenzen. Sie müssen auch pflanzliche Proteine ​​in die Ernährung einführen..

Was darf man bei Gichtpatienten essen?

Bei der Zusammenstellung eines Tagesmenüs für einen Patienten mit Gicht muss sichergestellt werden, dass in seinem Menü genügend Pflanzenproteine ​​enthalten sind. Diätkost sollte in vollem Umfang mit dem Alter des Patienten, seinem Beruf und dem Grad der körperlichen Aktivität übereinstimmen. Es ist unbedingt erforderlich, tierische Proteine ​​zu begrenzen.

Folgende Produkte dürfen konsumiert werden:

  • Hühner-, Puten- oder Kaninchenfleisch ohne Fett;
  • Meeresfrüchte mit gesundem Eiweiß
  • Hühnchen oder besser Wachteleier;
  • Suppen mit vegetarischer Brühe;
  • magerer Fisch;
  • Schwarz-Weiß-Brot;
  • Getreide, Nudeln;
  • frisches Gemüse (außer Hülsenfrüchte);
  • Milchprodukte. Das in ihrer Zusammensetzung enthaltene Protein ist nicht schädlich;
  • Grün;
  • Beeren und Zitrusfrüchte;
  • schwarzer oder grüner Tee, einschließlich Milch, Kompott und Säfte;
  • Marmelade;
  • getrocknete Früchte.

Was sollte auf Patienten mit Gicht beschränkt sein

Einige Lebensmittel enthalten zu schädliche Proteine. Sie können solche Gerichte nur im Stadium der Remission der Krankheit und nur in kleinen Portionen konsumieren. Aber während einer Verschlimmerung der Gicht müssen sie von der Diät ausgeschlossen werden..

Diese Produkte umfassen:

  • Würste;
  • Spargel, Tomaten, Spinat;
  • Pilze;
  • eingelegtes Geschirr;
  • tierische Fette;
  • Vollmilch.

Patienten müssen sehr kleine Mengen Speisesalz konsumieren.

Was muss komplett beseitigt werden

Bestimmte Lebensmittel können einen signifikanten Anstieg der Serumkonzentrationen von Purinverbindungen sowie tierischen Proteinen verursachen. Sie müssen vollständig aus der Ernährung gestrichen werden..

Dies sind die folgenden Produkte:

  • Fleisch von Jungtieren;
  • Fischbrühen;
  • Gelee;
  • Innereien;
  • Fisch- und Fleischkonserven;
  • Alkohol;
  • Hülsenfrüchte;
  • Kaffee und Schokolade;
  • tierische Fette sowie Margarine;
  • Gewürze.

Was Sie über Sporternährung bei Gicht wissen müssen

Da diese Krankheit bei chronischen Gelenkschäden gefährlich ist, ist es für den Patienten sehr wichtig, körperliche Übungen zu machen. Viele Patienten hören nicht auf, Kraftsport und Bodybuilding zu betreiben. Natürlich interessiert sie, ob Protein als Sporternährung eingenommen werden kann..

Bei Gicht ist es wichtig, nach dem Training ein „schnell wirkendes“ Protein einzunehmen. Eine Stunde nach der Einnahme können Sie das für den Patienten empfohlene Essen zu sich nehmen. Gute Sporternährung schadet der Gicht nicht.

Wenn Sie sich jedoch für eine Sporternährung mit Ablagerung von Harnsäuresalzen entscheiden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Tatsache ist, dass in diesem Fall eine Verschlechterung der Nierenfunktion und die Entwicklung eines chronischen Nierenversagens möglich sind. Daher ist es notwendig, Proteine ​​jeglichen Ursprungs zu begrenzen, und es ist möglich, dass diejenigen, die für die Sporternährung bestimmt sind.

Darüber hinaus sollte die Proteinaufnahme vor und nach dem Training angemessen sein: Der Athlet kann sie nicht überbeanspruchen..

Die Verletzung des Harnsäurestoffwechsels erfordert also eine rationale und ausgewogene Ernährung. Die Patienten müssen die Lebensmittel einschränken, die zur Bildung großer Mengen von Harnsäuresalzen beitragen. Aufgrund der Gicht ist es notwendig, das Gleichgewicht der Proteine ​​in der Ernährung während des gesamten Lebens aufrechtzuerhalten - dies ist der einzige Weg, um Komplikationen vorzubeugen.

Gicht ist eine Erkrankung, bei der der Harnsäurespiegel im Blut erhöht ist. Kleine Partikel von Uratkristallen lagern sich in den Gelenken ab und verursachen deren teilweise oder vollständige Zerstörung. Die Behandlung der Pathologie erfolgt auf verschiedene Arten, unter anderem durch Bewegungstherapie bei Gicht.

Die Essenz der Behandlungstechnik

Die Krankheit beginnt normalerweise mit den Gelenken des 1. Zehs (meistens dem 1. Metatarsophalangeal), später kann sie alle anderen Gelenke und die inneren Organe einer Person (meistens die Nieren) betreffen..

Wenn Sie längere Zeit keine Therapie durchführen, kann sich eine chronische Tofusarthritis entwickeln. Zusammen führen diese Pathologien zu einer Veränderung der Struktur des Gelenks, seiner Zerstörung, dem Patienten wird es schwer fallen, sich zu bewegen, was zu einer vollständigen Immobilisierung führt.

Bewegungstherapie kann negative Verstöße verhindern. Körperliche Aktivität spielt eine wichtige Rolle. Wissenschaftler haben bewiesen, dass Sport gegen Gicht Menschen hilft, die Krankheit zu überwinden und unangenehme Symptome loszuwerden.

Physiotherapie ermöglicht Ihnen:

  • Stabilisieren Sie Stoffwechselprozesse im Körper.
  • Normalisieren Sie die Durchblutung, Gefäßzustand.
  • Stärken Sie Muskelgewebe, Bänder, Gelenke, erhöhen Sie ihren Ton und lösen Sie Verspannungen.
  • Stellen Sie die Bewegungsfähigkeit des Patienten wieder her und beseitigen Sie die Gelenksteifheit.
  • Schmerzsyndrom beseitigen.

Positive Effekte werden mit einem richtig ausgewählten Übungssystem für Gicht erzielt.

Prinzipien der Programmgestaltung

Der Unterricht wird von einem Spezialisten unter Berücksichtigung des Gichtgrades der Gelenke, der Merkmale des Verlaufs und des Zustands des Patienten verordnet. Bewegungstherapie umfasst Techniken:

  • Übungen zur Gicht zur allgemeinen Stärkung des Körpers.
  • Krafttraining.
  • Aerobic.
  • Im Pool schwimmen.
  • Heilendes Gehen.
  • Yoga.

Die Prinzipien beim Aufbau eines Trainingsprogramms bestehen darin, Übungen auszuwählen, um zuerst große Körperteile zu stärken und dann ein bestimmtes Gelenk zu beeinflussen, das einen Gichtprozess durchlaufen hat. Die richtige Atemtechnik ist ein wichtiges Element des Trainings.

Bei akuter Gicht wird das körperliche Training nach einem individuellen Plan durchgeführt.

Während der Zeit der stabilen Remission haben sie präventiven Charakter, daher ist es möglich, Gruppensitzungen unter der Aufsicht eines Ausbilders durchzuführen.

Die Auswahl von Übungen zur Gicht der Gelenke ist ein wichtiges Stadium, von dem die Wirksamkeit physiotherapeutischer Übungen abhängt. Experten geben bei der Erstellung eines Schulungsprogramms folgende Empfehlungen:

  1. Zuallererst sollten Übungen zum Aufwärmen der Muskeln gehen. Es dauert 5 Minuten, um sie abzuschließen..
  2. Es ist notwendig, Klassen auszuwählen, damit abwechselnd verstärkt und gezielt wird.
  3. Wählen Sie keine Übungen für Gicht, die plötzliche Bewegungen beinhalten, die das Muskelgewebe übermäßig belasten.
  4. Wenn sich der Körper daran gewöhnt, ist es notwendig, Aktivitäten nach dem Prinzip "von einfach zu komplex" zu ändern..
  5. Übungen sollten unter Berücksichtigung der Körperhaltung ausgewählt werden: Beispielsweise sollte eine Person mit einer Pathologie in den Beinen eine Liegeposition wählen.

Als allgemeiner Gichtturner bieten Experten folgenden Komplex an:

  1. Setzen Sie sich auf einen Stuhl und drehen Sie die Füße fünfmal abwechselnd in verschiedene Richtungen.
  2. Stellen Sie sich auf die Kante der Stufe, haken Sie sie mit den Fingern ein und halten Sie sie einige Sekunden lang in dieser Position.
  3. Stehen Sie auf, rollen Sie den Fuß von der Ferse bis zu den Zehen und konzentrieren Sie sich am Ende auf die Zehen.
  4. Gehen Sie außen und innen am Fuß entlang.
  5. Setzen Sie sich auf einen Stuhl, legen Sie Ihren Fuß auf einen Block und rollen Sie ihn mit den Zehen.

Gezielte Übungen

Wassertraining

Bewegungstherapie im Wasser hat den Hauptvorteil gegenüber Bodenübungen - die Beseitigung von Schmerzen. Bewegungen im Pool lösen Verspannungen, normalisieren die Durchblutung und verbessern die Stoffwechselprozesse.

Die therapeutische Akzeptanz von Wasserverfahren beinhaltet Maßnahmen:

  1. Gehen Sie auf dem Wasser bis zur Taille. Die Füße sollten fest mit der Oberfläche in Kontakt sein. Machen Sie zuerst langsame Schritte und erhöhen Sie dann allmählich das Tempo. Heben Sie beim Gehen die Knie an, um die Effizienz zu steigern.
  2. Betreten Sie das Wasser bis zur Taille, stellen Sie sich mit dem Rücken zur Poolwand, stellen Sie sich auf die Zehenspitzen und halten Sie sich einige Sekunden in dieser Position. Dann entspannen Sie sich vollständig. Bewegung 10 Mal ausführen.
  3. Tauchen Sie sich bis zu Ihrer Brust in das Wasser ein, halten Sie sich mit einer Hand an der Poolwand fest und schwingen Sie Ihre Beine abwechselnd sieben Mal zur Seite.
  4. Heben Sie die unteren Gliedmaßen zur Seite und senken Sie sie langsam ab. 5 Übungen reichen aus, um zu beginnen.
  5. Hocken Sie mit dem Rücken zur Poolwand im Wasser. Beginnen Sie die Lektion fünfmal, um Ihre Knie nicht zu verletzen.

Gymnastik in der Halle

Das Training ist nicht nur im Wasser, sondern auch im Fitnessstudio effektiv. Sie sind leicht, aber es ist ratsam, sie unter Aufsicht eines Spezialisten durchzuführen. Betrachten Sie gezielte Beinübungen.

Programm zur Beeinflussung des Hüftgelenks:

  • Heben Sie die unteren Gliedmaßen aus einer stehenden oder Rückenlage an.
  • Legen Sie sich zusammen oder drücken Sie abwechselnd die an den Knien gebeugten Beine auf den Bauch.
  • Stehen Sie im Stehen mit Ihren Hüften kreisförmig und drehen Sie sie - dann nach innen, dann nach außen.

Knieübungen:

  • Setzen Sie sich auf einen Stuhl und strecken Sie mühsam Ihr Knie.
  • Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie sich und strecken Sie Ihre Beine.
  • Setzen Sie sich, strecken Sie die Gliedmaßen, beugen Sie sie dann mit großer Spannung an den Knien und strecken Sie sie erneut.
  • Beugen und strecken Sie im Stehen Ihre Beine.

Knöchelübungen:

  • Richten Sie in sitzender Position die unteren Gliedmaßen aus, beugen Sie sie im Bereich der Füße und machen Sie mit den Füßen kreisende Bewegungen.
  • Biegen Sie in derselben Position die Füße, drehen Sie sie nach innen und verbinden Sie sie mit den Sohlen.
  • Beugen Sie die Finger in einer beliebigen Position. Sie können alle zusammen, oder Sie können zuerst Ihren Daumen mit der Hand beugen und dann den Rest der Reihe nach.

Nach allgemeiner Stärkung der therapeutischen Gymnastik muss auf gezielte Übungen umgestellt werden.

Alle Bewegungen sollten glatt sein, Schärfe sollte nicht erlaubt sein. Sie müssen jede Lektion nicht mehr als fünf Mal wiederholen, um zu beginnen. Im Laufe der Zeit kann die Anzahl der Ansätze erhöht werden..

Zulässiger Sport

Viele Patienten interessieren sich für die Frage: "Ist es möglich, neben therapeutischer Gymnastik auch Gicht zu treiben?" Ärzte reagieren völlig positiv darauf..

Die Art des Sports sollte abhängig davon gewählt werden, welches Gelenk beschädigt wurde, da die Belastung dafür minimal sein sollte. Vergessen Sie nicht, dass Sie dies nur mit einer chronischen Form der Krankheit tun können..

Ärzte erlauben Patienten, an folgenden Sportarten teilzunehmen:

  • Schwimmen. Diese Art der Übung wirkt sich positiv auf den Körper aus. Wenn eine Person schwimmt, die Belastung des Muskelgewebes und der Wirbelsäule gleichmäßig verteilt ist, werden die Bänder elastisch. Experten sagen, dass das Schwimmen nur in warmem Wasser erfolgen sollte. Andernfalls wird die Gicht verschlimmert..
  • Wassergymnastik. Es hat die gleiche positive Wirkung auf den Körper wie das Schwimmen. Menschen mit Gicht wird empfohlen, an einem individuellen Programm oder an einer Gruppe von Patienten mit einer ähnlichen Diagnose zu arbeiten. Dies liegt an der Tatsache, dass bestimmte Bewegungen den Körper mit Gicht der Gelenke negativ beeinflussen können.
  • Fahrrad fahren. Dies ist ein beliebter Zeitvertreib der meisten Menschen. Radsportpatienten wollen dieses Vergnügen nicht aufgeben. Aber nicht allen Kranken ist ein solcher Sport erlaubt. In der akuten Phase der Gichtarthritis müssen Sie das Fahren vergessen. Der Rest der Patienten wird davon profitieren, die Gewebenahrung verbessern und die Menge an Salzablagerungen reduzieren. Wenn die Finger einer Person betroffen sind, raten die Ärzte, den Fuß auf das Pedal zu stellen, damit sie nicht belastet werden.
  • Race Walking. Es ist für alle Patienten erlaubt. Die Lektion hilft, den Körper in guter Form zu halten, das Immunsystem zu stärken und die Durchblutung des Gewebes zu normalisieren. Beim Gehen gilt die Hauptregel, eine gleichmäßige Atmung aufrechtzuerhalten, auch wenn das Tempo erhöht wird. Im Winter können sie durch Skifahren oder Eislaufen ersetzt werden.
  • Atemübungen. Niemand wird Liebhaber solcher Aktivitäten stören. Bewegung wirkt sich positiv auf den Körper aus.
  • Yoga. Diese Art von Sport kann mit Gicht ausgeübt werden, jedoch nur mit Erlaubnis des behandelnden Arztes. Die Übungen werden von einem Spezialisten unter Berücksichtigung des Krankheitsverlaufs ausgewählt.

Unabhängig davon, welche körperliche Aktivität gegen Gicht ausgeführt wird, muss eines beachtet werden: Sie sollten keine Schmerzen verursachen. Wenn sich der Patient beim Bewegen unwohl fühlt, brechen Sie das Training sofort ab.

Bei Muskelbeschwerden sollte eine leichte Massage des betroffenen Beingelenks durchgeführt werden.

Daher ist es notwendig, für Gicht zu trainieren. Aufgrund körperlicher Aktivität nimmt die motorische Aktivität der Gelenke zu, die Verschlechterung der Pathologie wird verhindert und der allgemeine Gesundheitszustand verbessert sich. Dieser Effekt kann erreicht werden, wenn das Programm korrekt entwickelt wurde und alle Empfehlungen des behandelnden Arztes befolgt werden..

Störungen von Stoffwechselprozessen tragen zum Auftreten von Gicht bei. Die Krankheit manifestiert sich in häufigen Rückfällen, begleitet von brennenden Schmerzen, Gelenkschwellungen, Bewegungseinschränkungen, manchmal lokaler oder allgemeiner Hyperthermie.

Die Behandlung von Gicht ist ein langwieriger Prozess. Während der Behandlungsdauer werden Methoden der konservativen, chirurgischen und traditionellen Medizin angewendet. Ein wichtiger Aspekt einer erfolgreichen Therapie ist die Einhaltung der Diät sowie die Ausübung der medizinischen Gymnastik..

Diese Krankheit betrifft Menschen verschiedener Altersgruppen, die sich für die Frage interessieren, ob es möglich ist, mit Gicht Sport zu treiben. Es ist klar, dass es während der akuten Phase der Entwicklung der Krankheit empfohlen wird, intensive körperliche Aktivität zu begrenzen. Bei akuten Schmerzen während einer Bewegung neigen die Patienten dazu, das betroffene Gelenk zu schonen.

Ist es möglich Sport zu treiben und was sind die Vorteile für Gicht?

Während der Remissionsperiode oder nach erfolgreicher Behandlung der Krankheit kann körperlich dosierte körperliche Aktivität in Verbindung mit der Einhaltung einer Diät das Wohlbefinden des Patienten verbessern und die therapeutische Wirkung verlängern. Körperliche Aktivität in Maßen hilft, die Stoffwechselprozesse des Körpers zu aktivieren. Dank dessen sinkt der Harnsäurespiegel im Körper, das Rückfallrisiko sinkt..

Heilgymnastik ist ein wichtiger Aspekt einer erfolgreichen Gichttherapie

Gicht und körperliche Aktivität sind kompatibel, vorausgesetzt ein nachdenklicher Ansatz und sanfte Anstrengung. In den frühen Stadien der Krankheit sind systematische nicht-traumatische Sportarten nützlich, um Deformationsänderungen in der Konfiguration des beschädigten Gelenks zu verhindern..

Folgende Sportarten werden bevorzugt:

  • Übungen für die Atemwege;
  • Radfahren in ruhigem Tempo;
  • langsames Gehen an der frischen Luft;
  • Schwimmunterricht;
  • Gymnastik nach dem Bubnovsky-System;
  • Yoga;
  • Tanzen.

Die ausgewählten Aktivitäten und Übungen sollten in einem ruhigen Tempo durchgeführt werden. Es ist ratsam, die Dauer und Intensität des Trainings schrittweise zu erhöhen. Während der Exazerbationsperiode sollten die Übungen abgebrochen werden, bis sich der Zustand stabilisiert, wenn die Übung von schmerzhaften Empfindungen begleitet wird.

Es ist wichtig, während und nach dem Training viel Flüssigkeit zu trinken (bis zu 2-2,5 Liter). Dies fördert die Ausscheidung von Harnsäurekristallen aus dem Körper. Profisportlern wird empfohlen, Protein-Sportergänzungsmittel einzunehmen, die für die Anwendung bei Gicht zugelassen sind, da eine Ernährung mit wenig Purin eingehalten werden muss, die den Verzehr von Fleisch einschränkt.


Bewegung und Gicht sind nur mit einem nachdenklichen Ansatz und sanfter Anstrengung vereinbar.

Nützliche Sportarten gegen Gicht

Unter Berücksichtigung der Lokalisation des pathologischen Prozesses ist es möglich, den optimalen Komplex von Gymnastikübungen zu wählen, eine Sportart, die sich günstig auf die Wiederherstellung der beschädigten Knochenverbindung nach einer akuten Periode und den allgemeinen Gesundheitszustand auswirkt. Durch körperliche Aktivität können Sie die Muskeln, die die Gelenke schützen, in gutem Zustand erhalten.

Um die Muskeln zu stärken, die Stoffwechselprozesse zu verbessern, ist es erlaubt:

  1. Radfahren (Radfahren in mäßigem Tempo in flachem Gelände). Eine Kontraindikation für die Ausübung dieses Sports ist die Entwicklung einer Verschlimmerung der Gicht, die die Knie-, Knöchel- und Hüftgelenke betrifft.
  2. Poolaktivitäten - Schwimmen, Wassergymnastik. Für solche Aktivitäten gibt es spezielle Gesundheitsgruppen. Die Belastung eines gesunden Menschen unterscheidet sich von denen, deren Gelenke für diese Krankheit anfällig sind..
  3. Wandern im Freien, Wandern. Dieser Sport verbessert die Durchblutung, den Stoffwechsel und erhöht den Gesamttonus des Körpers. Ausnahmen sind Wandern in bergigem Gelände mit hoher Last sowie Fernwanderungen..
  4. Atemübungen. Eine solche Gymnastik zielt darauf ab, die Bänder und Muskeln zu dehnen und Organe und Gewebe mit Sauerstoff anzureichern..
  5. Yoga-Kurse. Asanas werden reibungslos durchgeführt. Ihr Zweck ist es, Muskelfasern reibungslos zu dehnen, den Muskeltonus und die inneren Kräfte des Körpers zu stärken.

Bevor Sie die Hauptübungsgruppe ausführen, müssen Sie ein Aufwärm-Warm-up durchführen. Alle Bewegungen werden langsam ausgeführt, ohne Rucke und Gewichte.


Übung hilft, den Muskeltonus aufrechtzuerhalten

Es ist möglich, das gewünschte Maß an körperlicher Aktivität sicherzustellen, ohne es mit Hilfe eines professionellen Trainers oder eines Rehabilitationsarztes zu übertreiben. Beim Besuch des Fitnessraums ist es wichtig, auf die Geräte zu achten, die verschiedene Muskelgruppen entwickeln. Trainer für den Heimgebrauch verfügbar.

Vor den Übungen ist es ratsam, eine Massage durchzuführen, die die Muskeln und Bänder erwärmt. Bei exorbitanten Belastungen im Körper des Patienten wird Harnsäure schneller als gewöhnlich produziert. Bevor Sie sich für eine Sportart gegen Gicht entscheiden, müssen Sie sich daher zunächst mit der erwarteten Muskelspannung vertraut machen..

Die Belastung des erkrankten Gelenks während des akuten Krankheitsverlaufs ist strengstens untersagt. Das Auftreten von Schmerzempfindungen während Bewegungen dient als Signal, um deren Umsetzung einzuschränken. Die beste Option wäre therapeutische Gymnastik, die speziell entwickelt wurde, um die Wiederherstellung verlorener Funktionen zu beschleunigen. Die moderne Rehabilitationsmedizin hat viele entwickelte Übungssysteme für Gelenkschmerzen entwickelt..

Übung zur Förderung der Genesung

  • erhöhter Muskeltonus;
  • Verbesserung von Stoffwechselprozessen;
  • Verbesserung der Mikrozirkulation im Blut im betroffenen Bereich;
  • Verhinderung von Verformungsänderungen in der Konfiguration der Verbindung;
  • Wiederherstellung des Bewegungsumfangs, Gelenkbeweglichkeit.

Während des akuten Krankheitsverlaufs ist die Belastung des erkrankten Gelenks strengstens untersagt.

Körperliche Aktivität mit Gicht an den Beinen und anderen Lokalisierungsbereichen trägt zur schnellen Genesung bei:

  • Gehen;
  • Fahrrad fahren;
  • Schwimmtraining;
  • Atemübungen;
  • Yoga;
  • ruhige Spiele im Freien.

Mit der Niederlage der Ellbogengelenke

Wenn Harnsäurekristalle in den Gelenken des Ellenbogens verschoben werden, werden die folgenden Übungen gezeigt:

  • Legen Sie beide Hände hinter Ihren Rücken, greifen Sie mit den Fingern beider Hände nacheinander und führen Sie mit geschlossenen Händen und geschlossenen Fingern sanfte Bewegungen auf und ab aus.
  • Drehen Sie Ihr Gesicht zur Wand, spreizen Sie Ihre Arme so weit wie möglich und bewegen Sie sie gleichzeitig entlang der Wandoberfläche nach oben und unten, um zwei Halbkreise zu zeichnen.
  • Hängen Sie sich an die horizontale Stange, deren Höhe die Größe des Patienten überschreitet, und greifen Sie mit den Händen nach der oberen Stange.
  • Strecken Sie Ihre Arme nach vorne, horizontal, glatt, beugen Sie sich mit leichter Spannung, beugen Sie die oberen Gliedmaßen an den Ellbogengelenken;
  • Strecken Sie sich aus, die Arme an den Ellbogen vor Ihnen gebeugt, die Handflächen einander zugewandt, während Sie versuchen, die Unterarme so abzusenken, dass die Mittelfinger beider Hände verbunden sind.

Ellbogenübungen

Wenn das kristalline Neoplasma in den Schultern lokalisiert ist

In den Gelenken der Schulter entwickelt sich Gichtarthritis seltener als in den Gelenken der unteren Extremitäten.

Bei Gymnastikübungen ist es wichtig, den Bewegungsbereich zu kontrollieren:

  • Drücken Sie Ihre Hände allmählich mit mäßiger Spannung auf den Körper, heben Sie sie in die maximal mögliche Position und verbinden Sie die Finger der geraden Arme optimal über Ihrem Kopf.
  • Legen Sie die oberen Gliedmaßen zur Seite und machen Sie kreisende Bewegungen mit maximaler Amplitude in den Schultergelenken.
  • Strecken Sie Ihre Arme vor sich aus und machen Sie Bewegungen, die der Arbeit einer Schere ähneln.
  • Drücken Sie die oberen Gliedmaßen gegen den Körper, die Handflächen sind aufeinander zu gerichtet, heben Sie abwechselnd die geraden Gliedmaßen an und senken Sie sie dann ab, um die Bewegungen des Roboters nachzuahmen.

Mit der Niederlage der Finger und des Handgelenks

Hände nehmen jeden Tag an allen Lebensprozessen teil. Es ist nützlich, die Feinmotorik der Finger zu entwickeln. Wenn die Krankheit die Hände und Phalangen der oberen Gliedmaßen betrifft, führt dies zu Schwierigkeiten bei der Selbstversorgung.

Um verlorene funktionale Fähigkeiten wiederzugewinnen, benötigen Sie:

  • Führen Sie Bewegungen aus, indem Sie mit den Fingern auf den Tisch tippen, wie wenn Sie Klavier spielen.
  • ballte sich zur Faust, löste einen Pinsel;
  • Lassen Sie das Handgelenk auf dem Tisch ruhen und führen Sie mit Phalangen kreisende Bewegungen auf dem Tisch aus, als würden Sie einen Kreis zeichnen.
  • Verbinden Sie abwechselnd die extremen Phalangen des Daumens mit dem Rest.
  • "Gehbewegungen" auf einem Tisch oder einer anderen horizontalen Fläche ausführen;
  • Finger separat beugen, lösen;
  • Drehen Sie Ihren Daumen in die eine oder andere Richtung.
  • kreisförmige Bewegungen mit Pinseln in verschiedene Richtungen mit der maximal möglichen Amplitude ausführen;
  • Versuchen Sie nach und nach mit jedem Finger, das Handgelenk so weit wie möglich zu erreichen.

Übungen für Finger- und Handgelenksverletzungen

Wenn das Problem in den Beinen liegt

Gicht und Sport sind kompatibel, wenn sich die Krankheit in Remission befindet und die Belastung auf dem für erkrankte Gelenke akzeptablen Niveau bleibt. Patienten mit Gicht an den Beinen ist es verboten, Trainingseinheiten durchzuführen, bei denen die Gelenke, Sehnen, Bänder, Muskeln und Weichteile übermäßigen Belastungen, Schlägen, Stößen und Gehirnerschütterungen ausgesetzt sind. Aus diesem Grund ist es besser, nicht lange Fußball, Hockey oder Trampolin zu spielen.

Um die Beweglichkeit der Hüftgelenke wiederherzustellen, wird eine sanfte Gymnastik empfohlen:

  • Ziehen Sie in einer horizontalen Position mit dem Rücken zum Boden abwechselnd die am Kniegelenk gebogenen Gliedmaßen zum Gesäßmuskel hoch.
  • Heben Sie in vertikaler oder horizontaler Position Ihre Beine so hoch wie möglich an.
  • Versuchen Sie im Stehen, einen Kreis mit der Basis zu zeichnen, zuerst in eine Richtung, dann in die entgegengesetzte.
  • auf einem Gymnastikball sitzen, Beine in einem Abstand von schulterbreit auseinander, sanft hocken, dann aufstehen.

Wenn die Gelenkflächen des Kniegelenks betroffen sind, umfasst der Übungssatz:

  • Gehen Sie an Ort und Stelle und heben Sie die Knie hoch (so weit wie möglich).
  • die gleiche Übung im Liegen;
  • Während Sie auf einer horizontalen Fläche sitzen, strecken Sie Ihre Beine und beugen Sie sie abwechselnd am Knie.
  • Setzen Sie sich auf einen Stuhl oder eine Bank, legen Sie Ihre Füße auf den Boden, heben Sie das Schienbein eines Beins so an, dass es parallel zum Boden verläuft, und wiederholen Sie dies mit dem anderen Bein.

Mit der Entwicklung einer Krankheit im Knöchel und in den Zehen ist es besser, die folgenden Bewegungen auszuführen:

  • Legen Sie in sitzender Position die Ferse auf den Boden und heben Sie die Finger an und senken Sie sie dann ab.
  • Versuchen Sie in derselben Position mit jedem Fuß, einen Kreis in die Luft zu zeichnen.
  • Stehen Sie und konzentrieren Sie sich auf ein unteres Glied. Versuchen Sie mit den anderen Fingern, kleine Gegenstände (Kugel, Bleistift, zerknittertes Papier) aufzunehmen und anzuheben. Wiederholen Sie dies mit den Fingern des anderen Fußes.
  • Setzen Sie sich mit gebeugten Beinen auf den Boden und versuchen Sie, die Füße mit der Plantarseite zu verbinden.
  • Gehen Sie im Stehen außen am Fuß und dann innen.

Gymnastikbewegungen mit dieser Krankheit werden reibungslos ausgeführt, wobei Rucke und übermäßiger Stress vermieden werden. Es ist ratsam, therapeutische Übungen mit Massageverfahren zu kombinieren. Vor Beginn körperlicher Aktivitäten ist eine Konsultation und eine ärztliche Untersuchung erforderlich.

In der akuten Phase ist jede Belastung des von dieser Pathologie betroffenen Gelenks verboten. Manchmal muss das Gelenk während der Entwicklung von Rückfällen immobilisiert werden (Immobilität). In angemessenen Dosen, Belastungsintensität, erhöht Sport die Fähigkeit des Körpers, sich von einer Krankheit zu erholen.

Gicht und Sport - ist diese Kombination möglich? Viele Patienten, die an Gicht leiden, sind der Meinung, dass sportliche Aktivitäten mit Gelenkschmerzen kontraindiziert sein sollten. Das ist aber nicht so. Dosiertes Training ist für jede Krankheit von Vorteil, muss jedoch mit Vorsicht durchgeführt werden.

Merkmale der Krankheit

Bei Gicht ist die vollständige Absorption von Purinen beeinträchtigt, der Purinüberschuss im Blut wird in Harnsäure umgewandelt.

Kleine Mengen an Harnsäuresalzen sind notwendig, um die Gefäßwand zu schützen, aber ihr Überschuss lagert sich im Gelenkgewebe ab und verursacht einen entzündlichen Prozess.

Gichtarthritis betrifft eher die Zehengelenke und seltener die Knie oder Hände. Im Moment der Verschlimmerung der Gichtarthritis entwickelt der Patient nicht nur während der Bewegung, sondern auch in Ruhe starke Schmerzen.

Gichtarthritis kann sich von Zeit zu Zeit verschlimmern oder das Schmerzsyndrom bleibt ständig bestehen, was den Patienten schwer belastet. Manchmal lagern sich Harnsäuresalze als große Kristalle ab und erscheinen als hässliche Beulen unter der Haut.

Es scheint, dass Sport mit einer solchen Krankheit unmöglich ist, aber eine unzureichende Muskelaktivität führt immer zu einer Stagnation der Flüssigkeit im Gewebe und einer Verschlechterung der Stoffwechselprozesse in den Zellen. Ein Versuch, die Bewegung bei Gicht außerhalb des akuten Stadiums der Krankheit so weit wie möglich einzuschränken, kann zu einer erhöhten Ablagerung von Harnsäure führen, und Ankylosen (Salzkristalle) schränken die Mobilität vollständig ein. Regelmäßige Bewegung bei Gicht kann helfen:

  • die Beweglichkeit des beschädigten Gelenks erhöhen;
  • das Risiko einer Ankylose verringern;
  • die Konzentration von Harnsäure im Blutplasma reduzieren;
  • Salze teilweise aus dem Gelenkgewebe entfernen.

Bei Patienten, die regelmäßig eine Reihe von therapeutischen Übungen durchführen oder einfach einen aktiven Lebensstil führen, verschlimmert sich die Gichtarthritis viel seltener und die Exazerbationen verlaufen milder.

Wie man es richtig macht

Während der Exazerbationsperiode muss das entzündete Gelenk vollständig ruhen, aber im subakuten Stadium oder während der Remissionsperiode müssen Bewegungen ausgeführt werden, jedoch mit Vorsicht und unter Vermeidung schwerer Lasten.

Bei intensiver Belastung bildet sich Harnsäure in den Muskeln, und unter ihrem Einfluss kann sich der pH-Wert des Blutes zu einer sauren Seite ändern. Übermäßiger Säuregehalt führt zu einer Zunahme von Gichtprozessen, da nicht umsonst alkalische Lebensmittel in der Gichtdiät vorherrschen und saure Lebensmittel fast vollständig verboten sind.

Bei der Durchführung von Gymnastik müssen folgende Anforderungen beachtet werden:

  1. Führen Sie alle Übungen reibungslos und ohne Muskelbelastung durch..
  2. Überwachen Sie die Atmung: Sie sollte während des Trainings nicht in die Irre gehen.
  3. Vor dem Training aufwärmen.
  4. Die Bewegungen beginnen langsam zu laufen, beschleunigen sich allmählich, vermeiden jedoch das Auftreten von Muskelschmerzen.
  5. Wenn sich eine Ankylose gebildet hat, müssen vor Beginn der Übungen die unter der Haut hervorstehenden Beulen massiert werden.

Die beste Option ist, wenn die Übungen von einem Physiotherapeuten individuell ausgewählt werden. Bei der Auswahl der Bewegungen berücksichtigt der Arzt immer:

  • Gibt es verformende Veränderungen in den Gelenken?
  • das Vorhandensein eines Schmerzsyndroms;
  • das Stadium der Krankheit (subakut oder Remission);
  • den allgemeinen Zustand des Körpers des Patienten (das Vorhandensein anderer chronischer Krankheiten kann für einige Übungen eine Kontraindikation sein).

Im subakuten Stadium der Krankheit, bei Deformitäten der Gelenke oder bei anderen schwerwiegenden chronischen Erkrankungen ist ein unabhängiges Training verboten. Für solche Patienten werden die Kurse in einer speziellen Gruppe unter der Aufsicht eines medizinischen Ausbilders abgehalten.

Wenn der allgemeine Gesundheitszustand in einem Remissionszustand zufriedenstellend ist, können Sie selbst trainieren.

Zulässiger Sport

Welche Übung können Sie gegen Gicht machen? Die Wahl eines Turnkomplexes hängt in erster Linie davon ab, welches Gelenk betroffen ist, da die Belastung dafür streng dosiert werden muss. Patienten in Remission dürfen:

  1. Schwimmen. Beim Schwimmen werden alle Muskeln gleichmäßig belastet und die Elastizität der periartikulären Bänder erhöht. Sie können jedoch nur in warmem Wasser schwimmen - wenn Sie in der Kälte sind, kann dies zu einer Gichtentzündung führen.
  2. Wassergymnastik. Aerobic im Wasser hat fast die gleiche Wirkung wie Schwimmen, es wird jedoch empfohlen, nicht in einer allgemeinen, sondern in einer speziellen Gruppe für Menschen mit Gicht zu üben. Einige Bewegungen, die für eine gesunde Person von Vorteil sind, können für Gichtgelenkgewebe ungeeignet sein.
  3. Fahrrad fahren. Diese Sportart ist nur verboten, wenn Salzablagerungen im Kniegelenk aufgetreten sind. Mit einer anderen Lokalisierung des pathologischen Prozesses wird durch Radfahren oder Training auf einem stationären Fahrrad der Gewebetrophäismus verbessert und Salzablagerungen reduziert. Wenn die Zehen betroffen sind, wird empfohlen, den Fuß auf das Pedal zu stellen, damit die Zehen eine minimale Belastung haben.
  4. Gehen. Das Gehen hat eine allgemeine tonisierende Wirkung auf den Körper, stärkt das Immunsystem und erhöht die Blutversorgung des Gewebes. Das Gehen kann an jeder Stelle der Gichtarthritis erfolgen. Die Hauptsache beim Gehen ist, gleichmäßig zu atmen, auch wenn das Bewegungstempo zunimmt.
  5. Atemübungen. Atemgymnastikübungen werden immer reibungslos durchgeführt und tragen dazu bei, die Muskeln und Gelenkbänder zu dehnen und somit die Beweglichkeit des erkrankten Gelenks zu erhöhen. Yoga-Kurse sind nicht weniger nützlich, aber bei der Auswahl therapeutischer Asanas wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren.
  6. Im Winter können Sie Eislaufen und Skifahren. Wenn Sie es nicht übertreiben, haben diese Wintersportarten die gleichen Vorteile wie das Gehen.

Denken Sie bei jeder sportlichen Aktivität daran, dass Schmerzen in den Muskeln oder im beschädigten Gelenk nicht akzeptabel sind. Wenn Schmerzen auftreten, müssen Sie sofort mit dem Training aufhören und eine leichte Massage der Muskeln und Gelenke durchführen..

Sport für Gicht ist nicht nur erlaubt, sondern auch notwendig. Regelmäßige dosierte Belastung erhöht die Beweglichkeit des betroffenen Gelenks, verringert das Risiko einer Ankylose und verlängert die Remissionsdauer. Beim Training müssen Sie immer die Maßnahme beachten. Es ist besser, vor Beginn des Unterrichts einen Arzt zu konsultieren, um zu erfahren, welche Belastungen optimal sind und welche Sportart für Krankheiten besser geeignet ist.

Gicht und ein Heimtrainer: ihre Verträglichkeit

Gicht ist eine der häufigsten Stoffwechselerkrankungen, die menschliche Gelenke betreffen. Dies ist die sogenannte Krankheit der Könige, die einen sitzenden und abgestumpften Lebensstil begleitet. Moderne Wissenschaftler haben mehr als ein Dutzend Arten von Stoffwechsel und mehr als hundert verschiedene Arten von Störungen: von einfacher Verdauungsstörung bis zu einer so gewaltigen Krankheit wie Diabetes. Zusätzlich zum grundlegenden Energiestoffwechsel gibt es intrazelluläre, stickstoffhaltige (durch Gicht gestörte), Kohlenhydrate, Proteine, Sauerstoff, anoxische usw. Stoffwechselstörungen führen zu verschiedenen, einschließlich schwerwiegenden Krankheiten: Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes mellitus und Gicht.

Ursachen und Symptome der Krankheit

Die Hauptursache für Gicht ist eine Verletzung des Austauschs von Stickstoffverbindungen, nämlich Harnsäure, im menschlichen Körper. Kristalle seiner Salze lagern sich in Gelenken, Knorpel und Sehnen ab und führen zu akuten Schmerzattacken und Gelenkdeformationen (Gichtkegel)..

Die Hauptursachen der Krankheit sind also:

  • Verletzung des Stickstoffstoffwechsels durch strenge Diäten oder Hunger, Proteindiäten, Biorhythmusstörungen, übermäßige körperliche Anstrengung;
  • erblicher Faktor;
  • Übergewicht;
  • schlechte Gewohnheiten (Alkohol, Rauchen, übermäßiges Essen usw.).

Gicht ist eine chronische Krankheit, die in mehr als einem Jahr auftritt und sich entwickelt. Alles beginnt mit überschüssiger Harnsäure. Wenn dies für eine lange Zeit andauert, beginnen sich seine Salze an bestimmten Stellen abzulagern. In 50% der Fälle sind dies große Zehen. Von ihnen aus beginnen Anfälle von akuten Schmerzen, Entzündungen der Gelenke und in der Tat Gicht selbst..

Die Hauptsymptome und Anzeichen der Krankheit sind also:

  • überschüssige Harnsäure;
  • akute Schmerzattacken in den Gelenken der Extremitäten;
  • Verformung der Gelenke;
  • das Vorhandensein charakteristischer Gichtbeulen an den großen Zehen;
  • beeinträchtigte Filtrationsfunktion der Nieren.

Formen der Krankheit

Gicht hat je nach Ätiologie verschiedene Formen. Es gibt primäre (oder erbliche) Gicht, die als Erbkrankheit auftritt und sich entwickelt, und sekundäre Gicht, die als Folge anderer Krankheiten auftritt. Es ist zu beachten, dass eine Beeinträchtigung des Harnsäurestoffwechsels häufig das Ergebnis einer Beeinträchtigung anderer Arten des Stoffwechsels ist oder von dieser begleitet wird, beispielsweise im Falle eines unzureichenden Glukosestoffwechsels bei Diabetes. Gicht und Diabetes sind eine gefährliche Kombination von Krankheiten, die den Lebensstil des Patienten ernsthaft anpassen.

Diagnose von Gicht

Nur ein Arzt kann Gicht anhand einer Reihe von Studien diagnostizieren, wie z.

  • eine allgemeine Blutuntersuchung (zum Beispiel die ESR und der Leukozytenspiegel geben Auskunft über die Aktivität des Prozesses);
  • Analyse des Urins;
  • eine Blutuntersuchung auf rheumatischen Faktor, Sialinsäure, Seromucoide, Harnsäure (ein Kriterium für Gichtkrankheiten);
  • Ultraschall eines erkrankten Gelenks während einer Exazerbation;
  • Untersuchung der Gelenkflüssigkeit.

Es ist auch notwendig, einen Rheumatologen als spezialisierten Spezialisten zu diesem Thema zu konsultieren..

Gicht behandeln

Wenn bei Ihnen Gicht oder "Gichtarthritis" diagnostiziert wurde, ist die Behandlung komplex, einschließlich Medikamenten, einer bestimmten Ernährung und Änderungen des Lebensstils.

Wenn Medikamente gegen diese Krankheit normalerweise verschrieben werden:

  • Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente;
  • Kortikosteroide und Schmerzmittel;
  • Medikamente, die den Harnsäurespiegel im Blut senken.

Es sollte beachtet werden, dass die medikamentöse Behandlung von Gicht aufgrund einer beeinträchtigten Nierenfunktion ihre eigenen Eigenschaften hat. Wenn der Patient zusätzlich zu Gichtarthritis an anderen Krankheiten leidet, z. B. Angina pectoris und Herzinsuffizienz, erfordert die Verwendung einer Reihe von Arzneimitteln für seine Behandlung, wie z. B. Concor, eine Dosisanpassung. Bei fortgeschrittenen Formen der Gicht ist die Verwendung des gleichen Concor vollständig kontraindiziert, wenn sich der Körper in einem Zustand metabolischer Azidose befindet (d. H. Ansäuerung des Körpers mit Harnsäuresalzen). Die Anwendung des Arzneimittels Concor ist nur bei milden Gichtformen möglich, wenn die Filtrationsfunktion der Nieren leicht eingeschränkt ist. Natürlich sollten solche Merkmale der Verwendung des Arzneimittels Concor vom Arzt bei der Verschreibung einer komplexen Behandlung berücksichtigt werden..

Zusätzlich zur medikamentösen Therapie mit Gicht ist es notwendig, einen gesunden Lebensstil (HLS) zu führen. Ein gesunder Lebensstil ist ein komplexes Konzept, das die folgenden Elemente umfasst.

Eine richtige Ernährung muss befolgt werden. Bei Gicht sollten verschiedene extraktive Produkte minimiert werden: geräuchertes Fleisch, Mayonnaise, Gurken. Eine proteinreiche Ernährung ist ebenfalls inakzeptabel, da beim Abbau einer großen Menge tierischer Produkte eine erhebliche Menge Harnstoff gebildet wird und die Belastung der Nieren und Gelenke um ein Vielfaches zunimmt. Die Ernährung sollte ausgewogen sein und Lebensmittel enthalten, die Gichtanfälle lindern, wie frische Kirschen, Himbeeren (enthält Salicylate, die Entzündungen reduzieren). Das Menü muss grobe Ballaststoffe enthalten, insbesondere frische: Blattgemüse, Gemüse der Saison, Obst. Ihr innerer Wunsch, dieses oder jenes Produkt zu essen, sollte Ihnen sagen, was Ihr Körper gerade braucht..

Eine ausgewogene Ernährung ist ein wesentlicher Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Besonders wenn der Patient eine Begleiterkrankung wie Diabetes hat. Diabetes des zweiten Typs, d. H. Diabetes mellitus, stellt ernsthafte Anforderungen an die Ernährung des Patienten. Daher sollte das Menü einer Person mit zwei Stoffwechselerkrankungen (Gicht und Diabetes) alle notwendigen Einschränkungen berücksichtigen. Natürlich hilft Ihnen der Arzt bei der optimalen Ernährung, aber die Diversifizierung Ihrer täglichen Ernährung ist genau Ihre Aufgabe. Für Menschen mit Gicht und Diabetes sollte das Menü aus leichten, frisch zubereiteten Nahrungsmitteln bestehen, die reich an Vitaminen, Ballaststoffen, komplexen Kohlenhydraten und mageren Proteinen sind. Diabetes akzeptiert keine schnellen Kohlenhydrate, daher müssen Sie im Laden gekaufte Süßigkeiten und hausgemachte Marmeladen vergessen. Und bei gleichzeitiger Erkrankung an Gicht und Diabetes mellitus müssen Sie Ihre Ernährung doppelt streng einhalten und sich trotz der Feiertage usw. keine Ablässe gönnen. Das Essen sollte Ihnen Freude und Energie geben und darf nicht zu einem schläfrigen, entspannten Zustand führen. Ihr Wohlbefinden nach dem Essen ist das Hauptkriterium für die richtige Ernährung..

Für diejenigen, die an Gicht leiden, ist eine moderate körperliche Aktivität einfach notwendig, so dass solche Arten von körperlicher Aktivität wie Radfahren, Gehen, Schwimmen für Patienten geeignet sind. Sport kann Ihnen helfen, Muskeln aufzubauen, um Ihren Stoffwechsel zu beschleunigen und Ihre Knochen zu erhalten. Schließlich werden bei mäßiger körperlicher Aktivität Endorphine freigesetzt - Hormone des Glücks oder die sogenannte Muskelfreude. Vergessen Sie bei körperlicher Aktivität nicht, genügend Flüssigkeit zu trinken (mindestens 30 ml pro Kilogramm Gewicht), um die gleiche Ansammlung von Harnsäure zu vermeiden.

Um sich das gewünschte Maß an körperlicher Aktivität zu sichern, sollten Sie das Fitnessstudio besuchen, in dem Sie dem Unterricht auf verschiedenen Geräten besondere Aufmerksamkeit widmen oder ein Heimtrainer kaufen müssen. Mit dem Kauf eines Heimtrainers lösen Sie das Problem mangelnder körperlicher Aktivität. Darüber hinaus wird Sport fest in Ihr Leben eingehen. In Fällen, in denen der Patient an Gicht und Diabetes leidet, sollte körperliche Aktivität mit Vorsicht behandelt werden, da die Gichttherapie einen aktiven Lebensstil beinhaltet. Wenn der Patient jedoch an Diabetes mellitus leidet, sind Verletzungen unerwünscht. In diesem Fall ist es das Heimtrainer, mit dem Sie sich in Form halten können und keine Komplikationen haben..

Es werden positive Emotionen benötigt, die an sich den Stoffwechsel beschleunigen. In Ihrer Freizeit sollten Sie mehr Zeit im Freien verbringen, reisen, sich mit Verwandten und Freunden treffen, Ausflüge in die Natur organisieren und an kulturellen Veranstaltungen in der Stadt teilnehmen. Dein Leben sollte interessant sein. Versuchen Sie trotz der Beschwerden häufiger, gute Laune zu haben, da dies an sich die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen verschiedene Krankheiten verbessert.

Es ist wichtig, schlechte Gewohnheiten (übermäßiges Essen, Rauchen, Alkohol) aufzugeben. Die Diagnose "Gichtarthritis" beendet eine Reihe von langfristigen schlechten Gewohnheiten. Dadurch haben Sie zusätzliche Freizeit und frische Energie, um Krankheiten zu bekämpfen. Geduld ist hier jedoch unabdingbar, da das Aufgeben schlechter Gewohnheiten keine unmittelbaren Ergebnisse bringt. Sie müssen warten, bis der Prozess der Reinigung des Körpers von angesammelten Schadstoffen (Nikotin, Alkohol) abgeschlossen ist. Dann können Sie sich nicht nur auf die Hilfe von Medikamenten verlassen, sondern auch auf unsere eigenen Stärken unseres Körpers..

Vorbeugende Maßnahmen, Kompatibilität mit Sport

Die wichtigste vorbeugende Maßnahme zur Vorbeugung einer Krankheit wie Gicht ist ein gesunder Lebensstil, dh richtige Ernährung, aktive körperliche Aktivität und natürlich regelmäßige vorbeugende medizinische Untersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten. Die Gesundheit sollte bereits in jungen Jahren geschützt werden. Aus vorbeugenden Gründen sollten Sie daher regelmäßig Fitnesscenter besuchen oder zu Hause mit einem Heimtrainer trainieren. Diese Art der Übung ist optimal für Gichtkranke und ermöglicht es Ihnen, sich in guter körperlicher Verfassung zu halten. Zur Vorbeugung verschiedener Krankheiten ist es natürlich nicht notwendig, große Sportarten auszuüben, es reicht aus, ein Heimtrainer zu Ihrem ständigen Begleiter zu machen. Das richtige Heimtrainer finden Sie in Ihrem Fachgeschäft. Probieren Sie es unbedingt aus und lassen Sie sich vom Verkäufer alle Modi und Funktionen des Heimtrainers Ihrer Wahl zeigen. Sie können auch versuchen, das Modell zu finden, das Ihnen beim Training im Fitnessclub gefallen hat. Höchstwahrscheinlich wird jedoch ein professionelles und ziemlich teures Heimtrainer im Fitnessstudio vorgestellt..

Neben dem Sport ist ein gesunder Lebensstil ohne eine ausgewogene Ernährung natürlich nicht möglich. Ihre Ernährung sollte Ihre Energiekosten decken, abwechslungsreich und lecker sein. Andernfalls funktioniert kein gesunder Lebensstil..

Vergessen Sie nicht, dass ein gesunder Lebensstil die Vorbeugung vieler Krankheiten ist, vor allem Diabetes, Herzerkrankungen, Übergewicht und natürlich Gicht..

In Kombination mit dem richtigen Denken ist ein gesunder Lebensstil der einzig sichere Weg, um so lange wie möglich in den Reihen zu bleiben und nicht krank zu werden..

  • Gelenkschmerzen begrenzen Ihre Bewegungen und ein erfülltes Leben...
  • Sie sind besorgt über Unbehagen, Knirschen und systematische Schmerzen...
  • Vielleicht haben Sie eine Reihe von Medikamenten, Cremes und Salben ausprobiert...
  • Aber nach der Tatsache zu urteilen, dass Sie diese Zeilen lesen, haben sie Ihnen nicht viel geholfen...

Lesen Sie die Bewertungen von Patienten, die im Ausland behandelt wurden. Um Informationen über die Möglichkeit der Behandlung Ihres Falls zu erhalten, hinterlassen Sie uns über diesen Link eine Anfrage zur Behandlung.

Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt, bevor Sie Krankheiten behandeln. Dies wird dazu beitragen, die individuelle Toleranz zu berücksichtigen, die Diagnose zu bestätigen, sicherzustellen, dass die Behandlung korrekt ist, und negative Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln auszuschließen. Wenn Sie Rezepte verwenden, ohne Ihren Arzt zu konsultieren, erfolgt dies auf eigenes Risiko. Alle Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken und sind keine medizinische Hilfe. Alle Verantwortung für die Anwendung liegt bei Ihnen.

Gicht - Anzeichen, Behandlung, Diät und Bewegung

Täglich leiden immer mehr Menschen auf der ganzen Welt an Gicht. Warum passiert dies? Was gibt es in unserer modernen Welt, das das Risiko, an dieser Krankheit zu erkranken, so stark erhöht??

Was ist Gicht und wie manifestiert sie sich??

Gicht ist eine Arthritis, bei der sich das Gelenk entzündet und starke Schmerzen und Mobilitätsverlust verursacht. Die Krankheit tritt auf, wenn der Harnsäurestoffwechsel gestört ist.

In jungen und mittleren Jahren betrifft Gicht hauptsächlich Männer. Dies liegt an der Tatsache, dass das weibliche Sexualhormon Östrogen den Nieren hilft, Harnsäure aus dem Körper zu entfernen. Mit Beginn der Wechseljahre sinken die Östrogenspiegel bei Frauen dramatisch. Und im Alter ist die Anzahl der Krankheitsfälle bei Männern und Frauen ungefähr gleich.

Symptome und Stadien

Das Hauptsymptom der Gicht, das den Patienten die größten Beschwerden bereitet, sind sehr starke Schmerzen in den betroffenen Gelenken. Der Schmerz ist paroxysmal und tritt plötzlich auf. Normalerweise nachts.

Der häufigste Schmerz sind die Gelenke des großen Zehs. Es gibt jedoch Schmerzen in den Knöcheln, Knien, Handgelenken, Ellbogen.

Zum Zeitpunkt eines Anfalls wird die Haut über dem schmerzenden Gelenk rot und äußerst empfindlich. Die geringste Berührung des betroffenen Bereichs verursacht Schmerzen. Es tut sogar weh, ein Blatt auf dein Bein zu legen.

Gicht hat vier Stadien mit jeweils eigenen Symptomen.

Asymptomatische Hyperurikämie

In diesem Stadium der Krankheit lagern sich bereits Harnsäurekristalle im Gewebe ab und schädigen diese. Es gibt jedoch noch keine Anzeichen einer Krankheit..

Akute Gicht

Es ist gekennzeichnet durch Anfälle extrem starker Schmerzen, die innerhalb von 3-10 Tagen verschwinden. Normalerweise führt ein Ereignis zu einem Angriff. Es könnte Stress oder Alkoholkonsum sein..

Interkritische Gicht

Dies ist die Zeit zwischen Gichtanfällen. Die Dauer dieses Zeitraums kann mehrere Monate bis mehrere Jahre betragen. Und obwohl eine Person zu diesem Zeitpunkt keine Schmerzen verspürt, lagern sich weiterhin Harnsäurekristalle im Gewebe ab..


Chronische Gicht

Am anstrengendsten. Die Schmerzen sind fast konstant. Die Nieren können ebenfalls betroffen sein. Gleichzeitig nehmen kleine Gelenke aufgrund der Ablagerung großer Ansammlungen von Harnsäurekristallen in ihnen signifikant an Größe zu. Dies sind die sogenannten Tofusse oder Gichtknoten..

Sie müssen sich in das chronische Stadium der Gicht bringen. Normalerweise vergehen mindestens 10 Jahre vom ersten Gichtanfall bis zur Entwicklung des chronischen Stadiums. Und wenn während dieser Zeit die Krankheit behandelt wird, tritt die chronische Form nicht auf.

Ursachen der Krankheit

Eine bestimmte genetische Veranlagung kann eine Rolle bei der Entwicklung der Krankheit spielen. Das heißt, wenn beide Elternteile an Gicht erkrankt sind, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Kind sie auch hat..

Normalerweise wird Harnsäure von den Nieren aus dem Blut ausgeschieden, ohne den Körper zu schädigen. Aber es kommt vor, dass es zu viel wird. Dies geschieht, wenn es entweder in großen Mengen gebildet wird oder nicht schnell von den Nieren ausgeschieden wird..

In solchen Fällen bildet Harnsäure Nadelkristalle, die sich im Gewebe ablagern und zu Gelenkschäden führen..

Bei einem hohen Harnsäurespiegel besteht außerdem das Risiko, Krankheiten zu entwickeln, wie z.

  • Diabetes;
  • Hypertonie;
  • verschiedene Herzkrankheiten;
  • Nierenschäden.

Gicht und Übergewicht

Diese Art von Arthritis kann eine der Folgen von Übergewicht sein. Es wurde festgestellt, dass Patienten in 50% der Fälle übergewichtig sind.

Warum passiert dies?

Gicht ist eine Krankheit, die mit chronischen Entzündungen im Körper verbunden ist, die wiederum mit dem metabolischen Syndrom verbunden sind. Das metabolische Syndrom ist durch das Vorhandensein von Fettleibigkeit im Bauchraum, Bluthochdruck, Störungen des Glukose- und Insulinstoffwechsels gekennzeichnet.

Wenn eine Person übergewichtig ist, sind ihre Gelenke zusätzlichen Belastungen ausgesetzt, die bereits geschädigtes Gewebe verletzen. Daher leiden diejenigen mit Gicht, die übergewichtig sind, unter stärkeren Schmerzen, die durch Anfälle der Krankheit verursacht werden, als diejenigen, deren Gewicht normal ist..

Gicht und ungesunde Ernährung

Wir kommen also zur Diskussion des Hauptgrundes für die Entwicklung von Störungen des Stoffwechsels von Harnsäure - zu Unterernährung. Was ist es?

Bisher wurde angenommen, dass bei Störungen des Harnsäurestoffwechsels auf Produkte verzichtet werden muss, in denen viel Purin enthalten ist. Das:

  • alles Fleisch und Innereien;
  • Pilze;
  • Hering usw..

Die theoretische Grundlage für diesen Ernährungsansatz war einfach. Beim Abbau von Purinen entsteht Harnsäure. Daher sollten Lebensmittel, die viel Purine enthalten, vermieden werden..

Schlanke Theorie. Leider hat sich in den letzten Jahren herausgestellt, dass alles viel komplizierter ist..

Es wird angemerkt, dass selbst wenn ein Patient mit Gicht die Aufnahme von Purinprodukten im Körper stark reduziert, er sich erst dann besser fühlt, wenn er die Aufnahme von Fructose reduziert..

Aber was ist die Verbindung zwischen Fructose und Harnsäure?

Es besteht eine Verbindung, die vielfältig ist.

  1. Fruktose hemmt die Ausscheidung von Harnsäure aus dem Körper.
  2. Harnsäure ist ein Nebenprodukt des Fructosestoffwechsels.
  3. Fruktose reduziert die Affinität von Insulinrezeptoren zu diesem Hormon. Das heißt, es führt zuerst zur Entwicklung einer Insulinresistenz und dann zu Diabetes. Diabetes wird als eine der Krankheiten beschrieben, die den Beginn der Gicht stimulieren..
  4. Fruktose fördert wie keine andere Verbindung die Ansammlung von Fett, auch im Bauchbereich, der, wie bereits oben erwähnt, einer der Faktoren ist, die die Gicht stimulieren..

Gicht zu Hause behandeln

Arzneimittelbehandlung

Bei diesem Ansatz geht es eher darum, die Symptome der Krankheit zu beseitigen, als ihre Ursachen zu beseitigen. Dies ist die Schwäche aller medikamentösen Therapieansätze..

Bei der akuten Form der Krankheit ist jedoch der Einsatz von Medikamenten erforderlich, um starke Schmerzen zu lindern und einen Gichtanfall zu Hause zu lindern.

  1. Die wirksamsten Methoden zur Schmerzlinderung sind die Verwendung nichtsteroidaler entzündungshemmender Arzneimittel (NSAIDs). Das häufigste Medikament in dieser Gruppe, das bei verschiedenen Arthritiserkrankungen eingesetzt wird, ist Diclofenac. Sie können jedoch auch andere Medikamente der NSAID-Gruppe verwenden, mit Ausnahme von Aspirin, das den Harnsäurespiegel im Blut erhöht..
  2. Colchicin. Genau wie NSAIDs kann es Schmerzen und Entzündungen bei einem akuten Gichtanfall lindern. Wird derzeit nur sehr selten verwendet.
  3. Kortikosteroide. Medikamente dieser Klasse werden entweder verschrieben, wenn NSAIDs und Colchicin nicht wirken oder wenn sie kontraindiziert sind. Beispielsweise können Menschen mit chronischem Nierenversagen oder einer Tendenz zur Blutung aus dem Magen-Darm-Trakt keine nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamente einnehmen..

Das bekannteste Kortikosteroid-Medikament ist Prednisolon, das in den letzten Jahren am erfolgreichsten eingesetzte - Diprospan.

Alle aufgeführten Pillen gegen Gicht werden jedoch nur in der akuten Phase der Krankheit mit Anfällen angewendet.

Natürliche Schmerzmittel

Zusätzlich zu Medikamenten kann die Behandlung von Gicht mit Exazerbation mit natürlichen Mitteln versucht werden. Natürlich, wenn das Schmerzsyndrom nicht zu stark ist. Wirksame natürliche Schmerzmittel sind:.

Boswellia oder indischer Weihrauch

Eine weit verbreitete ayurvedische Medizin zur Linderung von Schmerzen bei Gicht und Rheuma. Zusätzlich zur direkten analgetischen Wirkung wirkt es entzündungshemmend.

Wissenschaftliche Experimente haben gezeigt, dass die Omega-3-Fettsäuren in Krillöl nicht nur Gelenkentzündungen reduzieren, sondern auch die Produktion zusätzlicher Gelenkschmierung fördern..

Dieses proteolische Enzym hat eine sehr hohe entzündungshemmende Aktivität. In der Natur kommt es in Ananas in relativ großen Mengen vor. Aufgrund des hohen Fruktosegehalts von Ananas sollten Menschen mit Gicht jedoch vermeiden, diese Frucht zu essen. Besser Bromelain als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Schwarzes Johannisbeeröl

Es enthält viel essentielle Gamma-Linolensäure - eine Substanz, die Schmerzen in beschädigten Gelenken lindern und ihre Funktion wiederherstellen kann.

Es hat sehr starke analgetische und entzündungshemmende Eigenschaften. Am besten frisch verzehren, nicht als Nahrungsergänzungsmittel. Es ist gut, Tee zu brauen.

Zurück zu den Medikamenten muss ich sagen, dass es neben entzündungshemmenden und analgetischen Medikamenten auch Pillen gibt, die die Ausscheidung von Harnsäure aus dem Körper erleichtern. Das bekannteste Medikament in dieser Gruppe ist Allopurinol..

In Bezug auf die Einnahme von Allopurinol in der akuten Phase der Krankheit sollte Folgendes beachtet werden. Wenn Sie das Arzneimittel vor Beginn eines arthritischen Anfalls eingenommen haben, sollte es weiter eingenommen werden. Wenn Sie es jedoch vor Beginn des Angriffs nie getrunken haben, sollten Sie nicht in der akuten Phase mit dem Trinken beginnen. Dies kann zu erhöhten Schmerzen führen, da die Bewegung der Harnsäurekristalle einsetzt.

Warum eine medizinische Behandlung der Gicht nicht die beste Wahl ist?

Keines der Medikamente heilt die Krankheit selbst. Es erleichtert nur seinen Kurs. Aber es hat eine ganze Reihe von Nebenwirkungen.

Daher zeigen die beliebtesten Medikamente zur Behandlung dieser Krankheit - nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente - die folgenden Nebenwirkungen:

  • Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung, Magenschmerzen);
  • Kopfschmerzen und Schwindel;
  • Schläfrigkeit und chronische Müdigkeit;
  • Schwellung;
  • Hautausschlag auf der Haut;
  • Entwicklung von Nieren- und Leberversagen;
  • Kurzatmigkeit;
  • anhaltende Blutung bei Verletzung;
  • Geschwüre.

Darüber hinaus gab es kürzlich Hinweise darauf, dass die Einnahme nichtsteroidaler entzündungshemmender Medikamente (mit Ausnahme von Aspirin in geringer Konzentration, das nur für Gicht verboten ist) das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle erheblich erhöht..

Andere Medikamente wie Allopurinol und Colchicin haben einige langfristige Vorteile. Die Anzahl der Nebenwirkungen für diese Medikamente ist jedoch nicht geringer als für nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente. Besonders wenn es um den Langzeitgebrauch geht.

Aber man kann eine Krankheit niemals vollständig loswerden. Gicht an den Beinen oder Armen sollte ständig behandelt werden. Daher ist es so wichtig, natürliche Therapien zu verwenden, die den Harnsäurespiegel im Blut auf natürliche Weise senken und keine Nebenwirkungen haben..

Drogenfreie Behandlung

Wenn Menschen über eine nicht medikamentöse Behandlung von Gichtarthritis sprechen, meinen sie oft traditionelle Methoden. Dies ist jedoch auch nicht ganz richtig. Volksheilmittel ermöglichen es, entweder Schmerzen zu lindern, wie eine Art Kompresse von Fischen, oder die Ausscheidung von Harnsäure zu beschleunigen, wie ein Sud aus Preiselbeerblättern.

Aber sie beseitigen wie Pillen nicht die eigentliche Ursache der Krankheit - die übermäßige Bildung von Harnsäure im Gewebe..

Diät

Was nicht mit Gicht zu essen?

Wie bereits bei der Beschreibung der Krankheitsursachen erwähnt, bedeutet eine Diät für diese Krankheit zunächst eine Verringerung des Verzehrs von Lebensmitteln mit Fructose und erst dann von Lebensmitteln mit Purinen..

Der erste Schritt ist also zu verstehen, wo viel Fruktose vorhanden ist.

    Wie der Name schon sagt, ist Fructose in Früchten enthalten. Es kommt besonders häufig in getrockneten Früchten sowie in Äpfeln und Birnen, Melonen und Wassermelonen, Trauben, Pfirsichen, Ananas, Mangos und Orangen vor. Natürlich sollten Patienten Früchte nicht vollständig aufgeben. Ihr Verbrauch sollte jedoch begrenzt sein. Vermeiden Sie auch Fruchtsäfte ganz - selbst wenn Sie Ihren eigenen Saft aus natürlichen Zutaten hergestellt haben, enthält er immer noch viel Fruktose. Es ist viel gesünder, nur eine Frucht zu essen. Am gefährlichsten sind Apfel- und Orangensaft. Sie haben die meiste Fruchtzucker und sind am meisten betrunken..

Wenn es sich um Säfte in Beuteln handelt, überschreitet die Menge an Fruktose dort alle möglichen Grenzen, da diese Substanz einfach zu mit Wasser verdünntem Saft gegeben wird, um das Getränk süßer zu machen.

  • Honig enthält viel Fruktose.
  • Natürlich ist Fruktose in allem enthalten, was Zucker enthält. Das heißt, dies sind alle süßen Lebensmittel (Süßigkeiten, Kuchen, Eis usw.).
  • Zusätzlich zu diesen offensichtlichen Fructosequellen ist diese Verbindung in vielen kommerziell hergestellten Fertiglebensmitteln latent vorhanden..
  • Die moderne Lebensmittelindustrie ist so konzipiert, dass sie bei ihrer Arbeit viel Zucker verwendet. Sie können überall zuckerhaltige Kohlenhydrate finden. Sie sind nicht nur reich an Keksen und Kompotten, sondern auch an Würstchen, Ketchups und Pommes..

    Alle zuckerhaltigen kohlensäurehaltigen Getränke sind besonders gefährlich..

    Brot und Cerealien

    Früher, als übermäßiger Konsum von Purinprodukten als Hauptursache der Krankheit angesehen wurde, wurden Brot und Getreide als überwachsene Lebensmittel angesehen..

    Aber heute ist klar geworden, dass metabolisches Syndrom, abdominale Fettleibigkeit und einfach Übergewicht, Insulinresistenz und Diabetes zu Gicht führen. Und da Brot und Getreide derzeit genau als solche Lebensmittel angesehen werden, die zu einer Anhäufung von Übergewicht führen, ist es für Patienten mit Gicht besser, deren Verwendung zu minimieren..

    Purinreiche Lebensmittel

    Zuvor war der Verzehr aller purinreichen Lebensmittel, von Fleisch bis Erbsen, verboten..

    Zu diesem Zeitpunkt, als klar wurde, dass die Entwicklung der Gicht eher mit dem Verzehr von Süßigkeiten als mit Fleisch verbunden ist, sind die Ernährungsvorschriften weniger streng geworden..

    • Innereien (Leber, Nieren, Herz, Lunge, Gehirn);
    • Sardinen, Hering, Makrele, Sardellen;
    • alle Würste;
    • Fleischbrühen und Soßen.

    Darüber hinaus erfordert eine Diät gegen Gicht während einer Exazerbation die Vermeidung von Gemüse, das viel Purin enthält. Das:

    Diese Produkte sind jedoch nur in der akuten Zeit verboten. Den Rest der Zeit kannst du sie essen..

    Alkohol

    Mit Gicht ist nicht nur Bier verboten, wie viele Leute denken. Aber alle alkoholischen Getränke. Sogar Rotwein. Jeder Alkohol erhöht den Harnsäurespiegel im Blut dramatisch.

    Was kann man mit Gicht essen??

    Nun zu dem, was Sie ohne Angst vor Schmerzen essen können.

    Außerdem dürfen Patienten derzeit Fleischprodukte essen, mit Ausnahme der oben aufgeführten. Aber Sie können gekochtes Rindfleisch, Huhn, die meisten Arten von Fisch essen. Diese Lebensmittel werden am besten gekocht verzehrt. Da bei dieser Herstellungsmethode der Purinüberschuss in die Brühe gelangt. Hier ist etwas aufzugeben.

    Von Getränken erlaubt:

    • Kaffee (es gibt sogar Hinweise darauf, dass Kaffee dazu beiträgt, die Manifestation von Gicht zu reduzieren);
    • Milchgetränke ohne Zucker;
    • Mineralwasser (kein Zucker);
    • Gemüsesäfte.

    Würzen

    Eine Diät gegen Gicht an Beinen und Armen ermöglicht es Ihnen, eine Vielzahl von Gewürzen frei zu verwenden. Zunächst müssen Sie jedoch Ihre Aufmerksamkeit auf Ingwer und Zimt richten. Beide Gewürze haben starke entzündungshemmende Eigenschaften und können die Intensität der Krankheitssymptome verringern..

    Kaliumreiche Lebensmittel

    Kaliummangel ist bei Patienten mit Gicht häufig. Gleichzeitig stört der Kaliummangel im Körper nicht nur die Arbeit aller Zellen, sondern verhindert auch die Ausscheidung von Harnsäure durch die Nieren. Daher erfordert eine Diät gegen Gicht die Aufnahme von Nahrungsmitteln mit Kalium. Das:

    • Avocado;
    • Brokkoli und Rosenkohl;
    • Sellerie.

    Es gibt auch viel Kalium im Spinat, aber die Patienten sollten vorsichtig damit sein. Die Ernährung gegen Gicht während einer Verschlimmerung des Spinats ist verboten, aber zu anderen Zeiten können Sie es sich in kleinen Mengen leisten.

    Die Vorteile von Kirschen und Erdbeeren

    Während Gichtkranke Obst als Lebensmittel mit hohem Fruchtzuckergehalt einschränken sollten, können Beeren wie scharfe Kirschen und Erdbeeren für sie sehr vorteilhaft sein..

    Sowohl scharfe Kirschen als auch Erdbeeren werden als mittelschwere Fruktosebeeren eingestuft. Darüber hinaus enthalten sie eine große Menge an Antioxidantien, die die Enzyme Cyclooxygenase-1 und-2 hemmen. Beide Enzyme stehen in engem Zusammenhang mit der Entwicklung von Gichtarthritis..

    Es gibt auch Hinweise darauf, dass diese Beeren dazu beitragen, Harnsäure aus dem Körper zu entfernen..

    Natürlich sollten Kirschen und Erdbeeren in Maßen konsumiert werden. Um ein positives Ergebnis zu erzielen, reicht es aus, täglich 10-12 Kirschen zu essen. Es ist jedoch besser, Beerensäfte, insbesondere konzentrierte, abzulehnen. Da sie viele Beeren benötigen, um sie zu erhalten, enthalten sie eine überschüssige Menge an Fructose.

    Bei Gichtarthritis müssen Sie so viel sauberes Wasser wie möglich trinken. Dies hilft, die Ausscheidung von Harnsäure aus dem Körper zu verbessern. Aber Sie müssen nur sauberes Wasser trinken. Und natürlich keine Fruchtsäfte, Coca Cola und Bier.

    Diät gegen Gicht - ein ungefähres Tagesmenü

    Frühstück zur Auswahl:

    • gekochte Eier und eine Scheibe Schwarzbrot mit Butter;
    • Omelett mit Kräutern;
    • eine Portion ungesüßten Hüttenkäses;
    • Käsesandwich mit Vollkornbrot.

    Sie können es mit jedem Tee oder Kaffee trinken. Obligatorisch ohne Zucker und Milch.

    Snack vor dem Mittagessen:

    • eine Portion Kirschen oder Erdbeeren und ein Glas sauberes Wasser;
    • eine Portion ungesüßten Naturjoghurt.

    Für den ersten Platz ist es am besten, magere Gemüsesuppen zu essen. Solche Suppen sind erlaubt, das einzige, was nicht überstrapaziert werden sollte, ist Spinatsuppe..

    • ein Stück gekochtes Hähnchen mit gedünstetem Gemüse;
    • in saurer Sahne gebackener Fisch mit Kartoffelpüree;
    • gedämpfte Rindfleischbällchen mit Buchweizen;
    • Marine Reis.

    Nachmittagssnack: Nüsse mit Tee oder Kaffee ohne Zucker und Milch

    • Hühnchen- oder Fischsalat;
    • Buchweizenbrei mit Hüttenkäse (ohne Zucker);
    • grüne Bohnen mit Ei und Käse;
    • Gemüseeintopf mit gedämpften Hühnerfleischbällchen.

    Wenn gewünscht, vor dem Schlafengehen nachts Kefir.

    * Da bei dieser Diät auf industriell hergestellte Produkte, Brot und anderes Gebäck verzichtet werden muss, ist es ratsam, dies selbst zu tun, wenn Sie sich entscheiden, es zu essen.

    ** Salate sollten entweder mit saurer Sahne oder Olivenöl gewürzt werden. Keine Mayonnaise.

    *** Es ist notwendig, in Ghee oder Butter zu kochen, aber nicht in Sonnenblumenöl, da es extrem schädlich ist. Hier finden Sie eine Liste der Öle, mit denen Sie kochen können und mit denen Sie nicht kochen können..

    Gicht und Bewegung

    Nur wenige Menschen wissen, dass man Fitness machen muss, um Gicht am großen Zeh zu behandeln. Im Gegenteil, die meisten Patienten geraten in einen Teufelskreis der Hypodynamik, der ungefähr so ​​aussieht:

    1. Körperliche Aktivität führt zu erhöhten Gelenkschmerzen.
    2. Um dies zu vermeiden, bewegen sich die Menschen immer weniger und beschränken sich selbst bei normaler täglicher körperlicher Arbeit, ganz zu schweigen von der Fitness..
    3. Untätigkeit führt zu Muskelverlust an Kraft und Elastizität, Knochenverdünnung und einer weiteren Abnahme der Gelenkbeweglichkeit. Darüber hinaus führt körperliche Inaktivität zum Fortschreiten anderer pathologischer Zustände, die ebenfalls zur Entwicklung von Gicht beitragen. Zum Beispiel Gewichtszunahme. Das heißt, eine Krankheit, die mit Ruhe behandelt wurde, wird nur noch schlimmer.

    Bewegung gegen Gicht ist also nicht nur erlaubt. Sie sind wesentlich. Eine andere Sache ist, dass Sie Fitness richtig machen müssen..

    Welche Arten von Fitness werden angezeigt?

    Aerobic-Training mit geringer Intensität

    Dies kann regelmäßiges Gehen, Treppensteigen oder Tanzen sein..

    Zunächst müssen Sie nicht mehr als 10 Minuten pro Tag ausführen und diese Zeit schrittweise auf 40-45 Minuten erhöhen.

    Die optimale Trainingsfrequenz beträgt 5 mal pro Woche.

    Schwimmen

    Schwimmen ist eines der effektivsten Mittel zur Aufrechterhaltung der Beweglichkeit der Gelenke. Im Wasser können Gelenke ihre Arbeit erledigen, sind aber gleichzeitig aufgrund der Schwerkraft keiner großen Belastung ausgesetzt. Dies ist besonders wichtig für Menschen mit Übergewicht..

    Die richtige Art des Trainings im Pool ist 2 mal pro Woche. Sie müssen mit 15 Minuten Schwimmen beginnen und diese Zeit auf 45 Minuten bringen.

    Rotationsübungen

    1. Legen Sie Ihre Hände auf Ihre Schultern und beginnen Sie, Ihre Schultern zu drehen. 30 Sekunden Vorwärtsdrehung, 30 Sekunden Rückwärtsdrehung.

    2. Machen Sie eine Faust und drehen Sie sie im und gegen den Uhrzeigersinn sowie auf und ab. 30 Sekunden mit jeder Hand. Drehen Sie Ihre Füße auf die gleiche Weise.

    Dehnen

    Auf dem Boden sitzen. Strecken Sie ein Bein vor sich aus und richten Sie es aus, um es mit Ihren Händen zu erreichen. Halte die Pose für 15 Sekunden. Wiederholen Sie 3 Mal mit jedem Bein..

    • 1. Gichtarthritis ist eine Krankheit, die durch falsche Ernährung verursacht wird. Die Hauptart einer solchen Unterernährung ist das Essen vieler zuckerhaltiger Lebensmittel, die reich an Fruktose sind..
    • 2. Medikamente und sogar Volksmethoden zur Behandlung von Gicht zielen nur auf die Schmerzlinderung ab, können aber die eigentliche Ursache der Krankheit nicht beseitigen.
    • 3. Die einzige Methode, um die Entwicklung von Gicht und deren Behandlung zu verhindern, ist die richtige Ernährung..
    • 4. Körperliche Inaktivität kann den Krankheitsverlauf ernsthaft verkomplizieren. Daher wird allen Patienten mit dieser Krankheit eine nicht intensive, aber regelmäßige körperliche Aktivität gezeigt.
    • 5. Es ist möglich, Schmerzen zu lindern und Entzündungen bei Gicht nicht nur mit Hilfe von Medikamenten, sondern auch mit natürlichen Heilmitteln zu reduzieren..

    Prävention - Schutz vor Gichtkrankheiten

    Die Menschheit litt bereits vor zweitausend Jahren an der sogenannten Königskrankheit, die durch den Verzehr von überschüssigen Mengen an Eiweißnahrungsmitteln (Fleisch) entsteht. Dies ist eine Arthritis namens Gicht..

    Gichtarthritis (oder Gicht) ist am häufigsten mit Entzündungen verschiedener Gelenke verbunden. Es betrifft häufig Männer über 40 und Frauen in den Wechseljahren. Es sollte beachtet werden, dass heute für eine kranke Frau bis zu sieben Männer an dieser Krankheit leiden..

    Es Ist Wichtig, Über Gicht Wissen