Collagen Ultra wird zur Behandlung von Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule verwendet, die Kollagen enthalten - ein fibrilläres Protein mit einem hohen Molekulargewicht und einer sehr regelmäßigen räumlichen Struktur. Es ist notwendig für die Bildung und das ordnungsgemäße Funktionieren des menschlichen Bewegungsapparates. Bei Menschen über 20 Jahren nimmt die Kollagenproduktion im Körper allmählich ab, was häufig zu destruktiven und degenerativen Veränderungen des Gelenk-, Knorpel- und Knochengewebes führt.

Eine Verletzung der Synthese von fibrillären Proteinen, deren Mangel zur Entwicklung von erblichen Pathologien, Arthrose, Arthritis, Osteochondrose der Wirbelsäule (zervikal, thorakal, lumbal) führt. Die Verwendung von Arzneimitteln mit Kollagen in Form von Gelen, Salben, Kapseln und Pulvern zur Herstellung von Lösungen verbessert natürlich den Zustand des Gelenkbandapparates und verhindert eine weitere Gewebezerstörung.

Zusammensetzungs- und Freisetzungsformen

Es ist wichtig zu wissen! Ärzte sind schockiert: "Es gibt ein wirksames und erschwingliches Mittel gegen Gelenkschmerzen." Lesen Sie mehr.

Der russische Hersteller NPO Zdorovye Pitaniya stellt Collagen Ultra in Form einer Creme, eines Gels und eines Pulvers zur oralen Verabreichung her. Der Wirkstoff in allen Darreichungsformen ist Kollagen. Es liegt in der Zubereitung in Form eines Hydrolysats vor, das seine schnelle Absorption und Penetration in Entzündungsherde gewährleistet. Die Hauptverpackung der Gelcreme besteht aus Aluminiumtuben, von denen jede 75 g äußeres Mittel (etwa 100 Rubel) enthält. Dazu gehören auch Chemikalien zur Bildung der Base und zusätzliche Inhaltsstoffe, die therapeutische Wirkung zeigen - Vitamine, ätherische Öle, Extrakte von Heilpflanzen. Sie stimulieren die Assimilation von Kollagen durch Gewebe, wirken lokal reizend, aseptisch und analgetisch. Sekundärverpackung aus Gel und Creme - Karton mit beigefügter detaillierter Anmerkung.

Kollagenpräparate werden sowohl in der Medizin als auch in der Kosmetik eingesetzt. Der Kursempfang von Lösungen verhindert vorzeitiges Altern - schlaffe Haut, Bildung von Mimik und tiefe Falten. Kollagengetränke werden verschrieben, um die Nagelplatten zu stärken und das Haarwachstum zu fördern.

Pulver zur Herstellung der Lösung kann in Packungen mit 7 Stück (ab 230 Rubel) oder 30 Stück (ab 840 Rubel) gekauft werden. Jeder Beutel enthält 8 g hydrolysiertes Kollagen. Dies ist genau die Menge an fibrillärem Protein, die täglich dem menschlichen Körper zugeführt werden sollte, um eine optimale Funktion des Bewegungsapparates zu gewährleisten. Hersteller produzieren Kollagen für Gelenke mit verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln für Obst und Beeren:

Auf Apothekentheken gibt es eine große Auswahl an Collagen Ultra-Pulvern. Für die Behandlung von Gelenken und der Wirbelsäule empfehlen Wirbeltiere und Neuropathologen den Kauf von Arzneimitteln mit Ergocalceferol und (oder) Glucosamin. Fettlösliches Vitamin D3 stärkt Knochen, Knorpel und Gelenkgewebe. Dies ist eine hervorragende Prävention von destruktiven und degenerativen Störungen. Glucosamin ist eine der Hauptstruktureinheiten des Bewegungsapparates, deren Mangel zu einer allmählichen Abnahme seiner funktionellen Aktivität führt. Bei der Auswahl eines Arzneimittels muss der Arzt seine Zusammensetzung, die heilenden Eigenschaften der Hilfskomponenten und die individuelle Empfindlichkeit der Patienten gegenüber diesen berücksichtigen.

Kollagen Ultra CremeKollagen Ultra GelPulver zur Lösungsherstellung Collagen Ultra
KollagenhydrolysatKollagenhydrolysatKollagenhydrolysat
GlucosaminDestilliertes WasserVitamin C
Natürliche Öle der jährlichen Sonnenblumen- und SenfkörnerCarbopolGlucosamin
Ätherische Öle aus Zitrone, Geranie, Rosmarin, Tanne und EukalyptusFenochemErgocalciferol
Kräuterextrakte aus Klette, Schachtelhalm, bitterem Wermut, PaprikaTriethanolaminAromen
Stearat-DiethylenglykolPflanzenextrakte aus Paprika, Salbei, Kiefernknospen, Preiselbeeren, PfefferminzeKünstliche Süßstoffe
MonoglyceridÄtherische Rosmarin- und Tannenöle- -
Agidol- -- -
Fenochem- -- -
Emulsionswachs- -- -
Destilliertes Wasser- -- -

pharmachologische Wirkung

Kollagen im menschlichen Körper wird während eines komplexen enzymatischen mehrstufigen Prozesses synthetisiert, der eine ausreichende Menge an Vitaminen, Mikro- und Makroelementen erfordert. Fibroblast wird zum Ort der Entwicklung von Struktureinheiten von Gelenk- und Knorpelgewebe. Hier finden die Hydroxylierungsreaktionen statt, die durch spezifische Enzyme katalysiert werden. Infolgedessen werden Produkte für weitere Modifikationen gebildet, deren Endstufe Kollagen ist. Für erfolgreiche biochemische Transformationen im Körper muss Folgendes vorhanden sein:

  • Eisen;
  • Vitamin C.

Kollagenpräparate für Gelenke werden zu einer Quelle für bereits hydrolysierte Proteine ​​in Lösung, Gel oder Creme in Form von Aminosäuren, die vom Körper leicht aufgenommen werden. Die Einnahme von Medikamenten wirkt sich auf vielfältige Weise positiv auf Knorpel, Gelenke, Knochen und Bänder aus:

  • Linderung eines akuten oder chronischen Entzündungsprozesses;
  • Verringerung der Intensität des Schmerzsyndroms;
  • Beschleunigung der Regeneration geschädigter Gewebe;
  • Wiederherstellung der optimalen Synthese von fibrillären Proteinen.

Die Normalisierung der Durchblutung an Orten mit degenerativen Störungen ist von großer Bedeutung. Die Stimulierung der Mikrozirkulation führt zur vollständigen oder teilweisen Beseitigung des Mangels an biologischen Nährstoffen - einer der Gründe für die allmähliche Zerstörung von Geweben. Die Zusammensetzung der Präparate enthält Ascorbinsäure, die den natürlichen Prozess der Herstellung von fibrillären Proteinen aktiviert. Kursanwendung Mit Collagen Ultra können Sie die Versorgung mit essentiellen Aminosäuren wieder auffüllen und deren Produktion durch den Körper starten.

Bei einem Mangel an Vitamin C wird die Synthese von fibrillären Proteinen unterbrochen oder es entsteht übermäßig lockeres Kollagen, was sich negativ auf den Zustand des Bewegungsapparates auswirkt. Chronische Pathologien entwickeln sich und führen zu Behinderungen.

Gebrauchsanweisung

Bei der Verschreibung von Tages- / Einzeldosen sowie der Dauer des therapeutischen Verlaufs des Arztes, dem Stadium des Verlaufs der Gelenkpathologie und dem Grad seines Fortschreitens wird berücksichtigt. Kollagenpräparate für den internen Gebrauch sind für den Langzeitgebrauch bestimmt. Die Dauer des Therapiekurses beträgt je nach diagnostizierter Pathologie des Bewegungsapparates 1-3 Monate. Zur Herstellung der Lösung sollte der Inhalt eines Beutels in 0,25 Liter reinem Wasser, Früchtetee oder Kompott, Beerensaft verdünnt werden. In Ermangelung einer Vorgeschichte von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts ist es besser, das Medikament 1 Mal pro Tag zu den Mahlzeiten einzunehmen. Patienten mit Gastritis jeglicher Genese oder ulzerativen Läsionen sollten die Lösung nach dem Mittag- oder Abendessen verwenden..

Neuropathologen und Wirbeltiere praktizieren einen integrierten Ansatz zur Behandlung von Osteochondrose, Arthritis und Interkostalneuralgie. Daher verschreiben sie den Patienten gleichzeitig Collagen Ultra zur inneren Anwendung und ein Gel (Creme) zur äußerlichen Anwendung..

Nach einem Monat Behandlung verbessert sich der Zustand der Patienten:

  • Das Knirschen in den Gelenken verschwindet beim Gehen oder beim Ändern der Körperposition.
  • Schmerzen oder scharfe Schmerzen treten nicht mehr auf;
  • Sorgen Sie sich nicht um morgendliche Steifheit und Schwellung der Gelenke.

Trotz der Abnahme der Schwere der Symptome sollten Sie sich vollständig einem therapeutischen Kurs unterziehen. Die Nichtbeachtung der medizinischen Empfehlungen bezüglich der Dauer des Drogenkonsums führt zu neuen schmerzhaften Rückfällen. Wenn Collagen Ultra-Pulver als Prophylaxe verwendet werden, empfehlen Ärzte, die Lösung 2-3 Monate lang einmal täglich einzunehmen.

Auch "vernachlässigte" Gelenkprobleme können zu Hause geheilt werden! Denken Sie daran, es einmal am Tag damit zu verschmieren..

Das Gel und die Creme müssen aus dem Schlauch herausgedrückt und mit sanften Bewegungen in den Bereich von Schmerzen und Entzündungen gerieben werden. Die Länge der Säule eines externen Mittels für eine einzelne Anwendung beträgt 2-3 cm, abhängig vom Bereich der beschädigten Bereiche des Körpers. Um den Entzündungsprozess, Ödeme, zu stoppen, reicht es aus, dreimal täglich ein Gel oder eine Creme zu verwenden. Die Behandlung wird fortgesetzt, bis die klinischen Manifestationen der Pathologie der Gelenke oder der Wirbelsäule vollständig verschwunden sind..

Reiben Sie das Gel und die Creme nicht in die Haut, wenn sie Kratzer, Risse oder Wunden aufweist. Wenn ätherische Öle oder Paprikaextrakt darauf gelangen, treten starke Schmerzen und Rötungen auf..

Anwendungshinweise

Collagen Ultra-Pulver und Gelenkcreme werden verwendet, um den Knorpel von Bandscheiben und Menisken wiederherzustellen, Bänder und Gelenke zu stärken und durch Entzündungen geschädigtes Gewebe des Bewegungsapparates zu regenerieren. Als vorbeugende Maßnahme werden Menschen, die regelmäßig starker körperlicher Aktivität ausgesetzt sind, systemische und lokale Medikamente verschrieben. Bei der Diagnose von Arthrose oder schwerer Arthritis, die schwer zu behandeln sind, werden Kollagenpulver und -cremes in therapeutische Behandlungsschemata aufgenommen, um weitere destruktive und degenerative Veränderungen zu verhindern. Die folgenden Pathologien werden auch zu Indikationen für den Drogenkonsum:

Um Verletzungen zu vermeiden, helfen Medikamente Menschen, die anfällig für Frakturen sind, was besonders im Alter und im senilen Alter wichtig ist. Traumatologen und Chirurgen empfehlen Pulver, Präparate zur äußerlichen Anwendung für Patienten im Stadium der Rehabilitation nach Verstauchungen des Sprunggelenks, Luxationen, Blutergüsse und Operationen. In diesen Fällen dienen sie als Ergänzung zur Haupttherapie mit nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln, Muskelrelaxantien, Analgetika und Venotonika..

Kollagen-Ultra-Pulver werden von gesunden Menschen als Quelle für essentielle Aminosäuren, fettlösliche Vitamine und Glucosamin verwendet, wenn sie zusammen mit der Nahrung nicht ausreichend vom Körper aufgenommen werden.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Collagen Ultra Joint Powder, Gel und Creme sind nicht in den Therapien für Patienten mit individueller Empfindlichkeit gegenüber ihren Inhaltsstoffen enthalten. Eine allergische Reaktion wie Urtikaria entwickelt sich zu Hilfskomponenten: ätherischen Ölen, Extrakten von Heilpflanzen, Aromen und Aromastoffen. Bei Verwendung von Pulvern zur Auflösung in Wasser können dyspeptische Störungen auftreten: Übelkeit, übermäßige Gasbildung, Blähungen.

Jede Störung der Verdauung und (oder) Motilität, Hautausschlag, Rötung oder Schwellung sollte als Signal für das sofortige Absetzen des Arzneimittels und die Kontaktaufnahme mit Ihrem Arzt dienen.

Im Verlauf klinischer Studien wurde die teratogene Wirkung der Arzneimittel und die Fähigkeit von Kollagen, in die Muttermilch einzudringen, nicht ermittelt. Daher enthält die Liste der Kontraindikationen keine Still- und Geburtsperioden. Der hohe Gehalt an Hilfsstoffen kann jedoch bei Mutter oder Kind eine Sensibilisierungsreaktion hervorrufen. Daher sollten Frauen vor Beginn eines Kurses einen Frauenarzt oder Kinderarzt bezüglich der Durchführbarkeit und Sicherheit der Behandlung konsultieren. Die absoluten Kontraindikationen für die Verwendung von Pulvern umfassen Phenylketonurie, eine seltene Erbkrankheit der Gruppe der Fermentopathien. Pathologie im Zusammenhang mit einer Störung des Stoffwechsels und der Absorption von Aminosäuren - den Wirkstoffen von Collagen Ultra.

Analoge

Collagen Ultra hat keine strukturellen Analoga. Das biologisch aktive Additiv Sustavit Forte besitzt ähnliche therapeutische Eigenschaften, zu denen neben Kollagen auch Vitamin C, Spurenelement Zink, Curcumin und Boswellia-Extrakt gehören. Die Creme zeigt eine analgetische, entzündungshemmende Wirkung, beschleunigt Stoffwechselprozesse und füllt die Reserven an molekularem Sauerstoff und Nährstoffen in geschädigten Geweben wieder auf. Sustavit Forte zeichnet sich durch eine regenerierende Wirkung aus, die es ermöglicht, destruktive und degenerative Veränderungen von Knorpel und Gelenken zu behandeln..

Das deutsche Unternehmen "Kweiser Pharma" produziert Kollagen in Kapseln für Gelenke "Doppelherz VIP Osteoproject". Jede Packung enthält 30 Kapseln und ist für die monatliche Kursverwaltung vorgesehen. Kollagentabletten sind auch in Apotheken erhältlich:

  • Kollagen forte;
  • Arthro Guard;
  • Kolagen Activ P..

Diese Präparate sind auch keine Analoga von Collagen Ultra und können verschiedene biologisch aktive Substanzen als Hilfsbestandteile enthalten. Die Frage, ob ein Medikament durch ein anderes ersetzt werden soll, sollte nur von einem Arzt entschieden werden..

Kollagen für Gelenke und Bänder: So füllen Sie auf einfache Weise nützliche Proteinvorräte auf

Warum verliert die Elastizität der Gelenke mit dem Alter, sie beginnen zu schmerzen und "zu knirschen"? Es ist alles schuld an der Abnahme der Kollagenproduktion im Körper, die daraus resultiert und "Knochen brechen", und die Haut wird schlaff. Überraschenderweise ist die Situation leicht zu beheben, da das für die Wiederherstellung von Gelenken und Bändern notwendige Kollagen von außen entnommen werden kann.

Welche Rolle spielt Kollagen im Körper?

Der gesamte Lebensprozess des Körpers (Wachstum und Entwicklung) besteht zu 80% aus der Synthese von organischem Kollagen. Es ist ein einfaches Protein (Protein), das aus nicht essentiellen Aminosäuren besteht: Lysin (2,60%), Glycin (33,50%), Alanin (10,93%), Prolin (11,82%). Alle Bindegewebe einer Person bestehen daraus: Knorpel, Gelenke, Sehnen. Sobald sich der natürliche Produktionsprozess verlangsamt, verschlechtert sich der Zustand des Bewegungsapparates.

Interessant! Wissenschaftler begannen Mitte des 20. Jahrhunderts, Kollagen künstlich zu synthetisieren und in der Sport-, Medizin- und Kosmetikindustrie einzusetzen..

Kollagen funktioniert im Körper

Kollagen für Bänder und Gelenke ist einfach unersetzlich. Es führt die folgenden Funktionen aus:

  • hält Zellstrukturen zusammen;
  • reduziert das Risiko von Schäden unter starkem Stress;
  • schützt vor Zerbrechlichkeit und Rissen im Knorpelgewebe (Dehydration).

Im Falle eines Mangels können Osteochondrose, Arthrose und Arthritis auftreten..

Was sind die Arten von Kollagen

Es gibt 19 Arten davon im menschlichen Körper. Die Flexibilität des Körpers wird durch die Produktion von 3 Arten von Proteinen gewährleistet, die sich in ihrer chemischen Zusammensetzung unterscheiden:

  • Typ 1 Protein ist Kollagen für Wirbelsäule, Gelenke und Haut. Bei seinem Mangel können Zwischenwirbelhernien, Sehnenschwäche und Hautschlaffheit auftreten. Er heißt "stark" und "erwachsen".
  • Kollagen Typ 2 ist der Hauptbestandteil des Knorpels und ein Baumaterial für die Sehnen, die Hornhaut des Auges. Es hat entzündungshemmende Eigenschaften. Wenn dies nicht der Fall ist, sind bei körperlicher Aktivität Schmerzen und Beschwerden zu spüren.
  • Typ 3 ist für die Gelenkflexibilität verantwortlich, da sein Hauptbestandteil Elastin (ein Protein mit filamentöser Struktur) ist. Sie nennen ihn jung oder embryonal.

Es wird angenommen, dass die Typen 1 und 3 nicht zusammen mit 2 getrunken werden sollten. Zwischen den Mahlzeiten müssen mindestens 4 bis 5 Stunden liegen, damit der Körper die Nahrungsergänzungsmittel erkennt.

Formen von verbrauchtem Kollagen

  • Natürlich - kommt vom Knorpelessen.
  • Gelatine wird durch thermische Verarbeitung von Knochenresten, Sehnen und Rinderhäuten gewonnen. Gelatine ist gut für die Gelenke, zieht aber nicht sehr gut ein.
  • Hydrolysat - gelangt über Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel in den Körper.

Die Vorteile der Behandlung von Gelenken mit Kollagen

Die Verwendung von künstlichem oder natürlichem Kollagen bei Sehnen- und Gelenkproblemen kann sehr vorteilhaft sein:

  • Regenerationsprozesse werden beschleunigt und Knorpel und Bandgewebe wachsen auf zellulärer Ebene;
  • Knorpelgewebe wird nicht dünner, wodurch die Amortisation der Gliedmaßen erhalten bleibt;
  • Feuchtigkeit bleibt im Knorpel erhalten, die Schmierung verbessert sich;
  • erhöhte Flexibilität, die Sport und Bewegung erleichtert;
  • Muskeln werden gestärkt.

Die tägliche orale Aufnahme von künstlichem Kollagen zur Behandlung von Problemen mit dem Bewegungsapparat beträgt etwa 10-15 g, was in 2-3 Dosen unterteilt werden kann. Insgesamt müssen Sie jeweils 5 Gramm verwenden..

Gibt es Kontraindikationen für die Einnahme??

Es gibt Kontraindikationen für die Verwendung der Ergänzung:

  • chronische Enterokolitis und Gastritis;
  • häufige Verstopfung;
  • Darmprobleme;
  • Nieren- und Lebererkrankungen;
  • Krampfadern;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

In jedem Fall müssen Sie vor Beginn des Kurses einen Arzt konsultieren..

Mögliche Nebenwirkungen

Kollagenpräparate können folgende Nebenwirkungen verursachen:

  • Bauchkrämpfe, Blähungen, Verstopfung;
  • Verschlimmerung von Nieren- und Lebererkrankungen;
  • Allergien.

Wenn eines der aufgeführten Anzeichen auftritt, sollten Sie die Einnahme abbrechen und einen Arzt konsultieren.

So holen Sie das Beste aus Kollagen heraus?

Viele fragen sich, welches Kollagen am besten für Gelenke geeignet ist? Um diese Frage zu beantworten, betrachten Sie ihre Formen und die Merkmale der Anwendung jeder von ihnen..

Substanz in Kapselform

Kollagenkapseln werden nach den Mahlzeiten eingenommen und mit viel Wasser abgewaschen: 1 Kapsel pro ½ Tasse. Grundlegende Medikamente:

  • Collagen Sustavit normalisiert die Funktionen des Bewegungsapparates und beschleunigt die Genesung nach Verletzungen. Kurs - 4 Wochen.
  • Doctor's Best ist ein Präparat, das aus Hühnerbrustknorpel synthetisiert wird. Als Bonus altert die Haut spürbar langsamer.
  • Vitology Nutraceuticals - stärkt das Bindegewebe, stellt die Flexibilität des Körpers wieder her und hat antioxidative Eigenschaften.
  • BioSil aus natürlichen Faktoren - enthält Keratin, das die Produktion von natürlichem Protein stimuliert.
  • Neocell Collagen - enthält Derivate von Fischprodukten und Hyaluronsäure. Es verbessert die Regeneration auf zellulärer Ebene.

Wichtig! Fischzubereitungen verursachen häufiger Allergien als Tiere.

Kollagengele

Salben und Gele werden verwendet, um schmerzhafte Empfindungen nach Gelenk- und Gewebeschäden zu reduzieren und Genesungsprozesse und Entzündungen zu beschleunigen. Dies ist häufig bei Bodybuildern und Powerliftern der Fall. Wird auch zur Massage verwendet. Hier sind die besten:

  • Kollagen ultra (mit Hydrolysat). Wirkt analgetisch, entzündungshemmend und entspannend.
  • Extra Plus. Verhindert die Ablagerung von Salzen, verbessert die Mikrozirkulation im Blut, lindert Schmerzen und verhindert das Ausdünnen des Knorpels.

Sie werden die analgetische Wirkung fast unmittelbar nach der Behandlung des Problembereichs bemerken. Und signifikante Verbesserungen werden erst nach 2-3 Wochen sichtbar..

Gelenkpulver

Es ist am bequemsten, es zu nehmen. Bei normaler Gesundheit beträgt der Tagessatz 1 Beutel.

  • Kollagen Ultra. Lösen Sie einen Beutel in ½ Glas Wasser und trinken Sie (kann in 2 Dosen aufgeteilt werden). Es wird zur Behandlung von Arthrose und Osteochondrose eingesetzt. Kurs - 30-45 Tage.
  • Kollagen Extra Plus. Es ist nützlich für eine Vielzahl von Knorpel- und Sehnenproblemen. Vorbeugender Kurs - 1 Monat für die Behandlung - 3 Monate.

Sportpit mit Kollagen

Sporternährung mit Kollagen wird von Sportlern aufgrund ihrer Wirkung auf die Bänder während intensiven Trainings seit langem gewählt. Hier sind die besten Mittel:

  • Collagen Renover - verleiht den Gelenken Elastizität, minimiert das Risiko von Verstauchungen bei körperlicher Aktivität und wird vom Körper leicht aufgenommen, da es Kollagenhydrolysat und Vitamin C enthält. Sie können 350 g (70 Tabletten) des Produkts für nur 960 Rubel kaufen.
  • Erstes Kollagenpulver - heilt Gelenke und verbessert das Hautbild. Der Preis von 200 g beträgt 720 Rubel.
  • Arthro Guard - verleiht den Gliedmaßen und der Wirbelsäule Flexibilität und Beweglichkeit. Beeinflusst die Knorpelbildung. 120 Tabletten kosten 820 Rubel.

Kollagen Supplement Bewertungen

Echte Nutzerbewertungen zur Einnahme von Kollagenprotein sind meist positiv, von der negativen nur die Erwartung einer schnellen Wirkung.

  • Stepan: Vor ungefähr 3 Jahren habe ich mein Handgelenk verletzt, seitdem macht es sich besonders im Fitnessstudio bemerkbar. Ich entschied mich für Kollagen Ultra Salbe und war zufrieden. Innerhalb einer Woche nach Beginn des Eingriffs verschwanden die Schmerzen. Von den Minuspunkten stinkt es wirklich nach Tannennadeln und zieht lange ein.
  • Svetlana: Nahm Arthro Guard auf Anraten eines Trainers. Ich werde bemerken, dass die Knie aufgehört haben zu "knirschen" und nach dem Unterricht gibt es keine Schwere.
  • Oleg: Ich habe mit 40 angefangen zu trainieren und mein Alter hat mich immer unsichtbar an mich selbst erinnert. Ich trinke jetzt seit einem Monat Collagen Ultra und kann die Amplitude der Übungen schmerzlos erhöhen.

Haben Sie Erfahrungen mit dieser Ergänzung gemacht? Teilen Sie mit den Lesern in den Kommentaren.

Kollagen - neu über alt

Dieses Protein, bestehend aus drei gewickelten Polypeptidketten, bildet die Gitterstruktur der extrazellulären Matrix. Kollagentypen I und III überwiegen im Bindegewebe und Kollagen Typ IV und V in der Basalmembran.

Es wurde gezeigt, dass Fibroblasten Tropokollagenmoleküle synthetisieren und in die Matrix freisetzen, und nur hier werden Kollagenfasern zusammengesetzt.

Fibroblasten produzieren auch andere Strukturproteine ​​der Haut wie Elastin und Glykosaminoglykane (GAGs). Um ein Signal zu übertragen oder die Produktion von Strukturproteinen in der Haut zu initiieren, haben Fibroblastenzellen speziell geformte Rezeptoren auf den äußeren Membranen, die als Bindungsstellen dienen, in die Signalmoleküle der entsprechenden Form passen können. Wenn die Rezeptoren an die richtige Kombination von Signalmolekülen (sogenannte Fibroblasten-Wachstumsfaktoren) binden, beginnt der Fibroblast, Kollagen und Strukturproteine ​​in der Dermis zu produzieren. Kollagenase ist ein Enzym, das in der Lage ist, Kollagenfäden aufgrund partieller Hydrolyse aufzulösen.

Der Zweck der Kollagenase besteht darin, „Kollagenfäden zu öffnen und den Prozess ihrer Erneuerung zu erleichtern, da Kollagenase zusammen mit proteolytischen Enzymen das Kollagenmolekül zu Peptiden mit niedrigem Molekulargewicht abbaut, die wiederum als Ausgangsmaterial zu Fibroblasten zurückkehren, in denen die Synthese neuer Kollagenvorläufer stattfindet.

In den letzten Jahren durchgeführte Studien haben jedoch gezeigt, dass die Kollagenproduktion in alternder Haut häufig auf einem relativ hohen Niveau gehalten wird und die Gesamtmenge an Kollagen nicht immer abnimmt, sondern manchmal im Gegenteil zunimmt. Wie kann man dann die Abnahme der Hautelastizität, den Tonusverlust, die Elastizität, das Auftreten dynamischer Gesichts- und statischer Falten erklären? Es stellt sich heraus, dass die Menge an Kollagen nicht alles ist. Ihre Qualität spielt eine wichtige Rolle. Aber es nimmt unweigerlich mit dem Alter ab. Dies ist teilweise darauf zurückzuführen, dass Kollagen durch äußere Faktoren wie UV-Strahlung und freie Radikale geschädigt wird. Es gibt aber auch interne Gründe für den Rückgang der Kollagenqualität. Eine davon ist eine Verletzung des Kollagenassemblierungsprozesses, wodurch sich fehlerhafte Fasern ansammeln, die nicht die erforderliche Elastizität aufweisen..

Die Kosmetikerin steht daher vor zwei vorbeugenden Aufgaben - strukturelle Veränderungen des Kollagens so weit wie möglich zu verhindern und zu verzögern. Und therapeutisch - Wiederherstellung verlorener Kollagenvolumina und Wiederauffüllung der Hautmatrix.

Im Moment umfassen vorbeugende Verfahren:

  • Anwendung der Kollagenanwendung (Kollagenseren, Masken, Cremes mit einem hohen Gehalt an Hydrolysaten dieses Proteins).
  • Physiotherapeutische Behandlungen zur Aufrechterhaltung der für junge Haut charakteristischen natürlichen Kollagenstruktur (Lichtenergie, Mikrokokkeneffekte, Hochfrequenzenergie).
  • Ernennung von mikronisierten Formen von Kollagen in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, Protein-Shakes.

Die Verfahren zur Neokollagenogenese und Wiederherstellung verlorener Kollagenvolumina umfassen:

  • Fraktionierte (ablative und nicht ablative) Photothermolyse.
  • Kollageninjektionen tierischen Ursprungs.
  • Aminosäure-Ersatztherapie.

Sowohl für die Kosmetikerin als auch für den Patienten ist es sehr wichtig, in jedem Alterungsstadium über die Wahl einer Methode zu entscheiden und eine Taktik zur Stimulierung der Kollagenproduktion und zur Aufrechterhaltung der Qualität ihrer Strukturfasern zu entwickeln. Schauen wir uns einige Methoden zur Erreichung des Ziels genauer an..

Externe Verwendung von Kollagen

Kollagen und seine Hydrolysate sind häufig in der Formulierung verschiedener Cremes und Seren als feuchtigkeitsspeichernde und pflegende Komponenten enthalten. Die Wirksamkeit solcher Kosmetika beruht auf der Tatsache, dass der hygroskopische Kollagenfilm wie eine feuchte Kompresse wirkt. Dies bedeutet, dass der transepidermale Wasserverlust in der Haut reduziert wird. Aufgrund der hygroskopischen Eigenschaften von Kollagen steigt der Feuchtigkeitsgehalt des Stratum Corneum der Haut an.

Als hitzelabiles Protein kann Kollagen in Kontakt mit der Haut unter dem Einfluss von Körpertemperatur und hohem Feuchtigkeitsgehalt eine teilweise Proteolyse eingehen und wasserlösliche niedermolekulare Komponenten bilden, die mit Hilfe der in der Creme enthaltenen Enhancer in das Stratum Corneum eindringen und Stoffwechselreaktionen auslösen und den Stoffwechsel anregen können Prozesse in der Dermis.

Gepulstes Breitbandlicht

Die Photorejuvenation ist eine moderne, beliebte Methode, die zusammen mit Kollageninjektionen weit verbreitet ist. Hersteller von Geräten geben manchmal die Kollagenproduktion als Option an. Aber es ist schwer, dem vollkommen zuzustimmen..

Breitbandiges gepulstes Licht (IPL) dringt in die Haut ein und wird selektiv von den Gefäßen, dem Pigment Melanin oder Kollagen absorbiert, ohne die Epidermis zu beschädigen.

Die Verjüngungstechnologie basiert auf der Wirkung von gepulstem Licht auf Kollagen, wodurch es sich erwärmt. Aufgrund der endogenen Hitze wird Kollagen zurückgezogen, das Photorejuvenationsverfahren kann die Kollagenmenge nicht erhöhen, aber seine Textur verbessert sich, der Verjüngungseffekt tritt auf, indem das Hautrelief geebnet und seine Textur verbessert wird. Melanin ist eines der Chromophore inkohärenten gepulsten Lichts. Aufgrund der Klärung und Zerstörung oberflächlicher Teleangiektasien können wir daher über den Effekt der Verjüngung sprechen, aber in diesem Fall nicht über echte Verjüngung und Neokollagenogenese..

Kollagenarium und Kollagenlampen

Unter dem Dach der Photorejuvenation entstehen neue Erfindungen wie Kollagenarien und Kollagenlampen. Diese Maschinen versprechen Kollagenproduktion nicht nur im Gesicht, am Hals und am Dekolleté. Aber auch den ganzen Körper. Dies macht die Kollagenlampen für die Augen des Patienten attraktiv. 15 Minuten entspannte Ruhe und hier ist das begehrte neue Kollagen. Aber so einfach ist das leider nicht.

Hersteller und Lieferanten von Kollagenarien behaupten, dass es zwei Arten von Kollagenlampen gibt - blaues und rotes Licht.

• Blaue Glühbirnen haben eine Reichweite von 415 nm.
Blaues Licht hat eine antimikrobielle Wirkung auf den Körper, verbessert den Zustand des Immunsystems. Im Gegensatz zu anderen Bereichen wird blaues Licht von vielen Hautphotorezeptoren, Porphyrinen, intensiver absorbiert, die Sauerstoff freisetzen, der Bakterien abtötet (nach 3 Tagen Bestrahlung mit einer Dosis von 320 J / m²)..siehe ihr Inhalt um 99% reduziert).

Tatsächlich nutzt die dermatologische Praxis das blau-violette Spektrum des sichtbaren Lichts, um das Bakterium Propionibacterium acne zu bekämpfen, das einer der Hauptpathogene bei Akne vulgaris ist..

• Rotlichtlampen mit einer Reichweite von 633 nm.
Rote Glühbirnen verbessern die Hautstruktur und die Linderung durch die Produktion von Kollagen. Die Idee ist ziemlich einfach: rotes Licht mit einer Wellenlänge von 633 nm. Dringt bis zu einer Tiefe von 8-10 Millimetern ein und erreicht das subkutane Fett. Rotes Licht in den Hautzellen wird in die Energie der Photosynthese umgewandelt, die die Produktion von Kollagen und Elastin stimuliert.

Es gibt also zwei Hauptpunkte, die beachtet werden sollten: Der erste in der Haut sollte genügend Baumaterial (in Form von Aminosäuren) enthalten, und der zweite für die Verjüngung der Kollagenstruktur unter dem Einfluss von rotem Licht dauert einige Zeit - mehr als zehn Wochen.

Rotes und blaues Licht haben sich in der Physiotherapie und Kosmetik historisch und sehr erfolgreich bewährt, aber Ärzte und Spezialisten haben sich immer der Ernennung dieser Verfahren zugewandt, um zu verstehen, wofür dieses Therapieprinzip angewendet wird, Anamnese sorgfältig zu sammeln, Kontraindikationen herauszufinden und die Expositionszeit und das Organ oder den Körperteil individuell auszuwählen oder eine Person, die ausgesetzt wird.

Heute entwickelt sich die Situation so, dass sich jeder in nur 20 Minuten pro Woche "das Glück des neuen Kollagens gönnen" kann. Es reicht aus, nur ein Abonnement für einen Schönheitssalon zu bezahlen.

Wenn sich die Werbeslogans als verlockend herausstellten, denken Sie daran, dass vor dem Besuch des Kollagenariums ein Arzt konsultiert und seine Empfehlungen zur Häufigkeit und zum Zeitpunkt des Eingriffs angehört werden müssen. Achten Sie darauf, die Augen und den Brustbereich zu schützen und die absoluten Kontraindikationen für diesen Eingriff zu beachten.

Kollageninjektionen

Kollagen Typ I, das aus der Haut von Rindern gewonnen wird, ist in seiner Zusammensetzung und Struktur dem menschlichen Kollagen so nahe wie möglich, frei von Allergenen und Prionen und weist eine ausgeprägte biologische Aktivität auf. Das am häufigsten verwendete Produkt für Kollageninjektionen ist ein tierisches Produkt. Lange Zeit wurde gelesen, dass Kollagen tierischen Ursprungs eine maximale allergische Belastung aufweist. Vor dem Eingriff muss ein Hauttest im Unterarmbereich durchgeführt werden. Je nach Größe der Papel und der Krone der Hyperämie entscheidet der Arzt nach 2-3 Tagen, ob ein Stechen erforderlich ist oder nicht.

Vor einer Kollageninjektion markiert der Arzt normalerweise die Stellen auf der Haut, an denen das Gel injiziert werden soll, und entscheidet, wie viel Gel benötigt wird. Das Gel selbst enthält eine physiologische Lösung von Natriumchlorid, in der Kollagen gelöst ist. Daher kann die Haut beim ersten Mal nach der Injektion etwas geschwollen aussehen. Nach kurzer Zeit verschwindet diese Schwellung. Die Wirkdauer von Rinderkollagen beträgt ca. 4 bis 6 Monate. Dann löst es sich allmählich auf und es werden neue Kollageninjektionen benötigt. In mehr Fällen können Rinderkollagenpräparate bei Personen angewendet werden, die einen Allergietest für diesen Füllstoff bestanden haben..

Die Aminosäureaustauschtherapie ist ein neues Konzept für die Kollagensynthese. Es basiert auf dem Prinzip, Aminosäuren als Strukturelemente für die Synthese einer neuen Hautmatrix aufzufüllen. Altersbedingte Veränderungen der Kollagenstruktur sind nicht nur auf genetische Gründe zurückzuführen. Um die Produktion von Kollagen aufrechtzuerhalten, benötigen Hautzellen - Fibroblasten - Aminosäuren, hauptsächlich Glycin, Lysin, Prolin und Leucin. Daher besteht eine Möglichkeit zur Bekämpfung der Kollagenalterung darin, die Dermis mit den erforderlichen Aminosäuren zu versorgen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass es sich um linkshändige Isomere von Aminosäuren (L-Form) in einem bestimmten proportionalen Verhältnis handelt. Um die Haut mit Aminosäuren zu nähren, kann es einmal pro Woche 3 bis 6 Sitzungen dauern.

Aminosäureersatz (AZT) -Therapieverfahren können sowohl unabhängig als auch in Kombination mit physiotherapeutischen Verfahren zur aktiven Kollagensynthese empfohlen werden..

Die Kombination von AZT mit fraktionierter Photothermolyse wird bei Patienten und Ärzten immer beliebter..

Die Aminosäureersatztherapie wird an den Tagen 3, 7 und 21 vor der fraktionierten Photothermolyse durchgeführt.

Kollagencocktails

Hier kann man nur von Kollagencocktails erzählen, das Grundprinzip dieser biologisch aktiven Cocktails ähnelt dem Prinzip der Aminoersatztherapie. Versorgen Sie die Haut so weit wie möglich mit essentiellen Aminosäuren. Und wenn im Fall von Kollageninjektionen die Einführung von levorotatorischen Isomeren ziemlich klar ist.

Der Mechanismus der Abgabe von Aminosäuren in unveränderter Form, der die Verdauungsstadien in die Dermis durchlaufen hat, bleibt offen. Gleichzeitig ist es unmöglich, Kollagencocktails, -pulver und -pillen als nutzlose Erfindung zu bezeichnen. Kollagen ist schließlich nicht nur eine Hautmatrix, sondern auch Sehnen, Bindegewebe und sogar die Hornhaut des Auges. Diese Medikamente können für die allgemeine Gesundheit des Körpers empfohlen werden..

Fraktionierte Photothermolyse

Ein paar Worte zur fraktionierten Photothermolyse als einer der ätiopathogenetischen Wege zur Bekämpfung des Alterns.

Hochintensive Lasermikrostrahlen dringen bis zu einer Tiefe von 1 mm ein und bilden Mikrokoagulationssäulen. Der Prozess der natürlichen Gewebereparatur beginnt mit der Bildung von neuem Kollagen. Aufgrund der Fraktionierung (Trennung) des Laserstrahls verbleiben Inseln intakten Gewebes in der Haut, von denen aus die Heilung stattfindet. Die regenerative Ressource der Haut bleibt erhalten, und dies gewährleistet die Rehabilitation innerhalb von 1-2 Tagen, was zweifellos ein Plus im Lebensrhythmus einer Großstadt ist.

Der fraktionierte nicht ablative Laser verbraucht viel mehr Energie pro Mikrobalken (bis zu 100 mJ) als jedes andere System, was die fraktionierte Laserverjüngung zu einer wirksamen therapeutischen Technik macht.

Bei der Verfolgung der Jugend sollten sowohl Fachärzte als auch Patienten nicht vergessen, dass die „Medizin“ nicht stärker sein sollte als die „Krankheit“. Und die Sicherheit von Kollagenproduktionsverfahren muss ebenso sorgfältig bewertet werden wie die Wirksamkeit.

Quelle: Internationale Zeitschrift Kosmetik I (Ukraine)

Was ist Kollagen und warum braucht Ihre Haut es?

Kollagen ist ein filamentöses Protein, das in allen Geweben des menschlichen Körpers vorkommt. Ihre Aufgabe ist es nicht nur, uns jünger und schöner aussehen zu lassen. Diese Substanz ist am "Aufbau" von Gelenken, Knochen, Sehnen, Haaren, Nägeln und Haut beteiligt. Ihm ist es zu verdanken, dass unsere Stoffe in unserer Jugend so stark und belastbar sind. Darüber hinaus bildet Kollagen die Wände der Venen, Arterien und Kapillaren. Nach verschiedenen Schätzungen macht es etwa ein Drittel aller Proteine ​​in unserem Körper aus..

Der Name des Proteins kommt vom griechischen Wort kolla - "Kleber". Dies ist kein Zufall: Viele Experten vergleichen die Hauptfunktion von Kollagen mit Leim. Seine Moleküle bilden lange, dünne Proteinfasern oder Fibrillen. Sie dienen dazu, Gewebezellen zusammenzuhalten und unseren Körper zu einem Ganzen zu verbinden. Mit zunehmendem Alter werden die Kollagenspeicher allmählich aufgebraucht, was zu ersten Anzeichen von Alterung führt. Es gibt viele Möglichkeiten, die erforderlichen Kollagenwerte aufrechtzuerhalten..

Wie Kollagen die Haut beeinflusst

Die vielleicht berühmteste Eigenschaft von Kollagen ist seine Fähigkeit, die Haut zu glätten, ihre Schutzeigenschaften zu verbessern und das Auftreten von Falten zu verlangsamen. Kollagenfasern können als "Skelett" unserer Haut betrachtet werden: Ihre Elastizität, Festigkeit und Festigkeit hängen von ihnen ab. Dank dieses Proteins wirkt die Haut jünger, gesünder und strahlender. Darüber hinaus gleicht Kollagen ihren Ton aus und stabilisiert das Oval des Gesichts. Es trägt auch zur natürlichen Selbstheilung von Geweben bei verschiedenen Arten von Schäden bei. Wenn Sie beispielsweise Kratzer, Schürfwunden, Verbrennungen oder Wunden haben, beschleunigt Kollagen manchmal deren Heilung..

Umgekehrt wird die Haut mit einem Mangel an Kollagen schlaffer, dünner und trockener. Es verliert seine Elastizität, "sackt" ungleichmäßig ab und verblasst. Aus diesem Grund haben wir die ersten Zeichen des Alterns, die sich besonders im Gesicht bemerkbar machen. Deshalb ist es so wichtig, einen hohen Kollagenspiegel im Körper aufrechtzuerhalten. Eine Gruppe deutscher Wissenschaftler führte eine Studie mit 69 Frauen im Alter von 35 bis 55 Jahren durch. Die 46 Teilnehmer nahmen zwei Monate lang täglich Kollagenhydrolysat ein. Der Rest erhielt ein Placebo. Die Haut von Frauen, die Kollagen tranken, wurde elastischer und hydratisierter. Gleichzeitig haben Wissenschaftler keine einzige Nebenwirkung festgestellt..

Wie Kollagen gegen Cellulite hilft

Laut einer anderen Studie wurde gezeigt, dass Kollagen Dehnungsstreifen und Cellulite reduziert. Dieses Problem tritt bei 80–90% der Frauen weltweit auf. Um herauszufinden, wie Kollagen die subkutane Fettschicht beeinflusst, begannen 105 Frauen im Alter von 24 bis 50 Jahren, die vorgeschlagenen Medikamente einzunehmen. Jeder von ihnen hatte einen moderaten Grad an Cellulite. 53 Teilnehmern wurden Kollagenpeptide vom Typ I verabreicht, der Rest erhielt ein Placebo. Sechs Monate später stellten Wissenschaftler fest, dass in der Hauptgruppe der Frauen die Cellulite um 9% und die äußeren Erscheinungsformen in Form von "holpriger" Haut um 11,1% abnahmen. Zusätzlich hatten die Probanden im Vergleich zur Placebogruppe eine erhöhte Hautdichte.

In der Natur gibt es verschiedene Arten von Kollagen, von denen jede einen anderen Satz von Aminosäuren enthält und auf die Lösung eines bestimmten Problems abzielt. Zum Beispiel unterstützen einige die Gesundheit der Knochen, die zweite - die Hornhaut des Auges und andere - die Haut. Heute kennen Wissenschaftler mehr als 20 Arten dieses Proteins. Im menschlichen Körper wird Kollagen vom Typ I und Typ III als das häufigste angesehen. Dies sind sehr starke und elastische Fasern, die aus Fibrillenbündeln gewebt sind. Es ist dieses Kollagen, das für die Hautelastizität verantwortlich ist, feine feine Falten minimiert und deren frühes Auftreten verhindert. Darüber hinaus stimuliert es die Wiederherstellung der Haut, Blutgefäße, Bänder und Gelenke..

Wo man Kollagen bekommt

Das vom Körper produzierte natürliche Kollagen wird als endogen bezeichnet. In der Jugend synthetisieren wir eine ausreichende Anzahl neuer Moleküle, die Zeit haben, die zerstörten Bereiche der Fibrillen rechtzeitig zu füllen. Diese Fasern sind sehr empfindlich. Mit zunehmendem Alter beginnen sie sich schneller zu verformen und abzubauen, während die Kollagenproduktion auf natürliche Weise verlangsamt wird. Die Reduktion dieses Proteins beginnt im Alter von 20 Jahren und nach 25 bis 30 Jahren überwiegen die Prozesse seiner Zerstörung gegenüber den Syntheseprozessen. Darüber hinaus beeinflussen Rauchen, ultraviolettes Licht, schlechte Ökologie, Stress, der Missbrauch von raffiniertem Zucker und Kohlenhydraten die Produktion von Kollagen..

Die gute Nachricht ist, dass Sie Ihrem Körper helfen können, mehr Kollagen zu produzieren. Der Bedarf an zusätzlichen Nahrungsergänzungsmitteln hängt vom Zustand des Körpers und dem Lebensstil ab. Zum Beispiel sind diese Ergänzungen für Veganer essentiell, da Kollagen nur in tierischen Produkten enthalten ist. Sie können sich für ein pflanzliches Gegenstück aus Weizen entscheiden. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass solches Kollagen nicht in seiner reinen Form erhalten wird: Es wird immer mit dem Tier gemischt. Darüber hinaus kann es die Produktion von natürlichem endogenem Protein nicht aktivieren. Kollagenpräparate werden auch in stressigen Zeiten und nach schwerer Krankheit empfohlen. Kollagen, das durch äußere Einflüsse in den Körper gelangt, wird als exogen bezeichnet.

Wir werden am besten von Meereskollagen bedient, das aus Wildfischen gewonnen wird. Es dringt schneller in den Blutkreislauf ein, da seine Struktur dem natürlichen menschlichen Protein am nächsten kommt. Eine weitere Option ist tierisches Kollagen. Es kostet weniger, ist aber weniger verdaulich. Kollagenpulver wird in Wasser oder Säften verdünnt und Smoothies und Suppen zugesetzt. Es hat normalerweise einen unangenehmen Geruch. Wenn Sie es vermeiden möchten, kaufen Sie Kollagen in flüssiger Form oder in Pillen. Und um auf natürliche Weise mehr Kollagen zu erhalten, sollten Sie sich ausgewogen und proteinreich, Vitamin C und E ernähren. Kollagen ist in Rindfleisch, Huhn, Fisch und Eiweiß enthalten..

Wie Kosmetik funktioniert

Kollagen kann nicht nur mit Nahrungsmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen werden. Viele Menschen erhalten es durch Injektionen, kosmetische Eingriffe und spezielle Produkte, die auf die betroffene Haut aufgetragen werden. Leider bieten Kollagencremes, Emulsionen und Lippenstifte nicht viel Nutzen. Die Moleküle dieses Proteins können aufgrund ihrer Größe nicht in die inneren Hautschichten eindringen - sie sind zu groß. Solche Kosmetika liefern nur lokale Feuchtigkeit. Es entsteht ein schützender luftdurchlässiger "Film" auf der Hautoberfläche, der die Verdunstung von Feuchtigkeit verhindert. Die Wirkung von Kosmetika ist besser, wenn sie neben Kollagen auch Hyaluronsäure enthalten.

Ein fortgeschrittener Weg sind Kollageninjektionen. Sie liefern Protein direkt an die Dermis. Seine Moleküle aktivieren die Produktion von natürlichem Kollagen, stellen beschädigte Fasern wieder her, gleichen das Relief aus, verringern die Faltentiefe und befeuchten die Haut zusätzlich. Wenn Sie vorhaben, Kollagen zu injizieren, sollten Sie sich vorher mit einem Dermatologen beraten. Ein erfahrener Spezialist wird Ihren Körperzustand beurteilen und Empfehlungen geben, die das Risiko von Nebenwirkungen verringern. Darüber hinaus gibt es schonendere kosmetische Verfahren, die die Kollagensynthese in der Haut stimulieren. Zum Beispiel Micropunching oder Kollagenlichttherapie.

Kollagenkapseln: Warum sie trinken und welche besser ist

Kollagen (Kollagen) ist eine Proteinverbindung, die nicht nur für die Schönheit, sondern auch für die Gesundheit nützlich ist. Die regelmäßige Anwendung von Präparaten, die es enthalten, trägt dazu bei, die Elastizität und Jugendlichkeit der Haut zu erhalten, den Zustand von Knochen und Gelenken zu verbessern und das Bindegewebe wiederherzustellen. Der Artikel bietet an, sich mit Kollagen in Kapseln vertraut zu machen und warum sie es trinken, was die wirksamen Heilmittel sind, die Protein enthalten, wie man sie richtig einnimmt. Gegenanzeigen werden ebenfalls berücksichtigt. Also lasst es uns herausfinden.

Beschreibung

Kollagen ist ein Strukturprotein, das vom Körper verwendet wird, um Zähne, Nägel, Muskeln, Haut und Bindegewebe zu "bauen". Er macht 80% der Haut aus, die sich in der mittleren Schicht befindet, die Dermis genannt wird. Und wenn in der Jugend das Protein selbständig aktiv synthetisiert wird, schwächt sich dieser Prozess mit zunehmendem Alter ab und sein Mangel beginnt aufzutreten. Aus diesem Grund empfehlen Ärzte, nach dem 30. Lebensjahr Kollagen für den internen Gebrauch zu verwenden..

Die Proteinmerkmale sind wie folgt:

  1. Erhöhte Kraft.
  2. Fast nicht dehnen.
  3. Industrielles Kollagen ist weiß, im menschlichen Körper kann es von rosa bis sattbraun reichen.
  4. Die Gewebe enthalten 22-23% dieses Proteins.
  5. Vorhanden in Knorpel, Sehnen, Knochen und Gelenken, Dermis.
  6. Enthält die wichtigsten Aminosäuren (Arginin (39%), Hydroxyprolin (20%), Glycin (30%))..
  7. Die Produktion einer Substanz im menschlichen Körper setzt sich lebenslang fort, aber nach dem 25. Lebensjahr verlangsamt sich der Prozess erheblich.
  8. Es bildet den Interzellularraum, es ist notwendig für das normale Funktionieren des gesamten Körpers. Der Muskel besteht zu fast 80% aus Kollagen.

Um vorzeitiges Altern sowie Probleme mit Herz und Blutgefäßen zu vermeiden, können Sie Kollagen in einer der folgenden Formen einnehmen:

  • Tabletten;
  • Kapseln;
  • Nahrungsergänzungsmittel;
  • Pulver;
  • Getränke;
  • Kosmetik zur äußerlichen Anwendung.

Dies ist Kollagen: Warum trinken? Es wird unten ausführlich besprochen.

So erkennen Sie einen Mangel

Die Hauptmerkmale eines Kollagenmangels sind:

  1. Erhöhte Müdigkeit, Kraftverlust.
  2. Allgemeines Unwohlsein.
  3. Gelenkschmerzen, Schmerzen.
  4. Wirbelsäulenprobleme, verminderte Flexibilität und Mobilität.
  5. Der Zustand der Haut verschlechtert sich. Die Haut wird trocken, leblos und verliert an Festigkeit.
  6. Wunden heilen nicht gut.

Es ist üblich, drei Haupttypen von Kollagen zu unterscheiden (abhängig von der Art der Herkunft):

  1. Tiere. Es wird vom Körper schlecht aufgenommen, Knochen, Gelenke, Knorpel, Haut von Nutztieren und Geflügel werden für seine Herstellung verwendet. Der zweifelsfreie Vorteil sind die geringen Kosten. Natürlich in Fleisch, Leber und Eiweiß enthalten.
  2. Nautisch. Die Hauptrohstoffe sind Meereslebewesen. Ein solches Produkt ist fast identisch mit menschlichem Kollagen, daher wird es gut absorbiert. Die Komplexität der Produktionstechnologie führte jedoch zu einem recht hohen Preis..
  3. Füllstoff. Ansonsten ein Platzhalter. Es wird in der Kosmetik beispielsweise zur Bekämpfung von Falten oder Pumplippen eingesetzt. Kann sowohl pflanzlichen als auch tierischen Ursprungs sein.

Die ersten beiden Kategorien von Proteinen können weiter in drei Gruppen unterteilt werden:

  1. Einheimisch. Es gelangt mit der Nahrung in den Körper, wird praktisch nicht aufgenommen und in seiner ursprünglichen Form ausgeschieden.
  2. Gelatine. Erhalten durch längere Wärmebehandlung von Knochen, Sehnen und Knorpel von Tieren. Solches Kollagen wird besser absorbiert als natives Kollagen, aber es reicht nicht aus, um eine vollständige Wirkung auf den Körper zu erzielen. Ein Gericht, das Gelatinegelee enthält.
  3. Hydrolysieren. Es zieht am besten ein und befriedigt den Bedarf des Körpers an Gelatine vollständig. Er ist Teil der Medikamente, die moderne Pharmazeutika anbieten.

Darüber hinaus ist es üblich, drei Arten von Proteinen zu isolieren: I und III werden verwendet, um Knochen und Nägel zu stärken und die Elastizität der Dermis wiederherzustellen. Typ II wurde entwickelt, um die Elastizität des Gelenkgewebes zu verbessern. Er wird zur Behandlung und Vorbeugung von Arthritis und Rheuma eingesetzt..

Vorteilhafte Eigenschaften

Kollagen hat eine sehr vielfältige positive Wirkung auf den Körper..

Hier sind nur einige seiner vorteilhaften Eigenschaften:

  • beschleunigt den Prozess der Zell- und Geweberegeneration;
  • spendet Feuchtigkeit und pflegt die Haut;
  • stärkt Sehnen und Gelenke;
  • hilft, Falten loszuwerden;
  • aktiviert Stoffwechselprozesse auf zellulärer Ebene;
  • erhöht bei Krampfadern den Ton;
  • hat eine allgemeine restaurative Wirkung.

Für die Haut

Hier sind die Haupteffekte:

  1. Erhöhte Elastizität.
  2. Reduzierung der Anzahl der Falten.
  3. Glättung der Nasolabialfalten.
  4. Reduzierung der Schwangerschaftsstreifen nach der Geburt.
  5. Reduktion von "Orangenschalen" - von vielen Cellulite gehasst.
  6. Weiß die Haut durch Alter oder andere Pigmentierung geschädigt.

Für die Haare

Meereskollagen trägt zu:

  • Verringerung der Fettigkeit der Kopfhaut;
  • Haarwuchs;
  • Glätte und Ausstrahlung von Locken;
  • Beseitigung von Schuppen;
  • Stärkung der Haarfollikel.

Das Ergebnis macht sich nach einem Monat regelmäßiger Anwendung bemerkbar..

Für Knochen und Gelenke

Mit zunehmendem Alter oder aufgrund eines sitzenden Lebensstils treten bei vielen Gelenkproblemen und Schmerzen in der Wirbelsäule auf. Kollagenpräparate können die Elastizität des Knorpelgewebes erhöhen, akute Schmerzen lindern und bei der Behandlung von Arthritis, Osteoporose und Osteochondrose helfen.

Für das Herz

  1. Reduziert das Risiko von Herzinfarkten, Schlaganfällen und Arteriosklerose.
  2. Erhöht die Elastizität der Blutgefäße.
  3. Normalisiert die Durchblutung des Herzens.

Für Hormonspiegel

Hilft bei der Behandlung von Symptomen eines hormonellen Ungleichgewichts:

  1. Stoffwechselstörungen, Appetitlosigkeit.
  2. Beeinträchtigung der Fortpflanzungsfunktion.
  3. Schlafstörungen.
  4. Stimmungsschwankungen.
  5. Erhöhte / verringerte Herzfrequenz.

Aufgrund des Glycingehalts normalisiert diese Aminosäure den Schlaf und hilft, Angstzustände und Müdigkeit loszuwerden.

Während der Schwangerschaft und Hepatitis B.

Kollagen hilft Frauen, sich nach der Geburt schneller zu erholen, verbessert den Körpertonus und normalisiert Stoffwechselprozesse.

Darüber hinaus werden die folgenden Vorteile von Kollagen für Frauen unterschieden:

  1. Auffüllung der Energiereserven.
  2. Entfernung von Toxinen.
  3. Verbesserung der Funktion des Verdauungstraktes.
  4. Normalisierung der Milchproduktion.
  5. Effektive Verbrennung von Unterhautfett.
  6. Stärkt das Muskelkorsett und macht den Geburtsvorgang für Mutter und Kind einfacher und sicherer.

Wichtig! Sie sollten während der Schwangerschaft auf Kollagen verzichten..

Für Sportler

Nicht umsonst ist Kollagen Bestandteil von Sporternährungspräparaten - schließlich hilft es, Muskelmasse aufzubauen und damit die Trainingsleistung zu steigern.

Darüber hinaus reduziert Protein das Risiko von Muskel- und Sehnenverletzungen und beschleunigt in diesem Fall den Heilungsprozess..

Zum Abnehmen

Wenn Sie morgens Protein einnehmen, wird das Hungergefühl viel weniger spürbar, sodass die Anzahl der Snacks und damit die Anzahl der Kalorien reduziert wird. Darüber hinaus normalisiert Kollagen die Stoffwechselprozesse im Körper und wandelt eingehenden Zucker nicht in Fett, sondern in Muskeln um. Bei regelmäßiger Anwendung können Sie 4 kg in 30 Tagen loswerden!

Gegenanzeigen, möglicher Schaden

Bei der Betrachtung von Kollagen ist es sehr wichtig, die Kontraindikationen für die Anwendung zu kennen..

Diese beinhalten:

  1. Magenprobleme: Verstopfung, Lebensmittelverstopfung.
  2. Immunerkrankungen Kollagenpräparate können allergische Reaktionen hervorrufen.
  3. Herzpathologie. In einigen Fällen ist der Empfang nach Absprache mit einem Facharzt möglich..
  4. Überschüssiges Kalzium.
  5. Gelenk- und Muskelschmerzen, allgemeine Schwäche.
  6. Schwangerschaft.
  7. Individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bauteilen.
  8. Aminosäurestoffwechselstörung - Phenylketonurie.
  9. Erhöhte Blutgerinnung.
  10. Gastroduodenitis.
  11. Gastritis.
  12. Enterokolitis.
  13. Bösartige Neubildungen im Darm.
  14. Darmreizung.
  15. Zwölffingerdarm- und Magengeschwüre.
  16. Leberversagen.

Darüber hinaus sollten Sie vor der Verwendung die Anweisungen für ein bestimmtes Medikament lesen. Es kann bestimmte Einschränkungen enthalten..

Wichtig! Kollagen ist mit Kalzium angereichert, daher sollte es von Personen, die anfällig für Urolithiasis oder Nierensteine ​​sind, mit Vorsicht eingenommen werden.

Nebenwirkungen treten am häufigsten in den ersten Tagen nach der Einnahme von Kapseln oder Tabletten auf und sind vorübergehend. Diese beinhalten:

  • Blutdrucksenkung;
  • Hautausschlag, Schwellung, Juckreiz - allergische Manifestationen;
  • metallischer Geschmack im Mund;
  • Hyperkalzämie.

Betrachten Sie die wichtigsten schädlichen Wirkungen dieses Proteins:

  1. Enthält unverdauliches Kalzium, das sich in den Nieren absetzt.
  2. Kann Hämorrhoiden verursachen.
  3. Überlastet die Leber.
  4. Bildet die Wände der Fettzellen, erhöht daher den Anteil der Fettmasse.
  5. Kann bei Missbrauch Verdauungsstörungen verursachen.

Gebrauchsanweisung

Dosierung

Kollagenkapseln werden für die folgenden Kategorien empfohlen:

  • Sportler trainieren;
  • Frauen und Mädchen, die Jugend und Attraktivität verlängern wollen;
  • unter schlechten Umweltbedingungen leben;
  • Raucher.

Die Tagesrate hängt vom Alter der Person und dem Zweck der Einnahme des Arzneimittels ab. Möglichkeiten:

  1. Zur Vorbeugung des Alterns - 5000 mg pro Tag.
  2. Behandlung von Frakturen - bis zu 10 000 mg pro Tag. Die Dosis sollte jedoch in 2 Dosen aufgeteilt werden, da der Körper nicht mehr als 5 000 mg der Substanz gleichzeitig aufnehmen kann.
  3. Gelenkbehandlung - 40 mg (unter Verwendung von Kollagengruppe II).

Wie Protein verwendet wird, hängt vom Alter ab:

  1. 25-30 Jahre alt - Kollagenmasken und Cremes werden empfohlen.
  2. 30-35 Jahre alt - Seren und Masken. Mit dem Fortschreiten des Alterungsprozesses - subkutane Injektionen.
  3. Nach 40 - Einnahme des Arzneimittels in Kapseln im Inneren.
  4. Nach 50 - die Dosis steigt auf 0,6 Tausend mg pro Tag, ist der Empfang in mehrere Verfahren unterteilt.

Kursbeschreibung

Für die Schönheit der Haut und die Verlangsamung des Alterungsprozesses wird empfohlen, die folgenden Empfehlungen einzuhalten:

  1. Trinken Sie morgens 1 Kapsel auf leeren Magen mit einem Glas warmem Wasser.
  2. Eine halbe Stunde vor dem Abendessen - noch 1 Kapsel, bei Raumtemperatur mit Wasser abwaschen.
  3. Dauer - 30 Tage, danach wird eine Pause von 2-3 Monaten eingelegt.
  4. Es wird empfohlen, 4 Kurse pro Jahr zu belegen.
  1. Es ist unmöglich, Kapseln in Wasser aufzulösen, sie müssen in ganzheitlicher Form in den Magen gelangen.
  2. Die Nahrungsaufnahme ist frühestens 60 Minuten nach Einnahme des Arzneimittels zulässig.
  3. Erlaubt die gemeinsame Verwendung mit Protein bei erheblicher körperlicher Anstrengung.

Für Gelenke

Das Gelenkmittel sind kollagenreiche Gele, die am häufigsten zur Behandlung von Osteoporose verschrieben werden. Außerdem verschreiben Ärzte häufig Injektionen. Die drei Hauptmedikamente für Gelenke sind in Tabellenform dargestellt.

NameKurzbeschreibung
HondrolonStellt die Elastizität von geschädigtem Gewebe und Knorpel wieder her, der Wirkstoff ist Chondroitinsulfat.
Fermatron mit GillanVerschrieben für ältere Menschen zur Bekämpfung von Osteoporose und Arthrose.
AflutopIn der Zusammensetzung - fast reines Protein, gekocht aus den Knochen von Meeresfischen. Wirksam für Wirbelsäule und Gelenke.

Ein kurzer Überblick über wirksame Medikamente

Es gibt eine große Anzahl von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln, die die betreffende Säure enthalten. Wie kann man sich in all dieser Vielfalt nicht irren? Unsere Bewertung hilft Ihnen zu verstehen.

Neocell

Weitere Bestandteile sind Fischöl und Hyaluronsäure, die auf der Basis der ersten Proteinart hergestellt werden. Jede Packung enthält 120 Kapseln. Das Medikament hilft, die Haut zu verjüngen, das Sehvermögen zu verbessern und das Herz zu stabilisieren. kostet ca. 1.500 Rubel pro Packung.

Jetzt Lebensmittel UC-II

Es ist eine marine Proteinsorte, die aus Rotalgen und einem Mineralienkomplex besteht. Der Kurs besteht aus 2 Kapseln pro Tag, die Dauer beträgt 30 Tage, danach wird eine monatliche Pause eingelegt. Die Verpackungskosten betragen ca. 2.000 Rubel.

Ultra

Das Protein ist tierischen Ursprungs, enthält zusätzlich Vitamin C und Kräuterextrakte. Erhältlich in Pulver-, Gel-, Creme- und Kapselform.

Rezeption - 1-2 Kapseln nach dem Essen, mit viel Wasser abgewaschen. Der Durchschnittspreis eines inländischen Arzneimittels beträgt 100 Rubel.

Marine Kollagen

Dies ist ein Präparat, das auf einer marinen Proteinsorte basiert. Es enthält Zink, Kupfer, Magnesium, Hyaluronsäure und B-Vitamine. Kurs - 4 Kapseln pro Tag (in zwei Dosen) auf nüchternen Magen. Eine Packung enthält 120 Stück.

Im Folgenden werden wir Kollagen für Gelenke betrachten - was besser zu verwenden ist.

Natives Kollagen

Dies ist ein spezielles Medikament zur Behandlung und Vorbeugung von Erkrankungen der Gelenke und des Bewegungsapparates. Erhältlich in einer Packung mit 120 Kapseln, wird die Dosierung vom behandelnden Arzt verschrieben. Angezeigt für Sportler und alle, die einen aktiven Lebensstil führen. Nach dem Essen mit viel Wasser einnehmen. Durchschnittspreis - 600 Rubel.

Arthros

Es ist ein pulverförmiges Nahrungsergänzungsmittel, das bei der komplexen Behandlung von Gelenkproblemen verwendet wird. Die Zusammensetzung enthält natürliche Inhaltsstoffe: Shiitake-Pilze, Laktose. Der Hersteller verspricht die Wirkung nach einer Woche: Das Schmerzsyndrom nimmt ab, die Mobilität nimmt zu, das Ödem lässt nach. Empfohlen für Zwischenwirbelhernien, Arthrose, Osteochondrose, Arthritis.

Olimp Kolagen

Es wird zur Stärkung der Bänder und Gelenke sowie zur Behandlung des Bewegungsapparates eingesetzt. Es enthält zusätzlich die Vitamine C und B. Es ist nützlich für erhebliche körperliche Anstrengungen sowie im Frühjahr und Herbst, wenn es an Vitaminen mangelt. Kann verwendet werden, um sich von Stress zu erholen. Preis - 1200 - 1500 Rubel.

Scitec Nutrition

Das amerikanische Medikament stimuliert die Synthese von Elastin und Kollagen im menschlichen Körper und hilft bei der Regeneration von Knorpel, Haut, Sehnen und Knorpel. Ermöglicht es Sportlern, sich schnell vom Training zu erholen. Kurs: Sie müssen 1-2 Kapseln pro Tag, 30 Tage trinken.

Kanda

Ergänzung in in Japan hergestellten Kapseln, die zur Wiederherstellung des Knorpelgewebes, zur Verringerung von Entzündungen und zur Verhinderung der Knochenzerstörung beitragen. Der Proteingehalt in einer Kapsel beträgt 98%, die Substanz wird vollständig vom Körper aufgenommen.

Welche Lebensmittel enthalten

Für die Proteinsynthese im Körper benötigen Sie:

  1. Lysin und Glycin (enthalten in Erdnüssen, Mandeln, Lamm, Rosa und Lachs, Erbsen, Hähnchen- und Putenfilets, Käse, Hüttenkäse, Milch).
  2. Prolinaminosäure (enthalten in Roggenbrot, Wildreis, Weizen, Hafer, Austern, Krebstieren, Tintenfisch).
  3. Vitamine (insbesondere C, enthalten in Grün, Zitrusfrüchten, Hagebutten, schwarzen Johannisbeeren, Sanddorn, Kiwis).
  4. Zink, Phosphor, Kupfer, Eisen.

Es wird empfohlen, gelatinehaltige Produkte in das Menü aufzunehmen. Geliertes Fleisch gilt als klassische Option.

Empfehlungen für Mineralien und Vitamine:

  1. Um den Körper mit Zink anzureichern, sollte man Leber (hauptsächlich Rindfleisch), Pinienkerne, Käse, Erdnüsse, Bohnen und Erbsen, Putenfleisch, Buchweizen und Gerste essen.
  2. Silizium stimuliert den Kollagensynthesevorgang. Enthalten in Gerste, Geißblatt, Mais, Linsen, Pistazien.
  3. B-Vitamine sind in solchen Lebensmitteln enthalten: Walnüsse, Thunfisch, Makrele, Sardine, Haselnüsse, Granatapfel, Hirse, Knoblauch.

Dies sind die Hauptvorteile von Kollagen. Es hilft, den Zustand von Haut und Haaren zu verbessern, wirkt sich positiv auf die Funktion der Gelenke aus und hat auch viele andere Auswirkungen. Nicht umsonst wird es im Alltag auch als "Protein der Jugend" bezeichnet..

Video

Weitere Informationen zu den Vorteilen von Kollagen finden Sie im Video..

Es Ist Wichtig, Über Gicht Wissen