Menschen gehen oft mit Beschwerden über Taubheitsgefühl in den oberen Gliedmaßen zu Ärzten. Grundsätzlich tritt auf der rechten Körperseite eine allmähliche oder plötzliche Abnahme der Empfindlichkeit auf. Es gibt viele Gründe für die Beschwerden, aber die häufigsten sind Durchblutungsstörungen..

Taubheit in der rechten Hand

Jeder Mensch in seinem Leben hatte ein unangenehmes Gefühl, wenn seine Hände oder Handflächen an Empfindlichkeit verlieren. Zuvor wurde angenommen, dass dieser Zustand aufgrund der Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen das Vorrecht älterer Menschen ist. Jetzt sind die Ärzte zu dem Schluss gekommen, dass bei Patienten unabhängig von Geschlecht und Alter Taubheitsgefühle in der rechten Hand auftreten. Oft ist die Ursache der Beschwerden physiologischer Natur - aufgrund des mechanischen Drucks auf die Gliedmaßen ist die Durchblutung beeinträchtigt.

Wenn eine Person ihre Hand für längere Zeit in einer Position hält oder sie im Schlaf mit ihrem Körper zerquetscht, wird die Bewegung von Lymphe und Blut gestört, was zu einem Verlust der Empfindlichkeit in den Gliedmaßen führt. Darin liegt keine Pathologie. Sobald sich die Position des Körpers ändert, wird der Blutfluss allmählich wiederhergestellt, das Kribbeln verschwindet und die Empfindlichkeit kehrt zurück. Wenn diese Situation ausgeschlossen ist, kann ein unangenehmer Zustand das Fortschreiten einer Krankheit bei einer Person anzeigen. Was macht die rechte Hand in anderen Fällen taub:

  • langfristige Muskelverspannungen in der oberen Extremität oder Hand;
  • längere Frostbelastung oder in einem kalten Raum;
  • berufliche Tätigkeit, bei der die Gliedmaßen lange Zeit aufrecht stehen (Tapetenkleber, Maler, Klettern);
  • unbequeme Taschen oder Gewichte tragen;
  • unbequeme Position für eine lange Zeit.

Taubheitsgefühl in den Fingern der rechten Hand

Wenn die Empfindlichkeit der Finger lange und häufig nachlässt, warnt der Körper eine Person vor einer Krankheit. Oft manifestiert sich dieses Symptom, wenn die Beschwerden der Wirbelsäule fortschreiten. Eine Person kann auch einen Schlaganfall oder eine Gefäßthrombose haben. Wenn die Finger an der rechten Hand taub werden, sind dies alarmierende Anzeichen für die folgenden Pathologien:

  1. Verletzung des Blutflusses im Gehirn. Eine solche Krankheit kann angenommen werden, wenn die oberen Gliedmaßen einer Person regelmäßig vor dem Hintergrund einer Hypercholesterinämie oder eines hohen Blutdrucks entfernt werden.
  2. Verletzung des Ellbogengelenks oder des Schultergürtels. Besonders wenn es von einer Schwellung beschädigter Gewebe begleitet wird.
  3. Dauerhafter Stress. Längerer Zustand von neuropsychologischem Stress.
  4. Zervikale Osteochondrose, knorpelige Pathologie der Wirbelsäule, Hernie. In all diesen Fällen wird ein Einklemmen der Nervenfasern beobachtet.

Fingerspitzen

Wenn die Fingerspitzen einer Person regelmäßig schmerzen oder kribbeln, ist dies eine anhaltende Verletzung der Körperfunktionalität. Alle Menschen wissen, was zu tun ist, wenn die rechte Hand im Schlaf taub wird. Im Falle eines Empfindlichkeitsverlustes ist es jedoch erforderlich, Spezialisten wie einen Endokrinologen, Neuropathologen, Kardiologen oder Rheumatologen zu konsultieren. Das Ignorieren des Zustands führt zur Entwicklung von Komplikationen. Warum werden die Fingerspitzen taub:

  • im 3. Trimester während der Schwangerschaft, wenn ein peripheres Ödem vorliegt;
  • Die Spitzen des 4. und 5. Fingers werden mit Pathologien der Gefäße und des Herzens entfernt.
  • nach ischämischem Schlaganfall;
  • mit Diabetes mellitus;
  • mit Degeneration der Bandscheiben des Brust- oder Halswirbels;
  • mit Pathologien des endokrinen Systems;
  • mit übermäßigem Rauchen und Alkoholkonsum.

Ringfinger

Der Verlust der Empfindlichkeit des Ringfingers wird häufig durch eine Verletzung der Nervenwurzel verursacht, die auf eine falsche Position der Hände, eine unbequeme Haltung oder das Tragen schwerer Gewichte zurückzuführen ist. Was ist, wenn im Ringfinger der rechten Hand Taubheitsgefühl auftritt? Kompetente Feinmotorik, die vom behandelnden Arzt veranlasst wird, hilft, die Empfindlichkeit wiederherzustellen. Bei harter körperlicher Arbeit sollten Pausen eingelegt werden. Wenn sich am Ringfinger Zubehör befindet, muss die Fixierung sorgfältig abgewogen werden. Möglicherweise verursachen sie Unbehagen.

Kleiner Finger an der rechten Hand

Die ulnaren Nervenfasern, die die Hauptfasern im Plexus brachialis sind, sind für die Innervation des kleinen Fingers der oberen Extremität verantwortlich. Die Nerven im Ellenbogen sind zu groß und daher sehr verletzlich. Wenn der rechte kleine Finger an der Hand ständig taub wird, ist dies manchmal mit einer Neuropathie verbunden. Nervenschäden können lokal oder überall auf der Website auftreten. Wenn die Spitze des kleinen Fingers an Empfindlichkeit verliert und gleichzeitig die rechte Hand taub wird, kann dies auf folgende Zustände hinweisen:

  • Brustmuskelsyndrom (klein) mit Kompression des Nervenbündels;
  • Skalenensyndrom, wenn die Nerven, die entlang des Plexus brachialis verlaufen, komprimiert sind;
  • Einschluss von Nervenfasern durch einen Zwischenwirbelbruch.

Daumen

Der Verlust der Empfindlichkeit des Daumens wird durch eine Pathologie wie das Karpaltunnelsyndrom beeinflusst. Dieser Zustand ist das Ergebnis einer Kompression eines Nervs, der sich über das Handgelenk bewegt. Der Daumen der rechten Hand wird ebenfalls taub mit Ödemen des Bindegewebes des Karpaltunnels, bei denen der Impuls des Nervs schwach wird. Die Empfindlichkeit dieses Fingers kann durch die Entwicklung eines Hämangioms oder Neurofibroms beeinflusst werden. Was ist in diesem Fall zu tun? Wenn die Empfindlichkeit nicht innerhalb einer Stunde wiederhergestellt wird, müssen Sie einen Arzt konsultieren, da sonst eine Muskelatrophie auftreten kann..

Mittelfinger

Wenn sich die Basis des Mittelfingers der oberen Extremität verringert und die Empfindlichkeit verliert, meldet der Körper Probleme mit der Aktivität der Halswirbel. Beschwerden werden manchmal durch die Entwicklung von Atherosklerose oder Osteochondrose verursacht. Häufiges Taubheitsgefühl des Mittelfingers der rechten Hand erfordert einen sofortigen Besuch bei einem Spezialisten, damit rechtzeitig eine angemessene Behandlung verordnet werden kann.

Zeigen

Dieser Zustand ist häufig mit einer Erkrankung der Nervenenden des Schultergelenks verbunden. Bei Verlust der Empfindlichkeit wird manchmal beobachtet, dass es unmöglich ist, Objekte mit der Bürste in voller Stärke zu erfassen, und dass Schmerzen beim Biegen möglich sind. Wenn der Zeigefinger an der rechten Hand zusammen mit der Mitte und dem Daumen taub wird, betrachten Ärzte dies als Symptom für die Zerstörung der Bandscheiben der Wirbelsäule (Halsmuskulatur). Wenn neben dem Empfindlichkeitsverlust auch der Zeigefinger taub wird und schmerzt, muss ein Besuch bei einem Neurologen nicht auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden..

Nach dem Schlafen werden die Finger taub

Warum passiert dies? Es ist schwierig, die Ursache selbst zu diagnostizieren, da viele Details zu berücksichtigen sind. Häufiger werden die Hände nach dem Schlafen aufgrund einer gestörten Durchblutung oder nervöser Pathologien taub. Wenn das Unbehagen nach der Nacht verschwindet, besteht kein Grund zur Sorge. Die harmlosesten Ursachen für Taubheitsgefühl beim Aufwachen:

  • unbequeme Position der Gliedmaßen während der Nacht;
  • enges Nachthemd (Pyjama), dessen Gewebe die Arterien zusammendrückt;
  • abnorme Kopfposition, wenn die Nerven des Schultergelenks eingeklemmt sind.

Die rechte Hand wird taub

Unangenehme Symptome in den Gliedmaßen, die regelmäßig auftreten, erfordern ärztliche Hilfe. Viele Menschen fragen, warum dies passiert. Kribbeln und Schmerzen in der Handfläche weisen häufig auf das Vorhandensein von zervikaler Osteochondrose oder Wirbelsäulenhernie hin. Wenn die Taubheit der Hände mit einem Verlust der Empfindlichkeit in den Beinen, Muskelschwäche und einer beeinträchtigten motorischen Koordination einhergeht, kann der Zustand Folgendes anzeigen:

  • Multiple Sklerose (Anfangsstadium);
  • das Vorhandensein eines Tumors im Gehirn;
  • Störung der Gehirnzirkulation.

Im Schlaf

Warum wird die rechte Hand im Schlaf zusammen mit der linken taub? Wenn dies nicht auf eine unangenehme Position des Körpers zurückzuführen ist, ist die erste der möglichen Ursachen die Kompression der Nerven durch krampfhafte Bereiche von Sehnen oder Muskeln. Dieser Zustand tritt bei Tunnelneuropathie oder Skalenussyndrom auf. Manchmal führt Taubheitsgefühl der Hände nachts zu einer Osteochondrose der Halswirbel, die zusätzlich von Muskelkater im Schultergürtel und im Nacken begleitet wird. Eine anhaltende Taubheit (mehr als 30 Minuten) wird durch Pathologien wie die Auslöschung der Endarteritis oder die unspezifische Aortoarteritis verursacht.

Von der Schulter

Dies deutet auf eine schwere Entzündung des Schultergelenks hin, insbesondere wenn die Taubheit mit Schmerzen beim Anheben der Extremität einhergeht und mit einem Gefühl der Kälte verbunden ist. Wenn die rechte Hand von der Schulter für längere Zeit taub wird und der Patient keine Hilfe sucht, führt der Zustand häufig zu einer Muskelatrophie, die sich später in einer eingeschränkten Bewegung äußert. Der Arzt muss nicht die Ursache der Taubheit der Gliedmaßen herausfinden, sondern die Pathologie, die sie hervorgerufen hat.

Die rechte Hand wird weggenommen

Manchmal verliert die obere Extremität nicht nur an Empfindlichkeit, sondern wird im Allgemeinen wie im Sterben weggenommen. Wenn dies in einem Traum geschieht, signalisiert der Körper eine Stagnation in der Arbeit der inneren Organe, die den freien Blutfluss stören. Bei Frauen wird die Hand häufig nach Entfernung der Gebärmutter weggenommen. Wenn eine Untersuchung durch einen Arzt ergab, dass die Gesundheit in Ordnung ist, wird die Verletzung durch ständigen Stress und Inaktivität verursacht. Um unangenehme Symptome zu beseitigen, müssen Sie häufiger gehen, morgens Sport treiben, mehr Obst und Gemüse essen und mit dem Rauchen aufhören.

Hände werden taub

Jeder Mensch hat mindestens einmal in seinem Leben ein Gefühl der Taubheit in seiner Hand erlebt.

Es wird als teilweiser Gefühlsverlust in den Fingern oder in der Hand empfunden, begleitet von leichtem Kribbeln oder Brennen. Dies ist häufig auf eine unbequeme Position während des Schlafes oder auf die Notwendigkeit zurückzuführen, die Hände lange Zeit in einer unbequemen Position (gebeugt oder angehoben) zu halten, wodurch die Durchblutung vorübergehend beeinträchtigt wird. Es lohnt sich, die Position zu ändern und die Empfindlichkeit wiederherzustellen.

Wenn Sie jedoch häufig von Taubheitsgefühl in den oberen Extremitäten gestört werden, kann dies ein alarmierendes Symptom sein, das auf die Entwicklung schwerer Krankheiten hinweist..

Ursachen der Taubheit der Hand

Es gibt viele Gründe für einen teilweisen oder vollständigen Verlust der Empfindlichkeit..

Die wichtigsten sind:

Bei einem Mangel oder Überschuss an B-Vitaminen (insbesondere B12) kann es zu einer Verletzung der Blutversorgung der Extremitäten kommen.

Während der Schwangerschaft kann Taubheitsgefühl auf eine schlechte Durchblutung zurückzuführen sein. Der Körper einer Frau ist erheblichem Stress ausgesetzt, sodass ein Symptom auftreten kann, wenn:

  • Unterernährung und Mangel an Vitaminen;
  • Osteochondrose (die Belastung der Wirbelsäule nimmt während der Geburt des Kindes zu);
  • Verschlimmerung chronischer Krankheiten;
  • Hypothyreose - Schwellung im Karpaltunnel, die die Nerven komprimiert.

Krankheiten, die symptomatisch für Taubheitsgefühl sein können

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind durch eine gestörte Durchblutung gekennzeichnet. Wenn der Blutfluss im Bereich der Hände gestört ist, tritt ein Gefühl der Taubheit der Hände auf.

Periphere Neuropathie

Eine Krankheit, die durch Schädigung peripherer Nerven verursacht wird, wodurch die Leitung eines Nervenimpulses gestört wird.

Die Krankheit kann sich in jedem Alter manifestieren (häufiger bei Menschen zwischen 20 und 35 Jahren) und ist durch Empfindungen gekennzeichnet:

  • "Gänsehaut" am Körper;
  • Taubheit der Hände und Füße;
  • Glieder werden kalt;
  • Die Haut wird blass und bläulich.

Die Entwicklung der Krankheit führt zu Bewegungsstörungen, Muskelschwäche, Hautschuppen, in schweren Fällen zum Auftreten von trophischen Geschwüren.

Raynaud-Krankheit

Das Syndrom ist durch eine gestörte Durchblutung der kleinen Gefäße der Extremitäten gekennzeichnet, die unter dem Einfluss niedriger Umgebungstemperatur oder Stress auftreten kann.

Ein Angriff mit Raynauds Pathologie erfolgt in drei Phasen:

In der 1. Phase tritt ein arterieller Krampf auf, die Haut wird blass und kalt, der Patient spürt Schmerzen und Taubheitsgefühle in den Händen.

In der 2. Phase tritt eine Zyanose der Haut auf, der Schmerz verstärkt sich.

In der 3. Phase kommt es zu Schwellungen und Rötungen der Haut, die Schmerzen nehmen ab.

Die Raynaud-Krankheit ist oft symmetrisch - sie betrifft beide oberen Gliedmaßen.

Arthritis, Arthrose oder Schleimbeutelentzündung

Bei diesen Krankheiten werden die Nerven der Hände zusammengedrückt, wodurch die Gliedmaßen taub werden..

Endokrine Störungen

Taubheitsgefühl in den Händen ist auch eines der Symptome schwerer Krankheiten wie Diabetes und Hypothyreose..

Tunnelsyndrom

Taubheit von Fingern und Händen wird häufig bei Menschen beobachtet, deren Arbeit mit monotonen Handbewegungen verbunden ist (Musiker, Näherinnen, Berufe, die mit der Arbeit am Computer verbunden sind)..

Infolge häufig wiederholter Fingerbewegungen kommt es zu einer Schwellung der Sehnen, einer Person zu Taubheitsgefühl und einem unangenehmen Kribbeln in der Hand. Unbehandelt sind Komplikationen bis hin zur Muskelatrophie an den Fingern möglich..

Osteochondrose der Brust- und Halswirbelsäule.

Eine verminderte Handempfindlichkeit kann auf Anomalien in der Hals- oder Brustwirbelsäule zurückzuführen sein. Einklemmen von Nerven kann zu einer Beeinträchtigung der Durchblutung, Kopfschmerzen und Koordinationsproblemen führen.

Zustand vor dem Schlaganfall

Eine Verletzung der Gehirnzirkulation ist der gefährlichste Grund, warum Arme oder Beine taub werden können. Wenn in Kombination mit Taubheit der Hand die Koordination einer Person gestört ist, Verwirrung, Kopfschmerzen und Sprachstörungen auftreten (eine Person kann ihren Vor- und Nachnamen nicht klar aussprechen), müssen Sie dringend einen Krankenwagen rufen.

Thrombose der oberen Extremitäten

Wenn sich in den tiefen Venen der oberen Extremitäten ein Blutgerinnsel bildet, verlangsamt sich der Blutfluss, was zu einer Funktionsstörung der Extremität führt. Die Hand wird taub, dann treten das Gliedmaßenödem und seine Rötung auf. Um schwerwiegende Komplikationen wie die Trennung eines Blutgerinnsels oder einer Brandwunde zu vermeiden, muss rechtzeitig ein Arzt konsultiert, die Krankheit diagnostiziert und die Behandlung begonnen werden..

Guillain Barre-Syndrom

Die Guillain-Barré-Krankheit ist gekennzeichnet durch Symptome wie Taubheitsgefühl und Schmerzen in Armen und Beinen, allgemeine Schwäche und einen Anstieg der Körpertemperatur. Zunächst nimmt die Empfindlichkeit ab und die motorische Funktion der Beine wird beeinträchtigt, was später auf die Finger übergeht. Es kann zu Taubheit der Gesichtsmuskeln und der Zunge kommen.

Der Krankheit gehen die primären Symptome voraus, die für akute Infektionen der Atemwege und Magen-Darm-Störungen charakteristisch sind (treten 15 bis 20 Tage vor dem akuten Stadium auf). Das Syndrom ist autoimmuner Natur und manifestiert sich als Komplikation nach Infektionskrankheiten.

Wie man Taubheitsgefühl behandelt?

Um eine Entscheidung über die richtige Behandlung zu treffen, müssen zunächst die Ursachen des Symptoms ermittelt werden. Dazu müssen Sie sich an einen Arzt wenden, der die richtige Behandlung diagnostiziert und verschreibt..

In der „Naran“ -Klinik untersucht der Arzt den Patienten vorab, lernt im Verlauf des Gesprächs die störenden Symptome kennen und führt auch eine traditionelle Pulsdiagnostik durch. Basierend auf den erhaltenen Daten wird eine Reihe von Einflussmethoden ausgewählt, die dazu beitragen, die Grundursache des Problems wirksam zu überwinden..

Um die Durchblutung zu stabilisieren, werden folgende Verfahren angewendet:

  • energetische Akupressur - normalisiert und stellt die ordnungsgemäße Funktion der inneren Organe wieder her, verbessert die Durchblutung des Körpers und stellt die Immunität wieder her.
  • Akupunktur - aktiviert den Stoffwechsel und die Ernährung aller Gewebe und Organe, regt die Energiezirkulation im Körper an, aktiviert die Lymphe und den Blutfluss.
  • Vakuumtherapie - normalisiert die Blutversorgung und Ernährung der inneren Organe.
  • Moxibustion - hilft bei der Reinigung des Körpers, verbessert den Stoffwechsel
  • Hirudotherapie - aktiviert die Durchblutung und harmonisiert die Energie

Und auch der tibetische Ansatz basiert auf der Verwendung natürlicher pflanzlicher Heilmittel, der Korrektur des Lebensstils und der Ernährung (ohne Injektionen, Pillen und Operationen)..

Was tun, wenn Ihr Arm von der Schulter bis zu den Zehen taub wird?

Sich in deinen Händen taub zu fühlen, ist ein unangenehmes Gefühl, das dein tägliches Leben beeinträchtigt. Während dieses Phänomen einfach mit einer unangenehmen Haltung verbunden sein kann, kann es eine Reihe von inneren Störungen signalisieren. Daher ist zu überlegen, warum die Hand von der Schulter bis zu den Fingern taub wird, wie die Diagnose gestellt wird und welche Maßnahmen ergriffen werden können, um die Ursachen und Symptome der Störung zu beseitigen..

Ursachen für Taubheitsgefühl in den Händen

Dieses Problem tritt am häufigsten im Alter auf. Dies ist mit Problemen in der Blutversorgung oder in den Nervenenden verbunden. Wenn die Pathologie nur die Hände betrifft, können die Gründe sein:

  • unangenehme Haltung beim Schlafen,
  • Merkmale des Berufs, die mit einem langen Aufenthalt in einer bestimmten Position verbunden sind,
  • Überanstrengung der Muskeln durch Tragen von Gewichten, Übergewicht und anderen Merkmalen des Alltags,
  • ständiger Aufenthalt in kalten Bedingungen.

Wichtig. All diese Ursachen für Taubheitsgefühle an Schulter und Unterarm werden gelöst, indem das Bett und die Bettwäsche gewechselt und der Lebensstil angepasst werden.

Welche Krankheiten können verursachen

Wenn ein unangenehmes Gefühl die Finger betrifft, können wir über schwerwiegendere Verstöße sprechen. Dazu gehören alle Arten von Osteochondrose, Knorpelpathologien und Wirbelhernien. Alle diese Krankheiten führen zu einer starken Kompression und zum Einklemmen von Nervenenden..

Ein weiterer Grund können Probleme mit der Blutversorgung des Gehirns sein. Zusätzliche Symptome dieser Störung sind Veränderungen des Blutdrucks. Eine solche Diagnose wird aber definitiv erst nach der Untersuchung gestellt..

Ein ähnliches Problem kann bei einer Person auftreten, die zuvor eine schwere Verletzung an Arm oder Schulter erlitten hat. Ein begleitendes Zeichen einer Verletzung ist eine Schwellung des Gewebes um den betroffenen Bereich. Bei einer schweren Störung der inneren Organe des endokrinen Systems manifestieren sich Anzeichen einer Verletzung nur nachts.

Bei einer kompressionsischämischen Neuropathie tritt ein Gefühl der Stummheit nur am kleinen Finger auf. Dies geschieht, weil sich die Pathologie in Form einer Verletzung der Nervenenden im Handgelenksbereich manifestiert. Dies kann auch auf einen Schlaganfall hinweisen..

Wenn jedoch die Schulter einer Person schmerzt und ihr Arm taub wird und die Untersuchung keine signifikanten Anomalien aufzeigt, kann der Arzt zu dem Schluss kommen, dass ständiger Stress die Ursache für die Symptome war. In diesem Fall benötigt der Patient psychologische Hilfe..

Diagnosemethoden

Wenn Sie Anzeichen von Taubheit in Ihren Händen finden, müssen Sie einen Spezialisten aufsuchen. Um eine genaue Diagnose zu stellen, sind meist eine Reihe von Maßnahmen erforderlich. Der Prozess beginnt mit einer visuellen Untersuchung des Patienten.

Es ist wichtig, welche Hand zu Taubheitsgefühl neigt, wenn ein unangenehmes Gefühl auftritt und welche Finger anfälliger für Störungen sind. Auf diese Weise kann der Arzt bestimmen, in welche Richtung er als nächstes gehen soll..

Die folgenden Methoden sind bei der Bestimmung der Krankheitsquelle von großer Hilfe:

Basierend auf den Ergebnissen erhält der Patient eine Überweisung an einen engeren Spezialisten zur Verschreibung der Behandlung.

Behandlungsmerkmale

Da es viele Gründe gibt, aus denen die Hand von Schulter zu Ellbogen taub wird und nicht alle harmlos sind, lohnt es sich, sofort zu handeln. Und wenn eine Diagnose gestellt wird, muss ein von einem Arzt verschriebener medizinischer Komplex verwendet werden..

Wann ist ein Arzt aufzusuchen?

Wenn Sie entscheiden, was zu tun ist, wenn Ihre Hand schmerzt, sollten Sie über den Besuch einer Poliklinik nachdenken. Da hinter dieser Verletzung möglicherweise eine schwerwiegendere Pathologie steckt, können Sie mit chirurgischen Maßnahmen die Gesundheit schnell wiederherstellen und mögliche Komplikationen vermeiden.

Sie müssen besonders vorsichtig sein, wenn sich das Taubheitsgefühl zunehmend verschlimmert, begleitet von Schmerzen, Bluthochdruck, Sprachstörungen, Anzeichen von Lähmungen, Atemnot, Übelkeit und Erbrechen.

In diesem Fall müssen Sie sofort einen Krankenwagen rufen. Die gleichen Aktionen sind erforderlich, wenn das Herz sticht und die linke Hand taub wird. Verzögerungen können in diesen Fällen tödlich sein.

Ein weiterer Fall, in dem so schnell wie möglich ein Arzt benötigt wird, ist eine Schwellung des Gelenks, ein roter oder blauer Hautton. Dies sind alles Symptome einer schweren Verletzung. Sie sollten Ihren Zustand nicht ignorieren, wenn sich nach schweren Erfrierungen Anzeichen einer Verletzung zeigten, da eine längere Kälteeinwirkung Hautnekrosen hervorrufen kann.

Medikament

Traditionelle Therapiemethoden sollen verschiedene Probleme lösen. Die erste besteht darin, die Person von den störenden Empfindungen zu befreien. Dies ist das zweite Ziel, um den bestehenden Entzündungsprozess & # 8212 zu stoppen. Daher umfasst der medizinische Komplex notwendigerweise nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente, Schmerzmittel und Heilsalben, Gele, Cremes, Tabletten.

Wenn die Ursache der Verletzung ein Mangel an Vitaminen ist, werden dem Patienten spezielle Vitaminkomplexe verschrieben. Dies fördert eine bessere Aufnahme von für den Körper wichtigen Elementen, einschließlich der Vitamine B12, B1 und B6.

Massage- und Bewegungstherapie

Neben der medikamentösen Behandlung spielt die Massage eine wichtige Rolle bei der Beseitigung der Störung. Dieses Verfahren löst Muskelverspannungen und regt die Durchblutung an. Somit werden die Hauptursachen für Taubheitsgefühle beseitigt..

Um die Beweglichkeit der oberen Gliedmaßen wiederherzustellen, können Sie die folgenden Übungen verwenden:

  1. Für den ersten müssen Sie sich auf den Rücken legen und die geraden Arme müssen mit den Handflächen nach oben hinter Ihren Kopf genommen werden. In dieser Position müssen die Hände zu einer Faust geballt und anschließend die Finger gestreckt werden.
  2. Bei der zweiten Übung müssen die Hände vor der Brust mit den Handflächen zueinander gefaltet werden. Und noch einmal versuchen, die Fäuste zu ballen und zu lockern. Abschließend sollten Sie versuchen, den Daumen mit dem Rest nacheinander zu erreichen. In diesem Fall sollten sich nur der Zeige-, Mittel-, Ring- und kleine Finger bewegen..

Was ist bei einer Verschlimmerung der Osteochondrose zu tun??

Behandlung mit Volksheilmitteln

Um die durch Taubheitsgefühl in Ihren Händen verursachten Beschwerden zu beseitigen, können Sie eines der folgenden Rezepte verwenden:

  1. Tinktur mit Knoblauch wird bei der Behandlung dieser Pathologie als wirksam angesehen. Dazu müssen die Nelken zerkleinert werden. Die vorbereitete Zutat muss in einen Behälter von anderthalb Litern gegeben werden, damit sie zu etwa einem Drittel gefüllt ist. Der verbleibende Raum ist mit Wodka gefüllt. Die vorbereitete Mischung sollte 2 Wochen lang an einem dunklen Ort aufbewahrt und regelmäßig geschüttelt werden. Die fertige Tinktur wird dreimal täglich mit 5 Tropfen eingenommen, nachdem das Arzneimittel in einem Teelöffel Wasser verdünnt wurde. Der Therapieverlauf beträgt 4 Wochen.
  2. Ein gutes Mittel zur äußerlichen Anwendung ist eine Mischung aus Kampfer und Ammoniak im Verhältnis 1: 5. All dies muss mit Wasser gefüllt werden, basierend auf dem Verhältnis von 60 g der Mischung pro Liter Flüssigkeit. Das resultierende Medikament wird verwendet, um die Hände zu massieren..

Bei der Entscheidung, mit Volksheilmitteln behandelt zu werden, sollten mehrere Faktoren berücksichtigt werden. Zunächst müssen Sie Ihre Diagnose genau kennen. Zweitens müssen Sie sicherstellen, dass die gewählte Methode nicht gesundheitsschädlich ist. Dazu müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Prävention der Krankheit

Da das Gefühl der Taubheit in der rechten Schulter und andere Arten von Taubheit in den Händen das tägliche Leben beeinträchtigen, gibt es einige einfache Tipps, um die Symptome der Krankheit zu lindern oder ihre zukünftige Entwicklung zu verhindern:

  • die Gewohnheit entwickeln, richtig zu essen,
  • Tabak und übermäßigen Alkoholkonsum aufgeben,
  • beschränken Sie sich auf Kaffee,
  • Nehmen Sie mehr Gemüse, Obst und Fleisch in die tägliche Ernährung auf,
  • Unterkühlung vermeiden,
  • Nehmen Sie sich jeden Tag Zeit für das Turnen.

Was tun, wenn das Handgelenk schmerzt??

Fazit

Da Taubheitsgefühl in der Hand ein Zeichen für eine ernsthafte Erkrankung sein kann, sollten Sie es nicht ignorieren. Zunächst muss die Ursache dieses Phänomens ermittelt werden, damit Sie den erforderlichen Behandlungsverlauf erhalten, um die Krankheit zu überwinden..

Warum die rechte Hand taub wird: wie und wie zu behandeln, Übungen

Beschwerden und vorübergehender Empfindlichkeitsverlust in der rechten Hand können sowohl physiologischer als auch pathologischer Natur sein. Warum ist die rechte Hand taub und wie wird sie behandelt, was ist zu tun und in welchen Fällen ist ärztlicher Rat erforderlich? Wie man Unbehagen loswird?

Physiologische Ursachen für Empfindungsverlust in der rechten Hand

Wenn wir nicht über das Vorhandensein von Krankheiten sprechen, deren Symptom zur Taubheit der rechten Hand wird, dann liegt der Grund in dem Einklemmen von Blutgefäßen und Nervenenden durch nahegelegene Muskeln und Sehnen. Die häufigsten Situationen, die Taubheitsgefühl in der rechten Hand verursachen, sind:

  • Während dem Schlafen. Wenn die rechte Hand nachts taub wird, liegt der Fehler in einer unangenehmen Haltung, einem Zusammendrücken der Hand und einer beeinträchtigten Durchblutung der Extremität. In diesem Fall lohnt es sich, die Schlafbedingungen zu ändern und eine feste Matratze zu kaufen, möglicherweise ein spezielles Kissen unter Bein und Arm, das eine bequeme Position bietet.
  • Längerer Aufenthalt in einer statischen Position mit Spannung der Arme, z. B. im Zusammenhang mit beruflichen Tätigkeiten, Arbeiten am Computer;
  • Länger andauernde Unterkühlung, die zu Muskel- und Blutgefäßkrämpfen, Erfrierungen der Extremität führte;
  • Übermäßige körperliche Aktivität, Heben und Tragen von Gewichten.

Nicht in allen Fällen ist das ganze Glied taub, Taubheitsgefühl ist in bestimmten Teilen der rechten Hand zu spüren.

In diesem Video eine detaillierte Geschichte von Dr. Evdokimenko darüber, warum Hände oder Finger taub werden. Und wie die Behandlung von Taubheitsgefühl in der Hand ausgewählt wird, hängt von der Ursache ab.

Warum werden die Finger taub?

Taubheitsgefühl der Finger kann eine Folge des Fortschreitens innerer Krankheiten sein:

  1. Kreislaufprobleme im Gehirn. Dieses Symptom ist besonders relevant für Menschen mit vaskulärer Atherosklerose und arterieller Hypertonie..
  2. Die Hand wird taub, wenn die Schulter- oder Armgelenke verletzt sind, Schmerzen, Ödeme und Gewebehyperämie hinzugefügt werden.
  3. Taubheit der rechten Hand kann schwerer Stress, anhaltende psycho-emotionale Überlastung sein.
  4. Wenn die Finger an Empfindlichkeit verlieren, die Hand schmerzt, Handbewegungen schwierig sind, lohnt es sich, das Vorhandensein einer Osteochondrose der Hals- und Brustwirbelsäule zu untersuchen. Bandscheibenvorfälle, Verlagerung der Wirbel, Veränderungen in Größe und Form führen zu einem Einklemmen der Nervenfasern und Blutgefäße, wodurch die Hände taub werden.

Daumen

Der sensorische Verlust wird durch das Karpaltunnelsyndrom verursacht, das auf eine anhaltende Fingerspannung und ein Einklemmen des N. medianus zurückzuführen ist.

Die Hand ist schlecht gebogen und nicht biegbar, es ist schwierig, Bewegungen damit zu machen, Gegenstände zu halten.

Der Zeigefinger

Die Taubheit des Zeigefingers wird durch Störungen der Nervenplexus im Schulterbereich verursacht. Schmerzen treten auf, Steifheit der Bewegungen, Unbehagen.

Wenn Daumen und Mittelfinger zusammen mit dem Zeigefinger taub werden, deuten die Symptome auf die Entwicklung einer Osteochondrose in der Hals- oder Brustwirbelsäule hin. Zusätzliche Anzeichen der Krankheit sind:

  • Nervensäge;
  • Schwindel, Kopfschmerzen;
  • Schwäche, erhöhte Müdigkeit;
  • Blutdruck steigt

Zusätzliche Ursachen für Taubheitsgefühl in den Fingern der rechten Hand sind Mykosen, Verletzungen, Blutergüsse und Gelenkerkrankungen. Zur Klärung der Diagnose wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren und sich einer ärztlichen Untersuchung zu unterziehen..

Mittelfinger

Taubheitsgefühl und Unbehagen erstrecken sich in der Regel auf benachbarte Finger, die mit pathologischen Prozessen verbunden sind, die das Ellenbogengelenk betreffen: Deformation, Entzündung, degenerative Prozesse.

Ringfinger

Taubheitsgefühl des Ringfingers verursacht ein Einklemmen des N. ulnaris aufgrund einer langen unbequemen Position der Hand, Durchblutungsstörungen und statischer Arbeit.

Der Ringfinger wirkt sich auch auf das Karpaltunnelsyndrom aus: Programmierer, Spieler, Personen, die heikle Arbeiten ausführen (z. B. Uhrmacher), klagen häufig gleichzeitig mit der Daumenspitze oder dem kleinen Finger über die Taubheit des Ringfingers.

Kleiner Finger

Der kleinste Zeh wird taub mit Ulnarnervenschäden, Pectoralis-Minor-Syndrom und Skalenmuskelsyndrom.

Es ist sehr wichtig, die Taubheit des kleinen Fingers als Symptom eines bevorstehenden Schlaganfalls nicht zu übersehen..

Die ganze rechte Hand wird taub

  • Taubheitsgefühl in der Hand von der Schulter bis zu den Fingern, das bei beneidenswerter Konstanz zu Beschwerden führt, weist auf Störungen und Entzündungen der Gelenke und der Wirbelsäule hin - Osteochondrose, Arthritis, Arthrose;
  • Der Verlust der Empfindlichkeit, "Gänsehaut" und das gleichzeitige Kribbeln im rechten Arm und Bein sind ein sehr alarmierendes Zeichen, da dies auf einen bevorstehenden Schlaganfall hindeuten kann. Erscheint im Anfangsstadium der Multiplen Sklerose und mit Neoplasien im Gehirn;
  • Mehrere Finger werden gleichzeitig taub. Wenn der Ellbogen verletzt ist, ist der Nervus ulnaris betroffen.

Die rechte Hand wird während der Schwangerschaft taub

Ab dem zweiten Trimester klagen schwangere Frauen über Taubheitsgefühl in der rechten Hand. Besonders häufig treten im achten bis neunten Monat unangenehme Symptome auf..

Meistens ist die Taubheit der rechten Hand während der Schwangerschaft physiologischer Natur und geht mit einer unangenehmen Haltung während des Schlafens und Sitzens einher. Je länger der Zeitraum ist, desto schwieriger ist es für eine Frau, eine Position zu finden, die keine Beschwerden verursacht..

Darüber hinaus wird Ödem ein häufiger Begleiter von schwangeren Frauen. Überschüssige Flüssigkeit sammelt sich im Gewebe an, komprimiert Nervenenden und Blutgefäße, stört die Innervation und die Blutversorgung der Gliedmaßen.

Wenn die Gründe ausschließlich physiologischer Natur sind, helfen einfache körperliche Übungen, aktive Bürstenbewegungen. In jedem Fall sollte eine schwangere Frau von einem Arzt konsultiert werden, um die Möglichkeit schwerwiegender Erkrankungen der Gesundheit von Mutter und Kind auszuschließen..

Warum wird die Hand in einem Traum taub?

Wenn nach dem Aufwachen Taubheitsgefühl beobachtet wird, sind unter anderem:

  • unbequeme Position beim Schlafen;
  • zervikale Osteochondrose;
  • Tunnelsyndrom;
  • Schäden an den Arterien des rechten Arms.

Wenn Taubheitsgefühl gefährlich ist

Es gibt Zustände, die eine Bedrohung für die menschliche Gesundheit und das Leben darstellen, deren Symptom Taubheitsgefühl in der rechten Hand ist. Wenn die Taubheit der Gliedmaßen begleitet ist von:

  1. Verletzung der Koordination von Bewegungen, Sprache;
  2. falsche Mimik, Unfähigkeit zu lächeln;
  3. Schwindel, Schwäche;
  4. Atembeschwerden;
  5. Brustschmerzen, Kopfschmerzen von zunehmender Intensität,

Dann sollten Sie den Patienten sofort hinlegen, die Beine anheben, frische Luft einströmen lassen und einen Krankenwagen rufen.

Was tun, wenn Ihre rechte Hand taub wird?

Die Behandlung hängt direkt von der Ursache des Unwohlseins ab. Sie müssen die Krankheit bekämpfen, nicht das Symptom.

In den meisten Fällen ist nach Bestehen der Tests die Konsultation eines Neurologen, Chirurgen, Kardiologen, Endokrinologen und anderer Spezialisten erforderlich. Um das Auftreten eines unangenehmen Symptoms zu verhindern, lohnt es sich, die Gewohnheiten zu ändern und einfache Regeln einzuhalten:

  • Nehmen Sie Lebensmittel auf, die reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen sind. fett, süß, salzig, gebraten schneiden;
  • mit dem Rauchen aufhören, keinen Alkohol missbrauchen;
  • Unterkühlung der Hände vermeiden;
  • Machen Sie täglich Übungen, um den Muskeltonus zu normalisieren und die Durchblutung auf dem richtigen Niveau zu halten.

Hand-Taubheitsübungen

Spezielle Übungen werden erfolgreich zur Behandlung von Händen eingesetzt..

Gegenanzeigen zur Heilgymnastik

Bei aller Nützlichkeit können diese Übungen nicht durchgeführt werden:

  • bei kürzlich aufgetretenen Verletzungen des Handgelenks, Luxationen des Handgelenks und Verstauchungen der Handgelenkbänder;
  • mit Arthritis des Handgelenks im akuten Stadium; Bei anhaltender Remission der Arthritis können diese Übungen durchgeführt werden.
  • wenn die Körpertemperatur erhöht ist (über 37,5 ° C);
  • mit Grippe, SARS und Halsschmerzen - Sie müssen auf die Genesung warten und mindestens weitere 3-4 Tage warten;
  • mindestens 3 Monate nach der Handgelenksoperation; weiter - nur nach Vereinbarung mit dem operierenden Chirurgen.

Beachtung! Wenn eine bestimmte Übung starke Schmerzen verursacht, bedeutet dies, dass sie für Sie kontraindiziert ist oder Sie sie falsch ausführen. In diesem Fall ist es besser, dies nicht zu tun oder zumindest zu verschieben, bis Sie Ihren Arzt konsultiert haben..

Übungsregeln

Die Übung sollte täglich, einmal täglich, maximal zweimal täglich, mindestens 3-4 Wochen lang durchgeführt werden. Trainieren Sie mit Vorsicht und vermeiden Sie starke Schmerzen.

Obwohl bei diesen Übungen leichte, erträgliche Schmerzen durch Dehnung der Sehnen fast unvermeidlich sind. Die Hauptsache hier ist, es nicht zu übertreiben..

Erhöhen Sie die Last und erhöhen Sie die Armbeweglichkeit schrittweise. Und denken Sie daran, dass selbst bei richtiger Gymnastik eine Verbesserung nicht sofort eintritt..

In den ersten 2 Wochen des Trainings können die Schmerzen im Arm für eine Weile sogar leicht zunehmen, aber nach 3 - 4 Wochen werden Sie die ersten Anzeichen einer Verbesserung des Wohlbefindens spüren.

Auf den ersten Blick erfordert ein leichtfertiges Symptom die größte Aufmerksamkeit für sich. Da eine Verletzung der Blutversorgung und Innervation zu Muskelschwund und vollständigem Gefühlsverlust führen kann. Dieses Zeichen kann auf den Beginn irreversibler Prozesse hinweisen, die im Anfangsstadium gestoppt werden können..

Die rechte Hand wird taub - mögliche Ursachen für das Auftreten eines Symptoms bei Krankheiten, Diagnose- und Behandlungsmethoden

Hauptsymptome: Muskelatrophie

Was bedeutet es, wenn die rechte Hand taub ist? Dieses unangenehme Phänomen kann sowohl harmlose als auch schwerwiegende Gründe haben, die fachliche Beratung und anschließende Behandlung erfordern. Wenn Sie beispielsweise lange Zeit in einer Position waren, sind Empfindlichkeitsverlust und Taubheitsgefühl physiologisch und treten aufgrund einer Stagnation von Blut und Lymphe auf. Es reicht aus, ein wenig zu warten - und alles wird von selbst verschwinden. Es ist eine andere Sache, wenn dieses Gefühl ohne ersichtlichen Grund entsteht und fortschreitet. Dies kann auf eine schwerwiegende Pathologie hinweisen und erfordert daher Aufmerksamkeit. Warum wird die rechte Hand taub und in welchen Fällen müssen Sie einen Arzt aufsuchen??


Der erste der möglichen Gründe für einen Empfindlichkeitsverlust ist die Kompression von Nervenfasern durch nahegelegene geschwollene oder krampfartige Muskeln oder Sehnenbereiche

Gründe dafür

Leider legen viele Menschen keinen Wert darauf, dass die oberen Gliedmaßen regelmäßig taub werden, und dies ist falsch, da Parästhesien zwar keine eigenständige Pathologie sind, aber viel aussagen. Es ist ein separates Symptom, das aus verschiedenen Gründen auftreten kann. Es gibt zwei Gruppen von Parästhesien:

  • Vorübergehend oder vorübergehend: Erscheint aufgrund von Arbeits- und Haushaltsfaktoren wie Quetschen, Schock als Folge der Tatsache, dass eine Person einen falschen Lebensstil führt und schlechte Gewohnheiten missbraucht. Wenn der provozierende Faktor ausgeschlossen wird, verschwindet die Taubheit des rechten Gliedes von selbst.
  • Chronisch: In direktem Zusammenhang mit chronischen Pathologien, die bei einer Person diagnostiziert werden. Wenn die rechte Hand in diesem Fall taub wird, geschieht dies häufig über einen langen Zeitraum und schreitet mit der Zeit fort.

Die Gründe, aus denen die Hand vorübergehend taub ist, sind:

  • Störungen der Innervation und Verschlechterung des Blutflusses aufgrund der Tatsache, dass eine Person enge Kleidung trägt, Ringe und Armbänder nicht groß sind, sich lange Zeit in einer Position befinden;
  • Wenn die rechte Hand in einem Traum taub wird, bedeutet dies, dass das Bett oder Kissen unbequem ist.
  • längere Kälteeinwirkung - dies führt dazu, dass sich die Arterien verengen und infolgedessen Taubheitsgefühle der Hand auftreten;
  • langes und häufiges Tragen schwerer Taschen, Rucksäcke und anderer Gewichte auf der Schulter;
  • längeres Vorhandensein der Extremität über der Höhe des Herzens;
  • Alkohol, Rauchen, Schlafmangel, ungesunde Ernährung, andere schädliche Faktoren, die eine Person missbraucht;
  • konstante periodische Handspannung - zum Beispiel beim Arbeiten am Computer.

Vorübergehende Taubheit der rechten Hand ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass ihre Muskeln ständig oder periodisch angespannt sind, da die Extremität an verschiedenen Arten von Arbeiten beteiligt ist. Dieses Phänomen verschwindet von selbst. Damit die Hand nicht taub wird, müssen Sie ihre Position regelmäßig ändern, einfache und leichte Übungen machen, auf Massagen zurückgreifen, das Tragen enger Dinge ausschließen, Ringe, die nicht in die Größe passen, das Arbeitsregime einhalten.

Die Hauptgründe, warum die Hand chronisch taub ist, sind folgende:

  • Verletzungen der Schulter oder des Ellbogens, oft begleitet von Schwellungen;
  • Osteochondrose der Halswirbelsäule, wodurch die von der Extremität kommenden Wurzeln eingeklemmt werden;
  • Skoliose;
  • Syndrom des Skalenmuskels auf der rechten Seite (dadurch kommt es zu einem Zusammendrücken der Arteria subclavia und der Wurzeln des Plexus brachialis - Schmerz und Taubheit);
  • Bandscheibenvorfall (diese Krankheit führt zu einer Reizung der Nervenwurzeln, was zu Parästhesien und ständigen Dehnungsschmerzen führt);
  • ein längerer Anstieg des Blutcholesterins, der sich an den Wänden der Arterien und anderer Gefäße ablagert und den Blutfluss stört;
  • Verletzung des Blutflusses zum Gehirn;
  • Hypertonie, die durch periodische hypertensive Krisen kompliziert werden kann;
  • Raynaud-Syndrom (diese Pathologie führt zu Störungen des arteriellen Kreislaufs in der Extremität, der Grund für seine Entwicklung ist eine erbliche Veranlagung);
  • Karpaltunnelsyndrom (entwickelt sich aufgrund der Tatsache, dass der Nervus medianus im Handgelenk komprimiert ist und durch die gleiche Art von Bewegungen der Gliedmaßen verursacht wird);
  • Krankheiten, die aufgrund von Stoffwechselstörungen entstehen, beispielsweise Diabetes mellitus;
  • Multiple Sklerose im Anfangsstadium, begleitet nicht nur von Taubheitsgefühl der rechten Hand, sondern auch von Lähmungen;
  • Polyneuropathie durch Mangel an Vitamin B (um die Krankheit und Taubheit der rechten oberen Extremität loszuwerden, müssen Sie einen geeigneten Vitaminkomplex auswählen und ständig einnehmen);
  • häufiger Stress, anhaltende Depression;
  • stagnierende Prozesse und Verwachsungen, die den Blutfluss stören und auf frühere Krankheiten wie Uterusmyome und Lungenentzündung zurückzuführen sind.

Dies sind nicht alle Gründe, warum die rechte Hand taub wird. Die Liste ist endlos. Die Hauptsache ist, dass dieses Symptom nicht ignoriert werden kann. Wenn die Parästhesie ständig auftritt und lange anhält, sollten Sie einen Arztbesuch nicht verzögern, da Sie sonst den Moment verpassen und den Verlauf der einen oder anderen Krankheit, die sich im Körper entwickelt, verschlimmern können.

Krankheiten, bei denen die linke Hand taub wird

Wenn die Taubheit der linken Hand zu oft festgestellt wird und nicht mit einer falschen Position des Körpers während des Schlafes verbunden ist, liegt der Grund möglicherweise im Vorliegen einer Krankheit, sodass solche Symptome nicht ignoriert werden können. Betrachten Sie die Hauptkrankheiten, die durch Taubheitsgefühl der linken Hand gekennzeichnet sind:

Ischämische Herzkrankheit (Angina pectoris). Die Taubheit des linken Arms wird in Hand, Unterarm und Schulter festgestellt. Darüber hinaus spürt die Person unangenehme Empfindungen in der Brust, Atembeschwerden. Mit Nitroglycerin können Sie einen Angina-Anfall lindern.

Herzinfarkt. Die Taubheit des linken Arms ist eines der ersten Anzeichen einer akuten Herzinsuffizienz mit der anschließenden Entwicklung eines Myokardinfarkts. Sehr oft ist es die Taubheit der linken Hand, die zum einzigen Symptom eines Herzinfarkts wird. Im Gegensatz zu Angina pectoris werden die Symptome eines Herzinfarkts durch Nitroglycerin nicht gelindert. Die einzige Möglichkeit, das Leben einer Person zu retten, besteht darin, einen Krankenwagen mit anschließendem Krankenhausaufenthalt des Patienten zu rufen.

Atherosklerose. Während der Entwicklung der Atherosklerose kommt es zu einer atherosklerotischen Verengung der Arterien, die das Herz und die linke Hand mit Blut versorgen. Daher ist die Taubheit der linken oberen Extremität eines der Anzeichen dieser Krankheit.

Schlaganfall. Akute Gefäßpathologie, begleitet von Taubheitsgefühl der linken Hand. Das Auftreten dieses Symptoms weist auf eine Schädigung der rechten Gehirnhälfte hin. Der Patient hat auch Taubheitsgefühl im linken Bein, Sehstörungen, Sprache.

Osteochondrose der Brust- oder Halswirbelsäule. Zusätzlich zu den Symptomen der Krankheit selbst gibt es eine Verletzung der Empfindlichkeit der Haut, Schwäche im Arm, Schmerzen und Taubheitsgefühl, die sich auf die Außenseite des Unterarms, der Schulter und des Arms einschließlich der Finger ausbreiten.

Vorinfarktzustand. Wenn eine Person in der Vergangenheit an ischämischen Herzerkrankungen, vaskulärer Atherosklerose oder Bluthochdruck leidet und plötzlich ein Gefühl der Taubheit in der linken Hand auftritt, sollten Sie nicht zögern, einen Notfall anzurufen. Achten Sie besonders auf den kleinen Finger Ihrer linken Hand. Wenn der kleine Finger an der linken Hand taub wird, ist der Grund dafür in 80% der Fälle ein Zustand vor dem Infarkt, der häufig mit einem Herzinfarkt endet.

Thrombose. Die Taubheit des linken Arms tritt plötzlich auf, aber zusätzlich werden Gewebeödeme, starke und zunehmende Schmerzen festgestellt. Mit der Manifestation solcher Symptome muss die Person ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Nervenbelastung. Es ist gekennzeichnet durch eingeklemmte Nervenenden aufgrund von Muskelverspannungen, die zu einer Beeinträchtigung der Durchblutung und Taubheit der Gliedmaßen führen

Ein Mangel an Vitamin A und B. führt zu Stoffwechselstörungen, einer Schädigung der Membranen der Nervenfasern, was zu einem Verlust der Empfindlichkeit der Nervenenden und dem Auftreten von Taubheit führt.

Zusätzlich zu den oben genannten Erkrankungen kann die linke Hand durch Interkostalneuralgie, Bandscheibenvorfall oder Unterkühlung taub werden. In jedem Fall ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Taubheit der linken Hand nicht ignoriert werden sollte, insbesondere wenn eine Person eine kardiovaskuläre Pathologie in der Vorgeschichte hat. Wenn sich dieses Symptom manifestiert, muss ein Kardiologe, Neuropathologe oder Vertebrologe aufgesucht werden. Die Ergebnisse der Untersuchung helfen den Ärzten, die Ursache zu identifizieren, die richtige Diagnose zu stellen und die geeignete Behandlung zu verschreiben..

Finger oder rechte Hand werden taub

Die Fingerspitzen können aufgrund neurovaskulärer Störungen, Osteochondrose der Halswirbelsäule und längerer Hypertonie taub werden. Wenn die rechte Hand taub wird, sind die Gründe wie folgt:

  • Zwischenwirbelhernie;
  • Durchblutungsstörung;
  • Nervenschäden bei Arthrose;
  • Migräne;
  • sklerotische Veränderungen in Blutgefäßen;
  • Stoffwechselstörungen.

Der Ringfinger kann taub werden, weil die Nervenwurzel aufgrund der unbequemen Position der Hand beim Tragen von Gewicht verletzt wird und gewissenhafte Arbeit leistet. Die Taubheit des kleinen Fingers ist das Ergebnis der Neuropathologie des N. ulnaris, des Daumen-Sehnen-Ödems aufgrund der Tatsache, dass die Extremität lange Zeit unter Spannung steht. Der Verlust der Empfindlichkeit des Mittelfingers wird durch traumatische, infektiöse und entzündliche Erkrankungen des Ellenbogengelenks verursacht. Der Zeigefinger ist taub, weil die Plexus brachialis betroffen sind.

  • Arten von Schlaganfällen - ischämisch, hämorrhagisch, spinal, Risikofaktoren und Entwicklungsmechanismus, Folgen
  • Schlaganfallsymptome bei einem Mann - wie man einen Zustand vor dem Schlaganfall und eine Therapie erkennt
  • Tanakan - Gebrauchsanweisung und Nebenwirkungen, Wirkmechanismus, Kontraindikationen und Analoga

Ursachen für Taubheitsgefühl am linken Arm

Der Grund können pathologische Prozesse sein, die zu Kompression, Entzündung oder Schädigung von Nervenfasern und Blutgefäßen führen. Diese beinhalten:

  • Entzündung der Nerven des Plexus brachialis;
  • Kompression von Nervenbündeln;
  • Verletzung der Blutversorgung infolge einer unangenehmen Haltung, Verletzung, Krankheit;
  • Langes statisches Anheben der Hände;
  • Ungleichmäßige körperliche Belastung der Schultern (mit einem Vorteil auf der linken Seite);
  • Enge, unbequeme Kleidung;
  • Körperliche Aktivität im Zusammenhang mit der Arbeit der linken Hand.

Rechter Arm und rechtes Bein werden taub

Es gibt viele Gründe, warum die Empfindlichkeit der Gliedmaßen verloren geht. Die grundlegendste davon ist die Entwicklung einer Osteochondrose, bei der die vom Rückenmark ausgehenden Nervenwurzeln verletzt werden. Andere Gründe, warum der rechte Arm und das rechte Bein gleichzeitig weggenommen werden:

  • Schlaganfall;
  • Wirbelsäulenverletzung;
  • psychische Störungen, neurologische Erkrankungen;
  • das Anfangsstadium der Multiplen Sklerose;
  • Störung des Gehirnkreislaufs;
  • das Vorhandensein von Neoplasmen im Gehirn.

Prävention von Taubheitsgefühl in der Hand

Um Taubheitsgefühl zu vermeiden, müssen Sie Ihren Lebensstil überarbeiten:

  • Achten Sie auf die Ernährung, reduzieren Sie den Verbrauch einfacher Kohlenhydrate;
  • Kontrolle des Cholesterinspiegels im Blut, um die Entwicklung von vaskulärer Atherosklerose zu verhindern;
  • Blutdruck überwachen;
  • Geben Sie dem Körper mäßigen körperlichen und geistigen Stress;
  • Normalisieren Sie die Arbeitsweise und ruhen Sie sich aus, gehen Sie an die frische Luft, üben Sie Sport;
  • Überwachen Sie die richtige Haltung;
  • Aufrechterhaltung eines optimalen Körpergewichts;
  • Auf Rauchen und Alkohol verzichten - Faktoren, die sich negativ auf die Gefäßgesundheit auswirken.

Taubheit des rechten Arms während der Schwangerschaft

Die Empfindlichkeit der oberen Extremität während der Schwangerschaftsperiode geht aufgrund des übermäßigen Drucks von überschüssiger Flüssigkeit, die sich im Gewebe ansammelt, auf die Nervenenden verloren. Nachts wird die Schwellung stärker, daher wird die rechte obere Extremität im Schlaf häufiger taub. Um das unangenehme Gefühl zu verhindern, ist es notwendig zu trainieren, was die Durchblutung verbessert. Weitere Tipps zur Vermeidung von Extremitätenleckagen:

  • Es ist besser, Nachtwäsche frei und ohne Gummibänder zu wählen, die die Hände straffen.
  • Bevor Sie jeden Abend ins Bett gehen, müssen Sie den Schultergürtel und die Hände massieren.
  • Die Hände sollten tagsüber nicht überlastet werden.

Volksmethoden und -mittel

Traditionelle Methoden zur Behandlung der Parästhesie der oberen Extremitäten zielen in den meisten Fällen auf die Reflexausdehnung der Blutgefäße ab, wodurch die Durchblutung und die Stoffwechselprozesse in Weichteilen verbessert werden. Sie sollten nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt angewendet werden. Die bekanntesten sind die folgenden Werkzeuge:

  1. Flieder Tinktur. Füllen Sie ein Liter Glas bis zum Rand mit fein gehackten lila Blütenständen. Mit Wodka gießen und einen Monat ruhen lassen. Verwenden Sie, um taub Haut 2-3 mal am Tag zu reiben. Dieses Rezept ist sehr effektiv in Fällen, in denen Gelenke bei Wetteränderungen zu schmerzen beginnen..
  2. Kampfersalbe. 10 Tropfen Eukalyptusöl in ein Glas fertige Kampfer-Salbe (in der Apotheke erhältlich) geben. Reiben Sie die Haut 1-2 mal täglich mit eingeschränkter Empfindlichkeit.
  3. Mit Propolis komprimieren. Erwärmen Sie ein Stück Propolis der gewünschten Größe bei Raumtemperatur. Rollen Sie es in ein dünnes Blatt und befestigen Sie es am Problembereich. Mit einem Heftpflaster befestigen und mit einem Wollschal darüber wickeln. Halten Sie die Kompresse 10-12 Stunden lang. Kann bei Bedarf nach 6-8 Stunden wiederholt werden.

Die rechte Hand wird im Traum taub

Der Verlust der Empfindlichkeit der oberen Extremität während des Schlafes kann durch die falsche Wahl des Kissens oder eine unangenehme Körperhaltung während der Ruhephase verursacht werden. Oft wird ein Glied taub, weil eine Person ständig schläft, das Glied unter den Kopf legt oder ein Kissen umarmt. Um ein Auslaufen zu verhindern, müssen Sie die Gewohnheit ändern, Ihre Hand unter den Kopf zu legen oder ein bequemeres physiologisches Kissen für sich selbst zu finden..

Wenn die Finger an der rechten Hand nachts taub werden, kann dies auf versteckte und sehr schwerwiegende Krankheiten hinweisen. Die Gründe sind folgende:

  • Kompression von Nervenfasern mit Sehnenstellen oder Muskeln mit Osteochondrose der Halswirbelsäule, Tunnelneuropathie;
  • Pathologie des endokrinen Systems;
  • ausgeprägte hormonelle Schwankungen;
  • Verletzungen der oberen Extremitäten;
  • Pathologie des Gefäßsystems.

Diagnose

Um die genaue Ursache für die Taubheit der linken Hand zu ermitteln, müssen Sie einen Arzt konsultieren und sich einer Untersuchung unterziehen, die verschiedene Methoden der Labor- und Instrumentendiagnostik umfassen kann:

  • Röntgen der Hals- und Brustwirbelsäule, Gelenke der oberen Extremität;
  • Ultraschall der Gelenke der oberen Extremität;
  • Doppler-Sonographie der Gefäße der oberen Extremitäten und des Kopfes;
  • EKG, Echo-KG;
  • MSCT des Gehirns;
  • allgemeine Blutanalyse;
  • biochemischer Bluttest, einschließlich der Bestimmung der Konzentration von Glukose-, Harnstoff-, Kreatinin-, Bilirubin- und Leberenzymen.

Falls erforderlich, wird der Patient von Ärzten mit enger Spezialisierung konsultiert:

  • Neurologe;
  • Gefäßchirurg;
  • Nephrologe;
  • Endokrinologe;
  • Hepatologe;
  • Wirbeltier;
  • Orthopäde;
  • Rheumatologe.

Behandlung

Wenn alle Gründe, die zu Taubheitsgefühl in der rechten Hand führen können, der Spezialist festgestellt und untersucht hat, verschreibt er eine therapeutische Therapie. Wenn das Symptom eine Folge einer schweren Krankheit ist, zielt die Behandlung zunächst auf ihre Beseitigung und dann auf den Kampf gegen das klinische Zeichen ab. Die wichtigsten therapeutischen Methoden, die in der Praxis im Kampf gegen die Taubheit der rechten oberen Extremität angewendet werden, sind folgende:

  • medikamentöse Therapie, bei der Medikamente zur Verbesserung der Durchblutung eingenommen werden, entzündungshemmende Medikamente - Diclofenac, Indomethacin, Ibuprofen;
  • die Wahl eines geeigneten Vitaminkomplexes und dessen Verlaufsrezeption in Abhängigkeit von den individuellen Eigenschaften des menschlichen Körpers;
  • Physiotherapie;
  • Physiotherapie;
  • eine spezielle Diät, die die Verwendung von Kaffee, alkoholischen Getränken und Produkten, die eine große Menge chemischer Bestandteile enthalten, einschränkt;
  • Reflexzonenmassage.

Wenn die rechte Hand beim Einklemmen des Nervs weggenommen wird, können manuelle Einflüsse für therapeutische Zwecke verwendet werden. Prävention ist nicht weniger wichtig. Im Winter und während eines Kälteeinbruchs müssen Sie Handschuhe oder Handschuhe tragen, anhaltenden Stress und Depressionen vermeiden, Sport treiben und ständig körperliche Übungen machen, die den Körper stärken und die Durchblutung verbessern.

Ethnowissenschaften

Nicht weniger effektiv im Kampf gegen Parästhesien sind Mittel, die vom Volk eingesetzt werden. Ihre Vorteile sind Verfügbarkeit, Effizienz und Benutzerfreundlichkeit. Die traditionelle Medizin empfiehlt die Verwendung von Medikamenten, die nicht nur Taubheitsgefühl lindern, die Durchblutung verbessern, sondern auch das Brennen verhindern und das Fortschreiten von Begleiterkrankungen verhindern:

  • Erwärmung: Speisesalz, Ammoniak, Kampferalkohol werden in Wasser verdünnt, die resultierende Zusammensetzung wird über Nacht in die Gelenke gerieben;
  • Phytotherapeutikum: Wilder Rosmarin wird 7 Tage lang in Apfelessig infundiert, die resultierende Flüssigkeit wird dreimal täglich in die Fingerspitzen gerieben;
  • Thermokontrast: Die Hände werden zuerst kalt und dann 30 Sekunden lang in heißem Wasser gehalten. Dieser Vorgang wird fünfmal wiederholt. Anschließend werden die Hände mit Terpentin-Salbe geschmiert und isoliert.
  • entzündungshemmend: Der Kürbis wird gekocht, bis zarte, geknetete Weizensprossen zum Inhalt hinzugefügt werden. Die Mischung wird von der Schulter auf den Arm aufgetragen, mit Zellophan bedeckt und in eine warme Decke gewickelt.
  • Anreicherung: Die Wurzel von Sellerie und Petersilie wird gehackt, mit Honig und Zitronensaft gemischt. Die resultierende Mischung wird jeden Morgen vor dem Essen auf nüchternen Magen verzehrt.

Gymnastik

Spezielle Übungen lindern das Gefühl von Schmerzen, Brennen und Verspannungen, verbessern die Durchblutung, verhindern Stauungen und Atemnot. Ihre Umsetzung zielt darauf ab, Osteochondrose und andere Pathologien der Halswirbelsäule zu verhindern. Experten empfehlen die folgenden effektiven Übungen:

  • Stellen Sie sich an die Wand und drücken Sie alle Körperteile fest an die Wand. Drücken Sie beim Einatmen den Körper fest an die Basis, spannen Sie die Nackenmuskulatur an und halten Sie den Atem 6 Sekunden lang an (machen Sie die Übung 1-2 Minuten lang).
  • Drehen Sie Ihren Kopf langsam von einem Schultergelenk zum anderen und halten Sie an den Endpunkten der Flugbahn an.
  • Stellen Sie sich auf Ihre Zehen und gehen Sie mit hoch erhobenen Knien.
  • Breiten Sie Ihre Arme zur Seite und tippen Sie mit den Handflächen auf das gegenüberliegende Schultergelenk.
  • Setzen Sie sich auf einen Stuhl, verschränken Sie die Arme vor der Brust, beugen Sie die Knie im rechten Winkel, kippen Sie den Oberkörper so, dass der Schwerpunkt über dem Drehpunkt liegt, erheben Sie sich auf die Füße und nehmen Sie eine aufrechte Position ein.

Wie man Pathologie erkennt

Die Frage "warum die linke Hand taub ist" stellt sich normalerweise bei regelmäßiger oder längerer Taubheit, die ohne ersichtlichen Grund auftritt. Herz-Kreislauf- und neurologische Erkrankungen können dieses Symptom hervorrufen. In Bezug auf die Prävalenz stehen jedoch in erster Linie Osteochondrose und Zwischenwirbelhernien im Vordergrund. Vor dem Hintergrund dystrophischer Prozesse in der Wirbelsäule werden die Nervenwurzeln eingeklemmt, was zu einem regelmäßigen Verlust der Empfindlichkeit führt.

Liste der Pathologien, bei denen die linke Hand taub werden kann:

Schmerzursachen im linken Arm von der Schulter bis zur Hand

  • Tunnelsyndrom;
  • rheumatoide Arthritis;
  • hypertonische Erkrankung;
  • Thoracic-Outlet-Syndrom (GBS);
  • Schulterplexitis;
  • Diabetes mellitus;
  • vaskuläre Atherosklerose;
  • Multiple Sklerose (MS);
  • Amyotrophe Lateralsklerose (ALS);
  • Tumoren des Gehirns und der Wirbelsäule;
  • Raynaud-Syndrom;
  • vegetativ-vaskuläre Dystonie, Anämie durch Vitamin B12-Mangel;
  • Alkoholmissbrauch.

Der Grund dafür, dass die linke Hand vom Ellbogen bis zu den Fingern taub wird, können auch infektiöse Läsionen sein - durch Zecken übertragene Enzephalitis, Borreliose, Syphilis. Manchmal ist Taubheitsgefühl im Arm ein frühes Zeichen für einen ischämischen Schlaganfall..

Diagnose und Behandlung

Die Behandlung erfolgt erst nach einer objektiven Diagnose, die mit einer externen Untersuchung und Anamnese beginnt. Anschließend werden Labor- und Instrumentenstudien zugewiesen, die Folgendes umfassen können:

  • Analyse von Blut und Sekreten zur Bestimmung der Gerinnbarkeit und systemischer Stoffwechselstörungen; Test auf Cholesterin (bei Verdacht auf Arteriosklerose)
  • Fluoroskopie, Computertomographie oder Magnetresonanztomographie, wenn Grund zur Annahme von Osteochondrose oder Gelenkpathologien besteht;
  • Ultraschall der Gefäße mit Verdacht auf Thrombose oder der Nieren und der Bauchregion mit anderen Verdächtigungen; ein Kardiogramm zur Überprüfung der Herzaktivität oder Arthroskopie, wenn die Ursache in den Gelenken liegt.

In jedem Fall wird die Behandlung gemäß dem medizinischen Protokoll auf integrierte Weise durchgeführt. Es beinhaltet notwendigerweise: medikamentöse Therapie, Physiotherapie und therapeutische Übungen, Massage, Diätverordnung und Ernährungsumstellung, natürliche und bewährte Rezepte der traditionellen Medizin.

Thorax-Outlet-Syndrom (GBS)

Das typischste Symptom dieses Syndroms ist die Taubheit des Arms vom Ellbogen bis zur Hand, aber in einigen Fällen kann der gesamte Arm taub werden. Dies geschieht aufgrund der Kompression großer Nervenstämme und / oder Blutgefäße im Raum zwischen dem Schlüsselbein und der ersten Rippe - der oberen Öffnung.


Parästhesie ist eine Sensationsstörung, die durch Brennen, Kribbeln oder Taubheitsgefühl gekennzeichnet ist

Die häufigste Ursache für GBS ist eine zusätzliche Halsrippe, seltener eine abnormale Position der Muskeln im Nacken oder in der Brust. Das klinische Bild kann Taubheitsgefühl in verschiedenen Teilen des Arms enthalten. Bei einigen Patienten schmerzt die linke Hand vollständig, während andere nur in den letzten beiden Fingern über mangelnde Empfindlichkeit klagen..

In den meisten Fällen ist nur ein Arm betroffen - der rechte oder der linke -, da einseitige Halsrippen viel häufiger sind als bilaterale. Das Glied kann mit unterschiedlicher Intensität schmerzen und taub werden - es hängt davon ab, welcher Nerv eingeklemmt ist und wie stark die Kompression ist.

Warum werden die Hände nachts taub??

Die sogenannte Leckage mit einer unangenehmen Haltung oder konstanten Spannung kann zu jeder Tageszeit und in Bezug auf verschiedene Körperteile (Rücken, Brust, Ohren, Nase, Fingerpads usw.) festgestellt werden, aber am häufigsten, insbesondere nachts, werden die Gliedmaßen taub ( meistens Arme) oder Hals. Die Symptome dieser schmerzhaften Erkrankung entwickeln sich nicht sofort. Zuerst kann eine Person fühlen, wie die problematische Hand (oder beide) kribbelt, leidet und ein wenig kalt wird, und dann fühlen, wie das Glied schmerzt, anschwillt, sich dreht und sogar bricht. Beim Bewegen der Hand verschlimmert sich diese negative Symptomatik zunächst stark, danach nimmt sie allmählich ab und verschwindet vollständig.

Negative Faktoren, aufgrund derer die Hände im Traum toleriert und taub werden, und die Gründe für dieses Phänomen können sehr unterschiedlich sein. Die Hauptgründe, warum Hände nachts taub werden und Hände während des Schlafes, sollten im System ihrer Blutversorgung und Innervation gesucht werden, auch nicht ausschließen, wenn auch seltener, aber manchmal sehr bedeutende Krankheiten und Pathologien. Nur wenn eine genaue Diagnose gestellt wird und die Ursache für die Taubheit der Hände in der Nacht ist, kann die Behandlung solcher Zustände zum gewünschten positiven Ergebnis führen.

In dem folgenden Artikel werden wir genauer analysieren, warum Hände im Schlaf taub werden, warum Hände und Finger nachts taub werden, welche Ursachen und Folgen diese schmerzhaften Empfindungen haben, was sie bedeuten können und wozu sie führen können. Wir werden Ihnen raten, was in diesem Fall und zu tun ist Welcher Arzt sollte sich beraten lassen und die notwendige Forschung und angemessene Behandlung empfehlen?.

Osteochondrose der Halswirbelsäule

Bei Osteochondrose kann eine Empfindlichkeitsstörung einen anderen Bereich des Schultergürtels und der oberen Extremität abdecken. Taubheitsgefühl kann sich über den gesamten Arm von der Schulter bis zu den Fingern ausbreiten und einzelne Bereiche betreffen - Schulter, Unterarm, Hand, einen oder mehrere Finger.

In den allermeisten Fällen ist nur eine Hand betroffen und nicht unbedingt die linke. Die Seite der Läsion hängt davon ab, welcher Nerv eingeklemmt ist: rechts oder links. Die unmittelbare Ursache für die Kompression ist die Verlagerung der Wirbel oder Bandscheiben, die aufgrund mangelnder Ernährung dünner werden.

Eine Ausdünnung und eine Abnahme der elastischen Eigenschaften der Bandscheiben führt zur Konvergenz benachbarter Wirbel und zu einer Verengung der Austrittsöffnungen für die Spinalnerven. Aufgrund der Kompression des letzteren sind die Empfindlichkeit und der Muskeltonus der von einem bestimmten Nerv innervierten Bereiche gestört.


Ohne Behandlung wird die Osteochondrose durch Vorsprünge und Hernien kompliziert, da der Faserring der Bandscheibe unter dem Druck benachbarter Wirbel über seine anatomischen Grenzen hinausgeht

Taubheitsgefühl des gesamten Arms bedeutet Bandscheibenverschlechterung in Höhe von 3-5 Wirbeln. Wenn die Bandscheibe neben dem 6. Wirbel betroffen ist, verschwindet die Empfindlichkeit in den ersten drei Fingern - Daumen, Index und Mitte. Protrusion und Hernie im Bereich des 7. Wirbels äußern sich in der Taubheit der Mitte, des Rings und der kleinen Finger an der linken oder rechten Hand.

Die Hinterlist der Osteochondrose besteht darin, dass sie sich als ebenso viele Pathologien tarnen kann. Diese Krankheit wird oft von anderen charakteristischen Symptomen begleitet:

  • Spannung und Steifheit in den Muskeln der Kragenzone;
  • Schmerzen, Schwäche und Krämpfe in den oberen Gliedmaßen;
  • Kopfschmerzen, Schwindel, Fliegenblitzen vor den Augen;
  • verminderte Sehschärfe, periodischer Tinnitus;
  • Brustschmerzen, schneller Herzschlag (kardialgisches Syndrom);
  • Mangel an Koordination;
  • Blutdruck steigt.

Warum werden Hände taub, Gründe

Unbequemes Kissen

Nachts ist die häufigste Ursache für Handschmerzen und Taubheitsgefühl das Kissen, das den Kopf der schlafenden Person in Bezug auf Größe und Dichte hält. Wenn ein starres und hohes Kissen verwendet wird, tritt häufig eine übermäßige unnatürliche Durchbiegung der Halswirbelsäule auf, die über einen Zeitraum anhält, der ausreicht, um die Durchblutung der durch das Foramen intervertebrale hindurchgehenden Rückenmarkswurzeln zu stören, und nur für die Empfindlichkeit und Beweglichkeit der Gliedmaßen verantwortlich ist.

In diesem Fall ist es nicht sinnvoll, einen Arzt aufzusuchen. Die Lösung für das Problem der taub gewordenen Körperteile besteht darin, das Kissen durch ein niedrigeres, weicheres oder orthopädisches Kissen zu ersetzen. Dieses Kissen unterscheidet sich vom Üblichen durch seine ungewöhnliche Form, mit einer zusätzlichen Stützrolle für den Hals, hinter der sich eine spezielle Aussparung für den Kopf befindet. Diese Geräte ermöglichen es einer Person, während des Schlafes eine natürliche anatomische Position von Kopf und Hals beizubehalten, was zur normalen Blutversorgung aller Körperteile beiträgt. Natürlich gibt es keinen eindeutigen Standard an Kissen, die für eine Person geeignet sind, und die Wahl dieses Nachtzubehörs sollte individuell getroffen werden..

Falsche Körperhaltung

Ein weiterer Grund, warum die Beine und Arme im Schlaf taub werden, ist die falsche Position des gesamten Körpers oder eines Teils der schlafenden Person. Eine unnatürliche Haltung und hochgeworfene Arme oder Beine führen wahrscheinlich zu Taubheitsgefühl in den Gliedmaßen. Der springende Punkt ist wiederum die beeinträchtigte Blutversorgung aufgrund der langsamen Nachtarbeit des Herz-Kreislauf-Systems, die "schwer erreichbaren" Stellen nicht genügend Blut zuführen kann.

Dazu gehört auch die Angewohnheit stillender Mütter, die nach der Schwangerschaft mit ihrem Kind zusammen schlafen, mit ausgestrecktem Arm unter dem Kopf auf der Seite schlafen, sowie eine Nachtruhe der Ehepartner, wenn der Kopf eines von ihnen auf der Hand des anderen liegt und so kneift Schulter oder Ellbogen. Es sollte beachtet werden, dass jede körperliche Aktivität natürlich Druck auf die Handgefäße ausübt, was den normalen Blutfluss stört..

Darüber hinaus können enge und unbequeme Nachtwäsche mit starren Nähten, Falten und engen Manschetten auch zu einer Kompression der Gefäße der Extremitäten und damit zu einer Verletzung des Blutflusses zu diesen führen..

Richtige Haltung für gesunden Schlaf

Natürlich ist es ziemlich schwierig, die Position Ihres Körpers in einem Traum vollständig zu kontrollieren. Daher sollte dies schrittweise erfolgen, wobei die Position des Körpers am Morgen nach dem Schlafen notiert und am Abend beim Schlafengehen versucht wird, sie zu ändern..

Die Auswahl der Pyjamas muss, falls verwendet, ebenfalls erfolgen, wobei nicht die Attraktivität, sondern die Praktikabilität zu berücksichtigen ist. Pyjamas sollten die Körperbewegungen nicht einschränken, locker, weich und atmungsaktiv sein. Vor dem Schlafengehen wird Frauen empfohlen, alle Schmuckstücke zu entfernen, die Blutgefäße (Ringe, Armbänder usw.) komprimieren können..

Schlechte Gewohnheiten

Das Trinken großer Mengen Alkohol, starken Kaffees oder Tees, scharfer Speisen und anderer schädlicher Substanzen kurz vor dem Schlafengehen kann nicht nur morgens Kopfschmerzen und Magenbeschwerden verursachen, sondern auch die Position des Körpers während des Schlafes stark beeinträchtigen. Eine unbequeme und unnatürliche Position führt höchstwahrscheinlich zu Taubheitsgefühl in jedem Körperteil und zu schmerzhaften Empfindungen..

In dieser Hinsicht sollten Sie zweimal überlegen, bevor Sie sich nachts Ihren schlechten Gewohnheiten hingeben, zumal in diesem Fall das Problem der Taubheit der Gliedmaßen bei weitem nicht das größte in der Reihe möglicher schmerzhafter Zustände ist, die sich aufgrund eines ungesunden Lebensstils entwickeln können.

Tunnelsyndrom

In letzter Zeit haben immer mehr Menschen über ein Gefühl von Taubheit und Schmerz in den Händen (einer oder beiden) und den Fingern geklagt, die sich abends entwickeln und die ganze Nacht andauern. Mal sehen, warum die Fingerspitzen an den Händen solcher Menschen taub werden und warum ihre Hände verkrampft sind, was der Grund dafür ist und was in diesem Fall zu tun ist.

Wenn eine Person am Ende eines jeden Arbeitstages unangenehme und schmerzhafte Empfindungen im Bereich der Hände bemerkt (Handgelenke schmerzen, Finger schmerzen, jucken und kribbeln, als ob "Gänsehaut" durch die Haut läuft), dann ist dies höchstwahrscheinlich der Beginn der Bildung der sogenannten Tunnelsyndrom. Diese Krankheit tritt am häufigsten bei Menschen nach 40 Jahren (hauptsächlich Frauen) auf, deren tägliche Arbeit mit einer ständigen Überlastung der Sehnen und Gelenke der Hände verbunden ist.

In der Vergangenheit war diese Krankheit bei Musikern, Schneidern, Malern und Schreibkräften häufig. Chauffeure, Friseure, Redaktions- und Büroangestellte, Programmierer und andere Personen, die ständig am Computer arbeiten, haben sich in diesem Jahrhundert dieser Risikogruppe angeschlossen. Der Grund für die Entwicklung des Tunnelsyndroms ist das Einklemmen und Anschwellen des Nervs, der durch den Karpalkanal verläuft und für die Bewegung der Finger und die allgemeine Empfindlichkeit der Handfläche verantwortlich ist. Ein ständig eingeklemmter Nerv leitet die Nervenimpulse schlecht weiter, was zur Ursache für die nächtliche Taubheit der Finger wird. Zuerst sticht der kleine Finger oder Daumen und wird taub, und danach bringt er nachts die ganze Handfläche nach unten.

In fortgeschrittenen Fällen und ohne Behandlung kann diese Pathologie zu einer Abnahme der Gelenkbeweglichkeit und sogar zu einem vollständigen Verlust der Empfindlichkeit in den Handflächen und Fingern führen, wenn ein Nerv stirbt. Eine solche Situation droht in Zukunft mit der Unfähigkeit einer Person, selbst einfache Haushaltsgegenstände (Füllfederhalter, Löffel, Messer, Zahnbürste usw.) selbständig zu verwenden, und erfordert daher Prävention und / oder Behandlung.

Um die Ausbreitung der Krankheit zu heilen oder zumindest zu verhindern, muss der Patient die Arbeitszeit begrenzen und manchmal sogar die Art der Aktivität ändern. Um die negativen Symptome dieses Syndroms zu reduzieren, empfehlen Ärzte, eine spezielle gezielte Reihe von Übungen durchzuführen, eine Vitamintherapie zu verschreiben und Handbäder zu beruhigen.

Wirbelsäulenerkrankungen

Ein besonderer Platz in einer Reihe von Taubheitszuständen der Extremitäten wird von verschiedenen Pathologien der Wirbelsäule eingenommen. Wenn eine Person nachts atypische Kopfschmerzen, Schwindel und sogar Bewusstlosigkeit parallel zur Schwellung der Arme oder Beine hat, ist die Angelegenheit höchstwahrscheinlich in der Wirbelsäule.

Am häufigsten werden schmerzhafte Empfindungen in den Gliedmaßen von Zwischenwirbelhernien und Osteochondrose (hauptsächlich in der Halswirbelsäule) begleitet..

Osteochondrose ist im Wesentlichen ein ganzer Komplex verschiedener Probleme, die bei den Stoffwechselprozessen des Knorpels und des Knochengewebes der Wirbelsäule beobachtet werden. Wenn die Wirbel zerstört oder deformiert werden, werden die Wurzeln der Spinalnerven zusammengedrückt, was tatsächlich zur Entwicklung von Unwohlsein, Schmerzen und Taubheitsgefühl führt.

Einer der Hauptgründe für die Entstehung von Osteochondrose und anderen Erkrankungen der Wirbelsäule ist ein moderner sitzender Lebensstil, der von der Schulbank aus beginnt und mit der Arbeit eines Büroangestellten endet.

Der tägliche und langfristige Aufenthalt einer Person in einer sitzenden Position führt in den meisten Fällen zu einer Verformung der Wirbelsäule und infolgedessen zu einer Überlastung und einem Krampf der sie umgebenden Muskeln. In diesem Fall kann die Taubheit der Gliedmaßen nicht nur nachts, sondern auch tagsüber auftreten. Unabhängig davon kann diese Gruppe von Pathologien eine Krankheit wie Arthritis umfassen, deren Symptomatik die allmähliche Zerstörung der Gelenke (hauptsächlich der Hände) ist..

Der Verdacht auf die Entstehung aller oben beschriebenen schmerzhaften Zustände ist der Grund für die Konsultation eines Spezialisten (Orthopäden, Neuropathologen, Rheumatologen usw.), um die Diagnose genau zu bestimmen und eine geeignete Behandlungsmethode zu wählen. Bevor Sie Erkrankungen der Wirbelsäule mit Hilfe von Massage- und Physiotherapieübungen behandeln, sollten Sie sicherstellen, dass keine Kontraindikationen für eine solche Therapie vorliegen (Osteoporose, Osteomyelitis, Ischämie usw.)..

Gefäßerkrankungen

Die gefährlichste Ursache für Taubheitsgefühl in den Extremitäten ist die Entwicklung eines ischämischen Schlaganfalls. Bei Durchblutungsstörungen in einem der Bereiche des Gehirns tritt häufig Taubheitsgefühl auf einer Körperseite auf (z. B. wird die linke Seite des Gesichts, des linken Arms und des Beins "weggenommen"), begleitet von Schwindel, Bluthochdruck, Verwirrtheit usw..

Wenn solche Symptome auftreten, sollten Sie sofort einen Krankenwagen rufen und den Patienten zur Notfallversorgung in eine spezialisierte Klinik bringen..

Andere Krankheiten

Unter anderen pathologischen Gründen, bei denen eine Person unter ständiger Taubheit der Gliedmaßen leiden kann, können die folgenden chronischen Krankheiten unterschieden werden:

  • verschiedene Durchblutungsstörungen in chronischer Form;
  • Diabetes mellitus;
  • ischämische Erkrankungen und andere Herzerkrankungen;
  • verschiedene Formen der Anämie;
  • arterieller Hypertonie;
  • erbliche oder entzündliche Pathologien des Nervensystems;
  • Mangel an Spurenelementen und / oder Vitaminen aus Gruppe B;
  • Multiple Sklerose;
  • autonome Dysfunktion (veraltet - vegetativ-vaskuläre Dystonie, VSD);
  • rheumatoide Arthritis (bei Nervenschäden und Gelenkdeformitäten).

Raynaud-Syndrom

Das Raynaud-Syndrom kann nicht nur eine Komplikation der Autoimmunsklerodermie sein, sondern auch als eigenständige Krankheit unter dem Einfluss einer Reihe von Faktoren auftreten. Diese beinhalten:

  • Vergiftung mit giftigen Verbindungen (Blei, Arsen-Salze);
  • Langzeitbehandlung mit Zytostatika und einem Medikament auf Ergotbasis - Ergotamin;
  • Verletzung der Hämatopoese, aufgrund derer sich die Viskosität des Blutes ändert;
  • der Patient hat eine vaskuläre Pathologie - Takasiau-Krankheit, auslöschende Atherosklerose usw.;
  • Pathologie der Wirbelsäule - Osteochondrose der Hals- oder Brustregion;
  • Stoffwechselstörungen und verwandte Krankheiten;
  • längere Vibrationsbelastung (z. B. bei der Arbeit mit Handwerkzeugen).


Das Raynaud-Syndrom durchläuft drei Entwicklungsstadien und beginnt mit einem Verlust des Gefäßtonus und kann mit Gewebetod und Gangrän enden

Die unabhängige Form des Raynaud-Syndroms tritt häufiger bei jungen Frauen auf und weist die folgenden Symptome auf:

  • Finger der oberen und unteren Extremitäten werden taub;
  • An den Fingerspitzen erscheinen weiße Flecken, ähnlich wie bei Erfrierungen.
  • Taubheitsgefühl der rechten Hand wird am häufigsten beobachtet, da es bei den meisten Menschen dominiert.

In den frühen Stadien der Krankheit reicht es aus, sich vor den Auswirkungen schädlicher Faktoren zu schützen - Unterkühlung, Vibration. Es ist möglich, die Manifestationen durch Heilung der Grunderkrankung - der Pathologie des Bindegewebes, der Wirbelsäule usw. - signifikant zu reduzieren..

Fortgeschrittene Formen des Raynaud-Syndroms sprechen nicht immer auf eine konservative Behandlung an. In solchen Fällen ist es notwendig, den Patienten zu einer Operation zu machen, um die Knoten des sympathischen Nervenstamms teilweise oder vollständig zu entfernen..

Taubheit der Finger und Hände

  • Taubheit in meinem kleinen Finger. Dieses Symptom tritt häufig bei Menschen auf, die ständig an einem Computer arbeiten. Die Hand ist lange angespannt. Taubheitsgefühl tritt auf, weil der Patient ständig monotone Arbeit leistet. Das Karpaltunnelsyndrom ist ebenfalls ein auslösender Faktor. Nach dem Zusammendrücken gelangen alle Nervenfasern in den sogenannten Tunnel. Wenn das Glied in derselben Position gehalten wird, verursacht der kontinuierlich übertragene Nerv Verspannungen, Schmerzen, Kribbeln, Zittern und Taubheitsgefühl.

Wenn dieses Gefühl auftritt, ist es notwendig, die Bürste zu reiben oder zu massieren, die Finger mehrmals zu beugen und zu strecken, Rotationsbewegungen und andere einfache Übungen durchzuführen. Bei ständiger Taubheit des kleinen Fingers ist eine Konsultation mit einem Neurologen oder Kardiologen erforderlich.

  • Ringfinger. Wenn der Ringfinger taub ist, muss die Arbeit des Blutversorgungssystems analysiert werden. Empfindlichkeitsprobleme werden durch einen Mangel an nützlichen Spurenelementen verursacht. Manchmal weist dieses Symptom auf eine ischämische Störung und das Primärstadium der Krankheit hin. Die Ursachen der Taubheit können nur nach eingehender Untersuchung von einem erfahrenen Arzt festgestellt werden..
  • Daumen. Die Taubheit des Daumens tritt aufgrund einer beeinträchtigten Atemwegsfunktion oder einer Verschiebung der Bandscheiben auf. In einer solchen Situation sind neben geringer Empfindlichkeit, Schwäche auch Schmerzen im Unterarm zu spüren. Die Taubheit des Daumens zeigt eine Entzündung der inneren Organe an..
  • Der Zeigefinger. Taubheitsgefühl geht oft mit einer Entzündung der Nervenfasern in Schultern und Gelenken einher. In einer solchen Situation geht Taubheitsgefühl immer mit Armschwäche einher. Schmerzen im Ellenbogengelenk, Verschlechterung der Empfindlichkeit der Haut von außen. Taubheitsgefühl kann aufgrund der ständigen kontinuierlichen Ausführung der gleichen Art von Bewegungen auftreten.
  • Palme. Dieser Teil wird oft ohne ersichtlichen Grund taub. In einer solchen Situation müssen Sie einen Termin bei einem Spezialisten vereinbaren, um komplexe Krankheiten loszuwerden. Eine schlechte Empfindlichkeit der Handflächen weist auf eine Störung des endokrinen oder zentralen Nervensystems hin. Bei zervikaler Osteochondrose wird nur eine Hand taub.

Bei einer arteriellen Thrombose kann die Hand von der Handfläche zum Ellbogen hin taub werden. Sie müssen sofort einen Arzt zur Behandlung aufsuchen.

  • Unterarm. Taubheitsgefühl im linken Arm von der Schulter bis zum Ellbogen wird häufig durch ein Problem mit der Blutversorgung dieses Bereichs aufgrund von Trauma, unangenehmer Haltung und ständiger Überanstrengung verursacht. Taubheitsgefühl entwickelt sich in solchen Situationen uneinheitlich, verschwindet schnell nach Massagen oder einfachen Übungen. Ein Empfindlichkeitsverlust im Unterarm kann sich in Osteochondrose und Problemen der Gehirndurchblutung, Pathologien der inneren Organe aufgrund von Nervosität äußern.

Wie man Taubheitsgefühl behandelt

Zunächst muss der Arzt eine Untersuchung durchführen. Es ist am besten, einen Therapeuten zu konsultieren. Analysen sind vorgeschrieben. Abhängig von den Ergebnissen kann der Patient an einen der folgenden Spezialisten überwiesen werden:

Danach werden genaue Diagnosen in Form von MRT, Elektrokardiogramm und Röntgen durchgeführt.

Die Behandlung hängt auch von der Quelle der Krankheit ab. Wenn die Pathologie mit dem Bewegungsapparat zusammenhängt, werden Massagen und therapeutische Bäder verschrieben. Auch verschriebene Medikamente:

  • Gel, Salbe oder Creme.
  • Schmerzmittel.
  • Entzündungshemmende Medikamente, die keine Steroide enthalten.

Wenn die Ursache für Taubheitsgefühl ein Mangel an Vitaminen ist, ist es notwendig, eine Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen einzunehmen, die auf den Elementen basieren, die der Körper benötigt.

Beachten Sie! Einige Vitamine sollten nur in Kombination mit anderen getrunken werden..

Eine alternative Therapie kann ebenfalls wirksam sein und ergänzt die Hauptbehandlung. Zum Beispiel wird für Nierenerkrankungen und Diabetes mellitus eine Diät verschrieben und für Verletzungen die Immobilisierung.

Faktoren des Auftretens

Wenn sie sich auch nur für kurze Zeit nicht mehr bewegt, sollte dieses Phänomen nicht ignoriert werden. Dies mag in naher Zukunft nicht wieder vorkommen, aber eine periodische Verletzung der motorischen Aktivität der Muskeln wird von Ärzten als Zeichen einer Pathologie angesehen..

Der Arzt sollte die Pathologie identifizieren und dann eine Therapie verschreiben, da sonst die Selbstmedikation nicht die Wiederherstellung der Funktion der Gliedmaßen und die Beseitigung der Krankheit ermöglicht, die verursacht wird durch:

  • Wirbelsäulenerkrankungen im Zusammenhang mit Deformitäten der Bandscheiben;
  • Degenerative dystrophische Erkrankungen der Halswirbelsäule;
  • Verletzung der Gelenkoberflächen;
  • Länger erhöhte Belastungen beim Sport;
  • Quetschen von Blutgefäßen;
  • Kurzfristige Muskelkrämpfe aufgrund der unangenehmen Position von Rücken, Kopf;
  • Verletzung der Blutversorgung, Stress, Schlaganfall.

Die Gründe für den nächtlichen Empfindlichkeitsverlust an den Extremitäten sind Osteochondrose im Nacken und in der Wirbelsäule. Dieses Symptom ist charakteristisch für die Raynaud-Krankheit. Pathologien sind mit einer signifikanten Verlangsamung des Blutkreislaufprozesses verbunden.

Eine versehentliche Taubheit der Hände aufgrund einer falschen Haltung während des Schlafes erfordert keine medizinische Notfallversorgung. Ein ständiges Gefühl der Kälte in der linken oberen Extremität zu jeder Jahreszeit ist mit einer Verletzung der Blutversorgung verbunden.

Die rechtzeitige Erkennung von Symptomen einer Muskelleckage in der Nacht in den Morgenstunden, die mit einem Kribbeln in den oberen Gliedmaßen verbunden sind, sollte gefährliche pathologische Veränderungen vermeiden.

Mit einer Abnahme der Empfindlichkeit der oberen Gliedmaßen sollten die Ursachen dieser Empfindungen beseitigt werden. Sowie andere Symptome, die mit Brennen oder Jucken der Haut, Zucken oder Taubheitsgefühl der Hände verbunden sind.

Die medikamentöse Behandlung beseitigt Entzündungen des Gewebes und normalisiert die Durchblutung. Um Schwellungen zu lindern, sollte der Arzt dem Patienten Diuretika verschreiben, um die Schmerzen bei Taubheit zu neutralisieren.

Darüber hinaus können Sie das ganze Jahr über Hagebutteninfusionen verwenden. Der Patient sollte den Körper nicht mit körperlichem Training oder harter Arbeit überlasten, die die Funktion der Hände beeinträchtigt.

Guillain Barre-Syndrom

Aufgrund einer Fehlfunktion des Immunsystems kommt es zur Zerstörung der eigenen Zellen - Neuronen -, was zum Auftreten der sogenannten schlaffen Parese und zu einer Beeinträchtigung der Empfindlichkeit führt. Ohne rechtzeitige Behandlung kann es zu einer Lähmung kommen..


Die Autoimmunreaktion richtet sich gegen die Antigene des Nervengewebes - Lemmozyten und Myelin

Die Taubheit der Extremitäten ist eines der ersten Symptome des Guillain-Barré-Syndroms. Das Krankheitsbild sieht in der Regel folgendermaßen aus:

  • zuerst geht die Empfindlichkeit in den Fingern und Zehen verloren, dann wird die ganze Hand und der ganze Fuß taub;
  • Schmerz- und pochendes Schmerzsyndrom tritt im unteren Rückenbereich auf;
  • Arme und Beine werden schwach, es ist schwierig, sie zu bewegen, zu gehen;
  • langsamer oder umgekehrt häufiger Herzschlag, Atemnot;
  • mögliche Beeinträchtigung des Schluckens und der Sprache.

Es ist charakteristisch, dass alle aufgeführten Symptome normalerweise nach einer akuten Virusinfektion oder Vergiftung der Atemwege auftreten. Ein pathologischer Autoimmunprozess beginnt im Körper, der sich schnell entwickelt und nach 14 bis 30 Tagen seinen Höhepunkt erreicht.

Das Guinea-Barré-Syndrom betrifft Menschen jeden Alters, ist jedoch in der Altersgruppe der 30- bis 50-Jährigen häufiger. Der Hauptpunkt der Behandlung ist das Stoppen der Autoimmunentzündung sowie die Rehabilitation nach dem Stoppen..

Alle Patienten mit dieser Diagnose müssen auf der Intensivstation oder auf der Intensivstation zwangsweise ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die vollständige Genesung erfolgt in mindestens sechs Monaten.

Notfall

Sie müssen auf Taubheitsgefühl achten, besonders wenn es plötzlich passiert ist. Dies kann ein Signal für eine gefährliche Krankheit sein - Thrombose, Schlaganfall oder Herzinfarkt. Es gibt Anzeichen, die auf die Wahrscheinlichkeit dieser Krankheiten hinweisen können:

  • Die Taubheit wächst weiter.
  • Armschmerzen werden schlimmer.
  • Erhöht den Blutdruck.
  • Die Sprache ist beeinträchtigt.
  • Gesichtsasymmetrie.
  • Lähmung.
  • Schmerzen, die auf Kiefer und Rücken ausstrahlen.
  • Ein Gefühl der Enge in der Brust.
  • Dyspnoe.
  • Übelkeit und Erbrechen.

Warum werden die Beine taub??

Grundsätzlich können alle oben genannten Gründe für Taubheitsgefühl der Hände auch zu ähnlichen Symptomen in den unteren Extremitäten führen. Beispielsweise sind bei Raynaud und Polyneuropathie hauptsächlich die Zehen, insbesondere der kleine Finger und der große Zeh, betroffen. Bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, insbesondere bei einem Schlaganfall, wird das linke Bein taub, und bei Erkrankungen der Wirbelsäule schmerzen beide Gliedmaßen oder das rechte Bein wird weggenommen.

Hier ist anzumerken, dass die unteren Gliedmaßen hauptsächlich von Zwischenwirbelhernien und anderen Problemen betroffen sind, die in der Lendenwirbelsäule und nicht im Gebärmutterhals lokalisiert sind, wie dies bei den oberen Gliedmaßen der Fall ist..

Die linksseitige Neuralgie des Ischiasnervs führt zu Schmerzen im linken Bein, und die rechtsseitige Entzündung beantwortet die Fragen, was weh tut und warum das rechte Bein taub ist.

Diskontieren Sie auch keine Schuhe, in denen moderne Menschen viel Arbeit und Freizeit verbringen. Am häufigsten schmerzen die Zehen und das Kissen darunter, wenn sie hochhackige Schuhe tragen, und die Ferse, wenn sie gequetschte Turnschuhe oder Stiefel tragen. In dieser Angelegenheit sind die Experten natürlich Frauen, die oft die Schönheit und Attraktivität von Beinen über die Bequemlichkeit und Praktikabilität von Schuhen stellen..

Die Frage, was bei Taubheitsgefühl der unteren Extremitäten zu tun ist und wie schmerzende Beine zu behandeln sind, sollte individuell behandelt werden. Bei anhaltenden und starken Schmerzen sollten Sie unbedingt einen Arzt konsultieren.

Es Ist Wichtig, Über Gicht Wissen